Bau eines H0e Bahnhofmoduls

  • Hallo,
    die Klebeflecken verschwinden natürlich noch:

    Gruß MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

  • Hallo,
    inzwischen gibt mal wieder was Neues:



    Rüben.



    Schönen Sonntag noch.

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

  • Moin,
    und noch was Neues:


    Das Dach ist nun überarbeitet:


    und


    die Fußballer haben Zuwachs bekommen:





    Schönen Sonntag noch


    MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

  • :) Hallo du gest gut voran mag mal bilder von der gesammt anlage ein uberblick
    vielleicht hilft mir das auf ideeen
    grüsse aus den Niederlande, Der DR fan

  • Hallo,
    so schnell wird das leider nichts mit dem Überblick, wegen der Lichtverhältnisse. Ich muss warten, bis es draußen wieder so warm geworden ist, dass ich die Platte wieder raus schleppen kann.


    VG MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

  • Hallo,
    hier mal ein paar neue Bilder:


    1.Der gewünschte (aber wegen der Bearbeitung etwas verpixelte)Überblick:


    2.Dann gab 's in Dresden 2 neue Bäume, hier einer davon (mit Schaukel):



    3.Der Prellbock wuchert mittlerweile auch immer mehr zu:


    4. Seitdem das Läutewerk nicht mehr genutzt wird, grünt und blüht es auch hier:


    Das war's erstmal mit den Neuerungen.


    Eine schöne Woche wünscht
    MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

    Einmal editiert, zuletzt von 99 608 ()

  • Hallo,
    so, hier mal der Rest der Ferienarbeit:


    Der umgebaute Garten(da mich die alten Gehwegplatten störten, habe ich aus Papier 177 2mmx2mm Platten ausgeschnitten und einzeln mit Pinzette aufgeklebt)



    Dann das angekündigte neue Stationsschild:


    Dann hier die Laderampe(teilweise nach Vorbildern an der Preßnitztalbahn,aber kein Original-Nachbau):


    Hier noch mal der echte Mehrener Rohton im Detail:


    Hier der neue Kran:



    und die Gleissperre:



    VG MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi

    Einmal editiert, zuletzt von 99 608 ()

  • Nabend Moritz,


    sehr schöne Anlage, bin selbst gerade am bau einer H0e Anlage!. Schöne kleine Details gefällt mir sehr gut.


    Weiter so!


    LG Stefan :spos:

  • Moin


    danke für's Lob!


    So und hier mal was Neues:
    Wie vielleicht bekannt, mussten die Arbeiter (und so auch die Eisenbahner) zur damaligen Zeit eine Grundausbildung zum Feuerwehrmann/-frau machen, um im Falle eines Brandes erste Löscharbeiten einleiten zu können, bis dann die "richtige" Feuerwehr kam. Zu diesem Zweck gab es in Bahnhöfen verschiedenste Löschfahrzeuge/-mittel. Ich habe hier einen Tragkraftspritzenanhänger nachgebildet, der vorne mit einer Querstange ausgerüstet ist, damit er vorne von zwei Personen gezogen und hinten von zwei Personen geschoben werden konnte. Das Ursprungsmodell ist von Wiking und wurde gealtert. Die Schläuche bekommen noch den typischen roten Farbton(RAL 3000). Die Querstange besteht aus einem gerichtetem Stück Messingdraht(0,25mm).
    So nun hier die Bilder:



    Ansonsten habe ich mich mal an einem Apfelbaum versucht, die Bilder kommen nach der Belaubung.


    Das war's erstmal.


    VG MORITZ

    Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
    das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.


    Inge Wolf/Amisi