Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e.V.

  • Liebe Schmalspurbahner,


    die Zeit rennt und so möchte ich Euch einmal kurz über die letzten arbeitsreichen Monate informieren. Bildchen gibt es unter: http://www.der-letzte-sachse.de/aktuelles/


    Arbeiten am CCü 1661


    Aktuell haben wir mit den Arbeiten am letzten sächsischen Schnellzugwagen begonnen. Das Denkmalamt hat nun „Grünes Licht“ gegeben und so konnte bei sommerlichen Temperaturen die gezielte Demontage des „Letzten Sachsen“ beginnen. Ziel ist es, neben der weiteren Dokumentation, so viele Teile für den Wiederaufbau zu gewinnen, eben wie es sinnvoll und möglich ist. Die Holzkonstruktion des Aufbaus ist in weiten Teilen verschlissen und muss wie erwartet großflächig erneuert werden. Jedoch sind viele handgefertigte Metallteile wie Winkel, Versteifungen bis hin zu den Türschließblechen erhalten und werden nach Aufarbeitung wesentlicher Teil unseres künftigen Schmuckstückes sein.
    Ende des Sommers wollen wir den verbliebenen Rahmen, Eisengroßteile und den Toilettenbereich in die Werkstätten transportieren. Glücklicherweise können wir gerade auf das Fachwissen der Schmalspurbahner zurückgreifen und die in der Szene bekannte Tischlerei Hübner wird uns auch weiterhelfen.


    Stadtfest Dresden 15.-17.8.


    Am kommenden Wochenende werden wir einen Stand beim Dresdener Stadtfest betreiben. Unterhalb des Fürstenzuges auf der Augustusstraße werden wir auf Interessierte warten. Ihr seid herzlich eingeladen! Auf der Homepage könnt Ihr Euch auch unseren brandneuen Spendenseidel anschauen. Auf dem Stadtfest gibt es das gute Stück versandkostenfrei bei uns am Stand… . Samstag haben wir dann auch ein Highlight des Modellbaus bei uns am Stand. Schaut einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Macht Werbung für unseren Stand und Verein!


    Arbeitseinsätze in Thüringen


    Mitte Juli haben in Gotha und Ilmenau die geplanten Arbeitseinsätze stattgefunden. Ziel war es die Lauffähigkeit der 3 Preußen (Pw4, WL6ü, WR6ü) herstellen. Die Waggons wurden für die Überführung vorbereitet und in Spannbänderkorsetts verpackt. Im September gehen die Waggons auf Reisen. Unglücklicherweise sind uns zwischenzeitlich 4 geliehene Spanngurte entwendet worden…


    Abtransport Drehgestelle Schwarzenberg/Franzose


    Die zwei in Schwarzenberg vorhandenen preußischen Drehgestelle wurden am 17. Juli von der Firma Richter (Dresden) nach Ostritz transportiert.


    Spende „FDP hilft e.V.“


    Durch den Verein „FDP hilft e.V.“ der FDP-Landtagsfraktion Sachsen haben wir eine Spende von 500 Euro erhalten. Auch konnten wir unser Projekt ins rechte Licht rücken und unseren brandneuen Projektflyer an den Mann (Holger Zastrow – Fraktionschef der FDP) bringen.


    Neue Vereinsmitglieder


    Erfreulich entwickelt sich nun auch die Mitgliederzahl. In den letzten Wochen konnten wir wieder neue Mitglieder begrüßen. Auf diesem Weg nochmals – herzlich willkommen!


    Projektlogo


    Dank Frau Lisanne Marks verfügen wir seit ein paar Tagen über ein standesgemäßes Projektlogo mit der XVIII H (BR 18.0) im Zentrum des Logos. Vielen Dank für die Arbeit, auf Facebook kommt es sehr gut an. Es wird auch den Aufsteller beim Stadtfest zieren.


    mit freundlichen Grüßen
    Euer André Simon

  • Spende „FDP hilft e.V.“
    Durch den Verein „FDP hilft e.V.“ der FDP-Landtagsfraktion Sachsen haben wir eine Spende von 500 Euro erhalten. Auch konnten wir unser Projekt ins rechte Licht rücken und unseren brandneuen Projektflyer an den Mann (Holger Zastrow – Fraktionschef der FDP) bringen.


    Nachdem dieser Verein politisch längst seinen Bankrott erklärt hat (ich erinnere z.B. an "Lieber Dampf- und Diesellok statt Morlok" => anno 2011: Döllnitzbahn steht vor dem AUS), versucht man dem alzheimerischen Stimmvieh mit kleinen Almosen - die den Bruchteil einer echten Werbeanzeige kosten, aber leider bereitwillig von Vereinen wie ISEG&Co. zu Markte getragen werden - seine Volksnähe hervorzukehren...


    Leute, seid wachsam!


    Mfg
    der099er


  • Nanu, zu lange im "ND" geblättert?


    Mal zwei Dinge mit auf den Weg: Erstens befinden wir uns hier nicht in einem politischen Forum. Völlig abgesehen davon, dass Dir selbstverständlich Deine politische Auffassung völlig selbst überlassen bleibt. Aber dafür gibt es nach meiner Meinung Wahlurnen.


    Zweitens: Der Verein "FDP hilft!" finanziert sich aus dem Betrag der Diätenerhöhungen verschiedener Abgeordneter der FDP-Landtagsfraktion und hat mit diesen Mitteln schon einiges Gutes getan. Auch für die sächsischen Schmalspurbahnen. Das verdient Anerkennung und darf zumindest auch mal positiv erwähnt werden. Es gibt genug Abgeordnete - gerade auch aus den ach so sozial engagierten Parteien - die diese Diätenerhöhungen für sich selbst behalten. Insofern tragen hier weder André noch die ISEG irgendwessen Interessen als "alzheimerisches Stimmvieh" zu Markte. Wen sie positiv erwähnen, das musst Du schon André und der ISEG selbst überlassen.


    Nur noch eine Verständnisfrage zum Abschluss: Hättest Du "nein" gesagt, wenn der Verein Euren Projekten Unterstützung angeboten hätte? Das würde mich mal interessieren!


    Over and out

  • Hallo André,


    Habe noch ´n bissl was im Keller, sind zwar keine vier Spanngurte, aber vielleicht hilft es ja weiter. Kriegst gleich ´ne PN. Stammt noch aus der Zeit als ich mich als Wgm mit Holzverladung "rumärgern" durfte.


    Randsachse & der099er, ich habe die Sache mit der Döllnitzbahn noch auf dem Schirm und auch wie sich der "Herr" M. von der Telefonzellenpartei aufgeführt hat. Allerdings, wenn jemand was zu verschenken hat und mein Projekt damit ein Stück weiter kommt, ist´s mir mittlerweile egal, wo es herkommt. Wählen würde ich Die trotzdem nicht!


    grüße aus Leipzig

  • Hallo liebe ISEG-Leute,


    Von euren neuen Logo bin ich als 18.0-Fan natürlich völlig begeistert!
    Die 18.0 ist auch ohne "Ohren" eine richtige Augenweide,
    beim Anblick eines "Sachsenstolz" ohne Ohren macht man seinen Augen dagegen keine Freude... (tut mir leid, aber bei 19.0 bin ich eben nicht so begeisterungsfähig).


    Ist die ISEG eigentlich beim Saisonabschlussfest am 11. und 12. Oktober 2014 im Bw Dresden Alt. mit dabei???


    Ich bin schon riesig auf euren nächsten Beitrag in der Rubrik >Sächsische Eisenbahnrelikte< gespannt.


    Weiterhin alle besten Wünsche bei euren Vorhaben und liebe Grüße an alle Bimmelbahn-Foren-Nutzer, euer 18 010

  • Hallo 18 010,


    schön, dass Dir unser Projektlogo gefällt! All zu lange sollte es nicht mehr dauern bis die nächste Folge der "sächsichen Eisenbahnrelikte" erscheint. Da haben wir derzeitig ein paar Folgen in Arbeit. Aktuell nutzen wir das gute Wetter und arbeiten am CCü... . Es ist eben alles eine Zeitfrage und die Familien wollen auch einen Teil des knappen Zeitkontingents in Anspruch nehmen. Aber wer kennt das nicht?


    mit freundlichem Gruß - André

  • Zitat

    Original von 18 010
    Die 18.0 ist auch ohne "Ohren" eine richtige Augenweide,
    beim Anblick eines "Sachsenstolz" ohne Ohren macht man seinen Augen dagegen keine Freude... (tut mir leid, aber bei 19.0 bin ich eben nicht so begeisterungsfähig).


    Hallo 18 010!


    Stimmt, die XVIII H war im Gegensatz zur XX HV - zumindest in dieser Perspektive - schon ein schmuckes Gerät. In der Seitenansicht: Na ja, aber immer noch besser als die Schwesterkonstruktion.


    Der "Sachsenstolz" war dagegen eine recht verbaute Karre...


    Beste Grüße vom "Randsachsen"

  • Bald geht’s los – das dampfende Dresdener Stadtfest. Überall in der Innenstadt ist geschäftiges Treiben und am Terrassenufer ist schon wohliger Geruch wahrzunehmen. Die WEM-Leute haben es tatsächlich geschafft die 99 3317, einen offenen Personenwagen und das nötige Gleis in die Landeshauptstadt zu bringen. :spos:


    Unser Stand der ISEG e.V. ist auf der Augustusstraße, nicht wie bisher genannt unterhalb des Fürstenzuges, sondern direkt an der Außenwand des Verkehrsmuseums (zwischen Johanneum und Quartier Frauenkriche).


    Wir freuen uns Euch zahlreich an unserem in Grün-Weiß gehaltenen Infostand zu begrüßen. :wink:


    Mit freundlichen Grüßen – Euer André Simon

  • Hallo nochmal,


    Dürfte ich BITTE BITTE BITTE eine Antwort auf meine hauptsächlich gestellte Frage erfahren:


    "Ist die ISEG eigentlich beim Saisonabschlussfest am 11. und 12. Oktober 2014 im Bw Dresden Alt. mit dabei???"


    Vielen Dank für eure Mühe.


    Zu Randsachse: Über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber für mich ist die XVIII H aus jeder Perspektive eine wahre Wonne.


    Viele Grüße liebe Foren-Gemeinde,
    18 010

  • Die Sache muss noch intern geklärt werden, ob wie und wer wann Zeit hat. Ich kann Dir da leider keine verbindliche Aussage machen.


    mit freundlichem Gruß - André Simon