Beiträge von Ballberg

    Hallo Lars-Erik,


    die eingestellten Bilder gefallen mir. Mariefred ist hier wohl mehr durch das Schloss Gripsholm von Tucholsky bekannt, aber die Bahnanlagen sind auch sehr schön.


    Das Bahnhofsgebäude wird schon einige Jahrzehnte dort stehen und ist in der Größe ganz untypisch für eine 600 mm Bahn. Auch bei den Dampflokomotiven scheint es auf den ersten Blick einige Besonderheiten zu geben.


    Der große Dampfdom spricht für eine Naßdamflok, die aber recht kleine Zylinder besitzt. Neugierig macht mich das Bauteil zwischen Dampfdom und Schornstein (Bild 4), dessen Funktion sich schlecht einordnen lässt. Der Schornstein von Lok 2 hat eine ungewöhnliche Form; falls sich da ein Funkenfänger verbirgt, ist das eine seltenere Variante.


    Interessanterweise hat die kleine Bahn ganz ordentliche Stellwerksanlagen zu bieten. Im Bild 3 ist eine Art Außenstellwerk erkennbar und selbst Signale sind zu sehen.


    In der an Nachrichten reichen Zeit geht der Beitrag ein wenig unter, aber er bietet viel Sehenswertes und Anlass für Erfahrungsaustausch.


    Vielen Dank für das Einstellen!


    Gruß Ballberg

    Hallo Henning,


    mir gefallen deine Bilder auch sehr! Fast alle zeichnen sich durch eine schöne "Dynamik" aus und sind dadurch interessant, auch wenn an den gut bekannten Stellen fotografiert wurde.


    Aber das besondere Bild ist für mich das Bild 3 vor dem Empfangsgebäude Bad Suderode. Es steht stellvertretend für die anderen schönen und großen Empfangsgebäude der Strecke Frose-Quedlinburg. Es ist leider nur noch das einzige EG dieser Strecke, vor welchem ein fahrender Zug abgelichtet werden kann.


    Gruß Ballberg


    [SIZE=1]Edith Schreibfehler.[/SIZE]

    Hallo in die Runde,


    Verzierungen sind Geschmackssache und da werden die Meinungen auseinander gehen. Bestimmte Ränder sind jedoch genau beabsichtigt. Das DB-Fimenlogo besitzt z.B. einen Rand, dass DR-Logo hatte keinen Rand. Mit der 2324 haben die Anhänger der Randvariante auch eine Vertreterin "ihrer" Version.


    Dass nach 99 2324 die 25 kommen müsste, hatte ich bei dem Gedanken an eine weitere Neubaulok nicht beachtet.
    :-/


    Gruß Ballberg

    Hallo "99 221",


    wesentlich bemerkenswerter ist die Fahrt einer neu gebauten Dampflok (durch die erneuerte Straße). Für mich ein kleines Wunder im Computerzeitalter!


    Wie der parallel erschienene Beitrag 99 6102,99 322 und Co. im DLW Meiningen zeigt, wird bereits eine weitere neue Dampflok für Molli gebaut. Das nenne ich geschäftstüchtiges Traditionsbewusstsein.


    Gruß Ballberg

    Hallo in die Runde,


    kaum zu glauben, selbst im Harz lassen sich mit Einfallsreichtum und Können immer wieder beeindruckende Motive entdecken! Vielen Dank für das Zeigen.


    Gruß Ballberg

    Hallo 99 7231,


    das könnte doch ca. 200 mögliche neue Fans für die Schmalspurbahn (oder Bahn) bedeuten. Vorausgesetzt Magdeburg gewinnt und die Fahrt wird positiv erlebt.
    ;)


    Gruß Ballberg

    Hallo Rainer,


    der Name des Beitragspfades könnte eigentlich für eine große Diskussionsrunde ausreichen. Die Wahl deiner Bilder legt aber die Richtung fest.


    Nun, die neue Brückenbauart aus Beton kann hier betrachtet werden:
    Beitrag in der Zeitung n-land (online)


    Zitat

    Original von Rainer Steger
    ...
    01 1100 im Pegnitztal bei Velden, wo die vielen historische Brücken durch Beton ersetzt werden sollen


    Gruß Ballberg