Beiträge von Netz-Kater

    Hallo Volker


    Ja ich glaub ich hab es im OOK Forum schon mal gesehen, aber ich finde hier ist es größer und schärfer?

    Hast Du es noch mal neu scannen lassen oder gescannt?


    Was für ein absolut seltenes Bild mit Zaun und noch ohne den Holzwanderweg und die 199 301-3 im Einsatz auf der Brockenstrecke mit dem GMF 79 im Brockenmoor.

    Das ist schon als Rarität zu bezeichnen.

    Man sieht gut, das die überraschten Wanderer dem Arbeitszug schnell Platz machen mussten und den Kolonnenweg irgendwie seitlich ins Schotterbett verlassen mussten.

    Danke das Du das Bild nochmals hier in dem Zusammenhang gezeigt hast!

    Gruß, Thomas

    Hallo!
    Auch von mir vielen Dank für diesen schönen Beitrag!

    Immer wieder sehr interessant zu sehen, daß man manchmal durchaus nebeneinander gestanden haben könnte!

    In der Zeit, in der die meißten Bilder hier im Beitrag von Dir angesiedelt sind, war ich auch regelmäßig mit der Knipse unterwegs.

    Stellvertretend möchte ich aber auch vielen anderen Usern Dank sagen, die in den vergangenen Wochen und Monaten schöne Beiträge zeigten.

    Hier möchte ich besonders auch die Beiträge von Dirksadiabolo und RegioKutscher erwähnen, die auch zum Thema Harzbahnen in dieser Zeit und mit schönen Bildern bestückt waren.


    Als Ilfelder bin Ich natürlich besonders erfreut, wenn auch Fotos der Harzquerbahn aus dem Südharz, speziell aus der Region um Ilfeld zu sehen sind.


    Viele Fragen wurden in der Vergangenheit im Forum schon mehrfach gestellt und beantwortet, so zum Beispiel die Frage nach der Reihung der Personenzüge im Selketal oder generell nach Bildung der Wagenzüge während der Bremsen Umbau Zeit oder die Frage nach den weißen Ecken an den Mischvorwärmerkästen!

    Erstaunlich das diese Fragen immer wieder mal aufgeworfen werden.


    Mit zwei Bildern, aus der selben Zeit um 1989 herum möchte Ich mich hier mal mit dran hängen.

    (Sind bestimmt vor längerer Zeit hier auch schon mal zu sehen gewesen)


    Die Fotostelle aus Deinem Eingangsbeitrag in Ilfeld hab ich 1989 auch mal aufgesucht, und auch da war die 99 7235-7 am Zug.

    Allerdings ist der Zug hier in der Gegenrichtung unterwegs, aber an dem seitlich verlaufendem Weg und dem Gittermast kann man die Stelle gut zuordnen.

    99 7235-7 rollt mit Personenzug in Richtung Nordhausen durch Ilfeld



    An den Waldwegübergang im Ilfelder Tal, oberhalb des Ilfelder Freibades, dort wo sich früher schon einmal die Haltestelle "Thalbrauerei" befand und wo sich Heute die Bedarfshaltetselle "Ilfeld Bad" befindet, fanden seinerzeit nicht viele Fotografen hin, obwohl sie nur wenige Meter von dem bekannten Viaduktmotiv entfernt ist.

    99 7231-6 mit Güterzug im Ilfelder Tal


    Auf dem einen Bild aus Alexisbad ist auch ein Ikarus Bus mit zu sehen.

    Dies ist ein Subtype Ikarus 260.43 und war auch in dieser Türanordnung in der DDR sehr zahlreich vertreten.

    Es ist die Überlandvariante des weit verbreiteten Ikarus 260 mit Unterflur angeordnetem Motor, welcher in der DDR vor allem als Ikarus 260.02 mit drei Türen in der Stadtverkehrsvriante unterwegs war.


    Auch im Harz, in Hasselfelde ist bis Heute ein solcher Ikarus260.43 in Privatbesitz erhalten, und es kann auch mal passieren, das er am Bahnhof Hasselfelde gesichtet wird.


    Ikarus 260.43, Hasselfelde Bahnhof


    Viele Grüße, Thomas

    Hallo

    Danke für den Blick zum Tagebau Amsdorf, der ja unmittelbar an der Strecke Nordhausen - Halle gelegen war.

    Die Gleise der DR Strecke verliefen ja einige Kilometer parallel zur Werkbahn zwischen Röblingen am See und Amsdorf.

    Der Teil von Röblingen am See bis zum Ramonta Werk wird auch noch regelmäßig befahren.

    Oft ist hier eine Dampfspeicherlok zu beobachten, wenn S21 Abraumzüge voll hereingeholt werden und leer wiedeer au dem Anschluss heraus gebracht werden.


    Auf den Bericht über die Feldbahn der Ziegelei Wansleben freue ich michauch schon, auch diese kleine Bahn verlief unmittelbar neben der DR Strecke Halle - Nordhausen.

    Ich erinnere mich noch gut an die Bahn und auch den Lokschuppen und die Förderband Brücke über die DR Strecke.

    Hunderte male bin ich dort selbst entlangekommen, aber leider nie mal fotografiert.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo

    Kann ich zumindest als Sichtung und Hörung ( heißt das so ?? ) bestätigen.

    Schon in aller Frühe gegen halb 6 am Morgen ist die 861 von Nordhausen aus durch Ilfeld zu sehen und zu hören, wenn Sie Lz nach Eisfelder Talmühle unterwegs ist, um den dort abgestellten Schotterzug zu bespannen.

    Dann fährt der Schotterzug an verschiedene Stellen im Streckennetz zum Schotter abziehen.


    Gegen späten Nachmittag wird der Schotterzug nach getaner Arbeit über Nacht wieder in Eisfelder Talmühle gesichert abgestellt und die Lok fährt Lz nach Nordhausen um in der Einstzstelle zu übernachten, gegebenenfalls auch zu tanken.

    So wiederholte es sich jetzt in den letzten Tagen mehrfach.

    Natürlich wird der Schotterzug auch regelmäßig wieder mit neuem Gleisschotter beladen, und dies erfolgt im Anschlussgleis Unterberg.

    Gruß Thomas

    Hallo

    In den letzten Tagen und auch Heute ist es schon zu internen Schottertranporten mit o.g. Schotterzug gekommen.

    Zum beladen wurde auch der Anschluss Unterberg genutzt.

    Die 199 861 kam heute in den frühen Nachmittagsstunden vom Schottereinsatz durch Ilfeld in Richtung Nordhausen.

    Bestimmte Streckenabschnitte werden mit Schotter aufgefüllt und in den nächsten Wochen dürfte dann eine Fremd Stopfmaschine zu erwarten sein, um turnusmäßig bzw. vorbeugend bestimmte Streckenabschnitte nachzustopfen.


    Gruß Thomas