Beiträge von nortim

    Hallo in die Runde,


    vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen und Ergänzungen!

    Natürlich war für viele die ´94 Star der Pfingstdampftage. Ich konnte mich, wie Jens, am Montag davon überzeugen, daß

    die Maschine tadellos läuft und ohne Angstlok übern Berg kommt. Das fehlende farbliche Finish sollte wohl jetzt das geringste

    Problem sein... Auch ich freue mich über eine weitere betriebsfähige IV K! Für mich zählt aber das gesamte Flair im Preßnitztal und war meine

    Intension den Ausgangsbeitrag zu schreiben.


    VG

    Norman

    anbei noch was aus der Rubrik "Outtake", aber vielleicht ganz nett.

    Meine Drohne wollte ja auch mal wieder bewegt werden :)


    Hallo,


    anbei ein kleiner Bericht vom heutigen Pfingstsonntag.

    Es war ja an und auf der Strecke tüchtig was los.

    Dampf im Dreiviertelstundentakt wurde geboten. Besondere Attraktion war natürlich der I K-Zug.

    Wegen der "Völkerwanderung" habe ich vornehmlich Fotostellen angesteuert, die nicht so überlaufen waren :)


    vor Schmalzgrube




    am Loreleifelsen




    ...und vom Felsen




    Schmalzgrube




    die Stützmauer hinter Schmalzgrube







    am Hp Loreleifelsen




    hinter Schmalzgrube




    dito




    vor Jöhstadt



    VG

    Norman

    Hallo,

    man kann die Reporte auch in gedruckter Form antiquarisch erwerben...

    Ich habe dafür, unter der Prämisse nicht mehr als den ursprunglichen Preis zu zahlen, etwas über 2 Jahre gebraucht. Manche Hefte werden wie sauer Bier angeboten, andere sind recht rar. Aber wer Zeit hat, sollte diese Alternative nutzen.


    VG

    Norman

    Hallo,


    vor der von Michael erwähnten Seite kann nur gewarnt werden.....sie birgt erhebliches Suchtpotential für den

    bergbaulich Interessierten :)


    ...meint Norman (der wie der Zufall es will, grade heute bis zu den Knien im Schlamm stand, aber dafür einen Altbergbaustollen

    (wieder)entdeckt hat )

    Hallo,


    ja man kann dem Teil Manieren beibringen.

    Der alte Motor fliegt raus und wird durch Glockenankermotor ersetzt. In dem Falle müßte es der 1319 von

    Faulhaber mit 2 Wellen sein. Der Kardanantrieb wird durch Silikonschlauch ersetzt.

    Ich könnte schwören, Swen hatte sowas im Sortiment, vielleicht irre ich mich auch.

    Habe jedenfalls letztens was im Netz gesehen. Da konnte man den Schlauch bequem nach passenden Innendurchmesser

    bestellen.


    Und nein ich habe das nicht selber gemacht und kann daher auch nicht weitergehend helfen. Kenne aber ein entsprechend

    umgebautes Modell, welches sich im harten Ausstellungsbetrieb bestens bewährt.

    Sven hat es vielleicht sogar in Utrecht fahren sehen😁😁


    VG

    Norman

    Hallo,


    da ich dieses Ostern das erste Mal seit über 10 Jahren komplett frei hatte, wollte ich dies natürlich ausnutzen....

    Von Mittwoch bis Sonnabend wurden einige Strecken "heimgesucht".

    Dabei entstanden einige Bilder, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte.


    img_2237kgujxa.jpg

    Schon lange war es mein Wunsch den Frühzug der RRg-Linie abzulichten. (P3001 bei Berbisdorf)


    das blieb, neben noch einem, das einzige Foto an dieser Strecke. Es hat halt jeder so seine Vorlieben, was die "Schönheit" der Strecken betrifft..

    In Moritzburg hab ich dann nochmal angehalten.


    img_2258kkwker.jpg



    Da der Tag noch jung war, bin ich nochmal schnell Mügeln. Der neue Tw war leider grade nicht in Betrieb.

    img_2275k8jkbk.jpg

    Bekannte Stelle am Birnenweg.



    Und weil es eh mehr oder weniger auf dem Weg lag, noch mal ins Gebirch.

    img_2320kdpk69.jpg

    Der Teich in Hammerunter, paar Sekunden vorher sah es eher nach Teich von Bethesda aus...aber das Wasser beruhigte sich noch.

    Wie man sieht, war ich leider zu spät und die Sonne paßt schon nicht mehr. Aber man nimmts halt mit...



    Am Donnerstag war ich nochmal oben. Dabei konnten die beiden folgenden Aufnahmen gefertigt werden.

    img_232kodkoc.jpg

    Oberhalb vom Stachelbeerbf, respektive Hp Unterneudorf.



    img_2421k1hjxj.jpg

    Und an der Bärenlohe.



    Sonnabend war ich dann mal in Schönheide. Da ein Töchterlein mit war, wollte ich deren Geduld nicht überstrapazieren

    und es blieb auch nur bei einem Bild.

    img_2453k8lku0.jpg

    Kurz hinter der GeG in Stützengrün. Der Freischnitt am BÜ wurde wohlwollend registriert.:zwink:


    Der Sonntag war dann Mitfahrten im Preßnitz-und Sehmatal vorbehalten.:cheers::cheers:


    VG

    Norman

    Hallo,


    ich kann Achim nur beipflichten, doch bitte beim Thema, respektive in und

    um Wolkenstein zu bleiben. Man kann die damalige Verfahrensweise arbeitsschutztechnisch, philosophisch und mirwegen auch weltpolitisch, unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses von Donald und Wladimir auseinandernehmen. Man könnte aber auch sich einfach an den schönen Bildern vom Helmut erfreuen und dankbar sein, daß es Leute gab (natürlich nicht nur im Preßnitztal), die den alltäglichen Planbetrieb dokumentiert haben.


    VG

    Norman

    Hallo Gerd,

    danke für Deine Einschätzung.

    Eigentlich wollte ich ja das Buch ungesehen kaufen...

    Werde es wohl doch erstmal durchblättern, wenn ich es wo sehe.


    Was Du zum EK schreibst, kann ich nur zu den frühen Veröffentlichungen bestätigen.

    Das Buch "Zwickau-Johanngeorgenstadt" ist eine Zumutung. War da überhaupt ein neues Bild drin?


    VG

    Norman