Beiträge von Momojens

    Aber andererseits wenn Mann bedenkt, dass heute zu Tage einige bereit sind über 200 €uronen für nen schnöden TM packer auszugeben.

    Dann ist doch der Preismechanismus als gerecht.

    Keiner wird gezwungen, den Wagen zu kaufen.Gut gemacht ist er auf alle Fälle. Nachbildung der Innenverkleidung mit Holzlattung, Andeutung der Batteriekastenabdeckung im Wagenboden, Trennwand mit Vergitterung des Fensters, Regenrinnen am Dach und Blecheinfassung des Rauchabzuges.

    Bremsschläuche, Heizkupplungen...

    Leute: das muss doch auch bezahlt werden

    Aber ich würde auch was geben für das Klose-Gespiele.

    Wenn du gerne Klose Gespiele sehen willst, dann fahre doch am besten mal nach Burkhardtsdorf / Ortsteil Kemtau. Da sind die Westsächsischen Feingusswerke ansässig. Vormals war das Modellbaumanufaktur Crottendorf mit dem Geschäftsführer Jens Klose. Dort kannst du dich gerne bespielen lassen.

    Einen Nachbau einer III K, halte ich für absolut illusorisch. Dies war ja schon einmal Teil einer Diskussion in diesem Forum.

    Ja wie ist die Zugkraft mit Sound?

    Mein Anspruch ist ein Zug mit der länge von 4 4achsern (mit Steigung)

    MfG

    Das wird wohl nichts werden.

    Die zieht aber auch im Betriebseigenst keine 4 4Achser in der Steigung.

    Da wirst du wohl auf den Sound verzichten müssen.

    Wie ist denn Zugkraft?

    Viel Gewicht kann ja nicht geblieben sein oder?

    MfG

    Für einen kurzen Zug reicht es schon.

    4-6 Wagen sind locker drin.

    Einen langen Heinrich solltest du vielleicht nicht anhängen.

    Hallo Cevin,

    du hast ganz recht mit deiner Frage. Da ist so einiges zu machen, der Fräser und die Pfeile werden deine besten Freunde werden

    Ich habe mir meine I K aber bauen lassen. Das habe ich mir nicht selbst angetan.