Beiträge von Momojens

    Hallo Timo,
    also mir hat's gefallen.
    Bin bei deinen Modellbaumünsten aber schon mal gespannt, was da wieder schmuckes rauskommt.
    Da hast du ja wirklich Glück, daß du das Fabrikgebäude im Stück runterbekommen hast. :smash:
    Meist gibt's da ja etwas Schaden.
    Schönen Abend noch. :cheers:
    Gruß aus Sachsen
    Jens

    Hallo Forianer,
    danke für's gezeigte Interesse.
    Hätte nicht gedacht, daß da gleich so viele Reaktionen kommen.
    War ja doch länger ruhig hier in der Sektion.


    nortim Hallo Norman
    Ja, du hast Recht. Auf den Gleisen herrscht ganz schöner Betrieb. Das hat der Bahnhof im Original wohl nie so gehabt.
    Aber wenn man auch mal spielen will, da muß halt auch was rollen.
    Da ich nur den einen Bahnhof bei mir habe, konzentriert sich halt hier das rollende Material.
    Die Ladestraße ist von Hand geritzt.
    In und zwischen die Gleise wurden vereinzelte Ponaltropfen aufgebracht und dann elektrostatisch begrast.
    Da der Bahnhof in den siebzigen dargestellt werden soll, müssen halt die Gleise etwas zugewuchert aussehen.


    Saarländer Hallo Timo,
    danke für's Lob. Vor deinen Arbeiten ziehe ich meinen Hut.
    Wir sehen uns in Dresden.


    99 600. hallo Daniel
    Ich verwende das Tillig Gleis und Weichen von Glöckner.
    Mit den Maßen weiß ich nicht so recht.
    Ich habe nichts an Originalplänen gehabt.
    Die Längenmaße sollten aber einigermaßen stimmen.
    Was den Gleisabstand betrifft, habe ich geschummelt.
    Der beträgt bei mir jeweils umgerechnet 4,5 m
    Dafür kann ich auch mal dazwischenlagen wenn was passiert.
    Die Gebäude sind noch aus Pappe, werden aber mal durch Eigenbauten ersetzt.


    mitch67 und Martin
    Ebenfalls danke für die Zuschrift.




    Schönen Abend noch
    Gruß Jens

    Hallo Norman,
    danke für's Interesse.
    Habe grade ein Luftbild gefunden. Ist aber nicht der ganze Bahnhof drauf.
    Ich baue in Modulbauweise.
    Die Bahnhofsmodule haben Maße von 100cm x 60cm
    gefolgt von jeweils einem Modul mit 50cm x 60 cm
    dann kommen die 180 Grad Kehren, daß ich auch mal in der Wohnung fahren kann
    sie haben die Maße von jeweils 120cm x 60 cm
    Dabei wurde ein 35er Radius verbaut.
    Später fertige ich aber Kurvenmodule mit einem Radius von 60 cm.
    als Gegengerade habe ich noch 3 Module mit jeweils 100cm x 40cm.


    Bahnhofsübersicht aus Richtung Thum



    eines der Kurvenmodule



    Gruß Jens

    Hallo zusammen,
    ich lese hier schon eine Weile mit.
    Da wird's nun mal Zeit was Eigenes vorzustellen.
    Ich habe nach etwa 15 Jähriger Pause vor etwa einem halben Jahr wieder angefangen eine MoBa zu bauen.
    Entschieden habe ich mich für den Bahnhof Jahnsbach in H0e.
    Es ist noch nichts richtig fertig. Zur Zeit bin ich dabei das Gelände zu gestalten.
    Die Bäume sind bis auf 4 Nadelbäume alle im Eigenbau entstanden.
    Bin auf eure kritischen Meinungen gespannt.
    hier mal noch ein Paar Bilder








    schönen Abend noch :wink:
    wünscht Jens

    Hallo BW Greiz


    Habe mir letztes Jahr eine Bemo VII K mit Sound und Licht nachgerüstet.
    Dafür habe ich den ESU Loksound 4 micro benutzt.
    Als Lautsprecher habe ich den ESU Lautsprecher 50331 verwendet.
    Heute würde ich den 50326 nehmen.
    Über den Sound selbst, kann man geteilter Meinung sein.
    Ich habe Schmalspur Universal genommen. Der Sound für die 86 er klingt aber auch nicht schlecht.
    Bezüglich ZIMO kann ich nix sagen, habe noch keinen verbaut.
    Ist aber laut Angaben kleiner als der ESU Decoder.
    Falls Interesse besteht, Schau mal in Youtube nach.
    Habe da mal ein en Clip von der ersten Ausfahrt auf ner Anlage hochgeladen.


    Gruß Jens