Beiträge von retter750

    Hallo

    Man kann ja ein bisschen die Gedanken spielen lassen.

    Während der Bauzeit könnten die Gleise anderweitig genutzt werden.

    Ich denke dabei an Draisinen der unterschiedlichsten Art. Oder den blauen SKL.Oder vieleicht hat noch jemand privat so ein Gefährt das er vorstellen möchte.Oder Wettfahrten.

    Nur müßte eben jemand den Hut aufhaben und es wollen.

    Hallo

    Das gefällt mir mit dem kleinen.Einfach schön.

    Ich habe solche Kunden bei mir am Zaun der Gartenbahn.Und mit ihnen Fachgespräche zu führen ist unbezahlbar. Da gibt es zum Beispiel welche die erklären dir genau wie eine Dampflok funktioniert.

    Und mein Enkel ist 6 Jahre und 4 K Fan weil er mit zweien schon kurz mitfahren durfte.Besonders hats ihm die grüne angetan was er auch an seinen diversen Spielbahnen sofort nachbilden möchte.

    Dem Minimaschinisten und seinem Papa noch viel Freude. Es wäre schön wenn noch viele derartige Beiträge hier im Forum zu lesen wären.:zwink::kaffee:

    Hallo

    Mir geht es genau wie Dir.Immer wieder Lust auf etwas neues.

    Bei meinem ersten Besuch in dem neuen Quartier haben mich die Fahrzeuge mit Oberleitung interessiert da ich solche noch nie in Original gesehen :zwink:hatte.

    Diese Fahrzeuge wollte ich auch mal als kleines Diorama nachbauen.Aber wollen und machen sind eben zwei Dinge.

    In der Herrenleite kann man "stöbern"und sich in etwa vorstellen wie der Betrieb und das treiben bei den hier im Forum vorgestellten Feldbahnen vor sich geht.Deswegen meinen Dank wenn diese uns hier teilhaben lassen.:klatsch:

    Hallo


    Wa ist denn übertrieben.

    Es ist erstaunlich wieviel Zeilen Gegenargumente geschrieben werden können.

    Klingt so nach mein Hund will doch nur spielen der beißt nicht.

    Und wenn ich was gegen Militär habe(das war nicht immer so)dan nehme es bitte zur Kenntnis.

    Und wenn es übertrieben wirkt ist es so.Und wenn ich irgendwo irgendwas freiwillig unentgeldlich in meiner Freizeit mache oder gemacht habe mache ich kein Geschrei oder will gelobhudelt werden. Und wenn ich meine für eine Sache einige Cent geben zu müssen dann mache ich das einfach so ohne zu sagen das war aber teuer oder billig und es muß auch nirgendwo von irgend wem erwähnt werden.Es sei denn ich will es.Und das freiwillig.

    weil es bei mir von innen kommtn.Aber mann kann und sollte über alles reden.

    Und was Geschichtsschreiber in dem Moment den sie beschreiben für wichtig halten kann Jahre später eben anders gesehen werden.Auch das Thema kann endlos ausgedehnt werden.

    Auch ich war jahrelang regelmäßig in Radebeul dabei .Als US Marshall mit Waffe und echt angezogen.Ich hatte sieben Kerben im Griff des Colts.Die Militärtruppe dort waren Südstaatler .Wir haben uns manchmal unterhalten und ihren Vorführungen zugeschaut.In ihren Camp war immer was los.Sie waren aus Kaufbeuren. Damals war so etwas für uns doch ziemlich neu.Ebenso das die Schmalspurbahn mit einbezogen wurde.

    Bis ein echter Häuptling durch seine Erklärungen in Wort und Bild auch im Fernsehen mich die Waffe niederlegen lies.Den Stetson habe ich aber noch.Zu dem Fest bin ich bis heute nicht mehr gegangen.Mann kann seine Meinung überdenken und ändern das machen andere auch so und ist keine Schande.Aber die Geschichte der USA zu behandeln würde sicher zu weit gehen.

    Was mich faßt sprachlos macht ist die Tatsache das ich hier kaum Zustimmung für meine Meinung bekomme das die I K nicht für solche Zwecke eingesetzt werden darf.Wenn so eine Lok Privateigentum wäre könnte kaum was gemacht werden außer mit dem Kopf schütteln.Aber so?

    Wenn die Eigentümer das anders sehen sollten ist es eben so und dürfte sicher wieder zum Nachdenken anregen.

    Ich habe auch gelesen das manchen der Rummel um die Lok ziemlich unverständlich ist und das getue abgelehnt wird was ich nur zum Teil verstehen kann.Im Forum hier ging es auch schon mal um die Lok wegen dem Preis glaube ich.

    Und dann kam noch das Argument die Fotografen brauchen immer neue Motive.

    Militärübungen schön zu reden nur weil keine blutigen Szenen dargestellt wurden gefällt mir auch nicht.

    Ich schlage vor weitere Dispute per PN oder Telefon damit sich andere über das Ende der Diskussion hier im Forum freuen können.:klatsch:Viele Daumen bitte:)und heute trotzdem ein paar:cheers::cheers:

    Hallo Achim


    Danke für die bebilderte Information.So ein Gebäude wäre garantiert ein einmaliger Publikumsmagnet.

    Wenn der Bedarf vorhanden ist wird es eventuell doch einmal gebaut.So wie es aussieht fehlt noch was

    Rentnerfreundliches nämlich Wege ohne Treppen.

    Na ja man soll ja nie Nie sagen.Also noch einmal Danke für die Infos wo was eventuell zu sehen ist.