Beiträge von MatthiasL

    Die Oberflächen Deines Wagens sehen wirklich hervorragend aus!!! Respekt - das kriegt Shapesways so nicht hin!

    Da würde ich Dir am liebsten mal meinen Spessartbahn-Wagen zum Drucken schicken ... :sing:

    Mal sehen, was Matthias so vor hat, wenn die C-Kuppler fertig sind ;) Vielleicht macht er ja noch eine 53 =O Da muss man aber echt Selbstbauweichen nehmen, sonst ist es vermutlich hoffnungslos......

    ... :lol:


    :gruebel: ... ich muss aber gestehen, dass mir so Ideen auch schon gekommen sind. Ich wollte da aber lieber nicht den Mund so voll nehmen ... zuerst Mal schauen, ob die C Kuppler noch was werden!

    Lenni Du bist ein Glückspilz!!! Als ich zuletzt dort war, haben wir uns nur die Nasen an den Lo(c)kschuppenfenstern platt gedrückt.:klatsch:


    Jetzt weiß ich auch, warum die 152 so "irgendwie anders" ausschaut als ich sie in Erinnerung hatte. Die Luftbehälter vorne links und rechts vom Kessel fehlen.

    Hi zusammen,


    was dort neu entsteht ist für mich keine Bimmelbahn mehr sondern eine hochmoderne Stadtbahn oder Überlandstraßenbahn. Das hat mit Schmalspurnostalgie wirklich gar nichts mehr zu tun. Ob die Spurweite da nun 1000 mm oder 1435 mm beträgt ist doch nur ein Randthema (in der Schweiz gibt es ja auch viele Hauptstrecken in 1000 mm). Von daher wäre so etwas doch auch in D möglich - gerade im Einzugsbereich von Ballungsräumen, wie hier im Rhein Main Gebiet.


    Ich finde es aber trotzdem interessant, dass hier darüber berichtet wird. Vielen Dank dafür!

    Im Ergebnis entsteht da etwas, was mich später niemals reizen würde um mal hinzufahren oder mitzufahren.


    VG, Matthias

    Hallo Armin,


    gib mal in eine Suchmaschine deiner Wahl das hier ein: Amarélis Lissabon Tram


    Aktuell habe ich leider keine Angebote gefunden. Gelegentlich findet man was bei ebay - manchmal auch schon umgebaut und motorisiert.

    Am "einfachsten" ist es mal nach Lissabon zu fliegen und dort in den nächstbesten Souvenirladen zu gehen - oder jemanden beauftragen, der dort Urlaub machen wird - die Modelle gab es eigentlich fast überall.

    Es gibt die Modelle auch am Flughafen in den Shops - aber teurer als in der Altstadt. Das rote Modell und das grüne sieht man seltener, die hat nicht jeder Laden und sie sind auch etwas teurer - wahrscheinlich wegen der Bedruckung. Vielleicht findet man in Lissabon einen größeren Souvenirladen, mit Versand?

    Ich habe mal etwas rumgesucht aber bisher da auch noch nichts gefunden. Eventuell mal einen größeren Shop direkt anschreiben, falls man die Adresse rausfindet. Sonst hab ich gerade auch keine Idee.


    Viele Grüße, Matthias



    PS: dieses Bild zeigt, warum ein Stangenstromabnehmer in der Altstadt besser ist als ein Einholmstrobabnehmer:

    https://files.homepagemodules.…us150726_e539fe01ef25.jpg


    Kein dolles Bild aber es zeigt das Wesentliche: an der Wandlaterne würde der Einholmstromabnehmer jedenfalls hängen bleiben :lol:

    Hallo Stefan,


    ich habe das noch mal nachgelesen, weil es mich jetzt interessiert hat: Es handelt sich dabei wohl um eine Version zwischen der Renovierungsversion und der 700er Serie. So gibt es hier sowohl den grünen Wagen als Modell, den gelben Standardwagen und den roten Stadtrundfahrtwagen. Das Modell hat wie gesagt nur den Stangenstromabnehmer, ist ein Zweirichtungsfahrzeug und hat Falttüren.


    So wird das Modell verkauft:


    Auf der Packung steht H0m - eigentlich müsste es H0n3 sein, denn die Straßenbahn in Lissabon hat nur eine Spurweite von 900 mm.

    Die Fahrzeuge werden in China hergestellt und kosteten damals (2014) nur so um die 10,-- € - wenn man einen kleinen Souvenirladen fand, der nicht so strategisch lag teilweise auch darunter.



    Ausgepackt



    Das Modell ist für den Preis natürlich unmotorisiert aber es gibt ein paar Tipps im Netz für fahrfähige Umbauten - von H0e über H0m bis H0.


    Ich denk mal für den Preis ist das Modell eigentlich schon ganz OK.



    Viele Grüße, Matthias



    Lenni: ja das 1:24 Modell hatte ich auch schon gesehen.

    Hallo Stefan,


    vielen Dank!!! :thumbsup:


    Und vielen Dank für deine ausführliche Information zu den Straßenbahnen!


    Ich muss ehrlich sagen, dass mir die eingeklappten Einholmstromaufnehmer zunächst überhaupt nicht aufgefallen sind - erst beim Wiederbetrachten der Fotos bin ich darauf aufmerksam geworden. Mit Deinen Erklärungen ergibt das nun auch einen Sinn!

    Es war mir auch aufgefallen, dass die Wagen alle als Einrichtungsfahrzeuge ausgeführt sind - d.h. Wendeschleifen an den Endstationen sind Voraussetzung.

    Das H0m Modell hat dagegen keinen Einholmstromabnehmer und ist als Zweirichtungsfahrzeug ausgeführt - also wäre das Vorbild hier dann wahrscheinlich die Reihe 700 (auch wenn man das bei so eine einfachen Souvenirmodell wahrscheinlich sowieso nicht so genau nehmen darf).


    Viele Grüße, Matthias