Beiträge von Florian

    Die irreführende Behauptung die "Nicki+Frank S" wäre aus Teilen der "Frank S" und der Nicki S" entstanden, ist leider nicht tot zu bekommen... Die "Nicki+Frank S" bekam lediglich das Läutewerk und wenige Teile der Bremsanlage der "Frank S", ansonsten behielten beide Loks alle wesentlichen Teile bei sich... Die "Frank S" stand noch nahezu unzerlegt im AW, als die "Nicki+Frank S" bereits wieder über Rügen dampfte.

    Hallo Rainer,


    das ist definitiv der Jung-Tender der ÖBB 699.01 bzw. ab ca. 1973 der ÖBB 699.02 im Jagsttal. Die Tender wurden bei der HU der 699.01 Anfang der 1970er-Jahre zwischen den Loks getauscht. Darf ich das Foto für meine Internetseite verwenden?

    Hallo Achim,


    ich zitiere einfach mal meine Seite http://www.heeresfeldbahn.de => http://www.heeresfeldbahn.de/l…/hf_160_d_kdl_11/194.html


    Zitat

    1987 wurde die Lok an W. Seidensticker verkauft, der sie als Ausstellungsstück zur Jagstalbahn überführen ließ. Nach der Betriebseinstellung der Jagsttalbahn 1988 kam die Lok nach Meinigen. Von einer betriebsfähigen Aufarbeitung wurde aber aufgrund der hohen Instandsetztungskosten abgesehen. Lediglich der Schlepptender der Lok erhielt Anfang 1994 eine Aufarbeitung, die auch eine Umspurung von 760 mm auf 600 mm beinhaltete.


    Die Informationen stammen aus einem Schriftwechsel mit Herrn Friedrich Haftel vom Club 760.


    Beste Grüße

    Florian

    Hallo zusammen,


    bei unserem Besuch Anfang der 2000er war der Betrieb in Opalenica leider auch bereits eingestellt und nur die beeindruckenden Gleisanlagen kündeten noch vom sehr regen Betrieb der Vergangenheit, hier der Gleisplan von 1983:


    Opalenica_Gleisplan_1983.jpg


    Beste Grüße

    Florian

    Hallo Olaf,


    vielen Dank für Deine Arbeit und Dein Engagement für das Bimmelbahn-Forum. Die Gründe sind für mich ebenfalls gut nachvollziehbar, ich würde mich freuen, wenn sich doch noch eine Lösung für den Weiterbestand eines Schmalspurforums finden würde.

    Hallo Kleinbahnfreunde,


    am kommenden Wochenende, dem 10. und 11. September, veranstalten die Mitglieder der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth ihre diesjährigen Kleinbahntage, an dem wir einen attraktiven Fahrbetrieb mit Verladeszenen im Stil der 50er und 60 Jahre präsentieren. Neben den Einsatz von zwei Dampf- und einer Diesellokomotiven werden stilreine Personen- und Güterzügen mit Umladetätigkeiten sowie Rangierbetrieb in allen Bahnhöfen geboten. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden diverse Fahrzeuge neu lackiert, überholt und beschriftet, so dass sich wieder einige neue Fotomotive bieten, lasst Euch überraschen. Am Samstag verkehren die Züge von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr (Mittagspause von 12.00 bis 13.00 Uhr).


    Anbei noch einige Impressionen aus den vergangenen Jahren:

    Lok 5 vor ihrem GmP im Bahnhof Rödelheim



    Koks-Verladeszene im Bahnhof Postdamm



    Rangierbetrieb mit Lok 9 im Bahnhof Postdamm



    Zwischenhalt des Güterzugs im Bahnhof Postdamm



    Lok 4 vor dem Personenzug kurz vorm Wäldchen


    Zum Tag des offenen Denkmals findet außerdem im Lokschuppen ein Kunsthandwerkermarkt statt.


    Hinweis an alle Fotografen:
    Im Personenzug ist für unsere Fahrgäste bei hoffentlich schönem Wetter auch eine Mitfahrt in den offenen Bänkewagen möglich.

    Hallo Kleinbahnfreunde,


    anbei ein paar Impressionen unserer Nikolausfahrten vom vergangenen Wochenende, zum Einsatz kamen die 99 3317 der Waldeisenbahn Muskau sowie unsere Lok 7 - Gustav. Für alle die nicht dabei sein konnten, bieten wir am kommenden Wochenende weitere Fahrten an: DKBM-Nikolausfahrten 2015


    99 3317 der WEM rangiert am 05. Dezember im Gleisdreieck



    Lokaufstellung vor dem Nikolauszug im Bahnhof Rödelheim am 05. Dezember 2015



    Verabschiedung vom Nikolaus im Bahnhof Rädelheim am 05. Dezember 2015



    Unsere Diesellok V18 kam als Reservelok nicht zum Einsatz, 05. Dezember 2015



    Vorspannfahrt mit beiden Dampfloks vor unserem Nikolauszug am 06. Dezember 2015



    Vorspannfahrt mit beiden Dampfloks vor unserem Nikolauszug am 06. Dezember 2015



    Lok 7 auf dem Rückweg in den Kleinbahnhof am 06. Dezember 2015



    Lok 7 auf dem Rückweg im Bahnhof Rödelheim am 06. Dezember 2015


    Nochmals ein herzliches Dankeschön nach Weißwasser für die tolle Unterstützung!

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für die positiven Rückmeldungen, die ich gerne an die Restaurationsgruppe weitergebe. Genau genommen wurde der Wagen zu einem großen Teil durch unsere Jugendgruppe instandgesetzt.


    Die Verwendung des RIIId-Loklebenslaufs von meiner Internetseite im Ungarnbeitrag mit Quelleangabe ist natürlich kein Problem.

    Hallo zusammen,


    die Restauration des MPSB-Packwagens bei der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (DKBM-Nummer 45) nähert sich dem Ende, am vorletzten Wochenende wurden diverse Fein- und Einrichtungsarbeiten durchgeführt und der Ofen probegeheizt.


    Hier mal ein paar aktuelle Bilder, die es auch auf unser Facebookseite zu sehen gibt:





    Vor Beginn der Aufarbeitung 2008 sah der Wagen noch wie folgt aus:


    Der derart fertiggestellte Wagen kommt erstmalig zu den diesjährigen Nikolausfahrten am 05./06. sowie 12./13. Dezember zum Einsatz. Wir freuen uns, dabei die 99 3317 als Gastlok begrüßen zu dürfen und bedanken uns bei unseren Freunden von der Waldeisenbahn Muskau für die Bereitstellung der Lok!