Beiträge von Thomas Pf.

    Hi Lenni,


    nein, ich war am Sonntag nicht vor Ort, ich bin diesen Sontag wieder dran...;-)


    Das "Wienerle" musste wieder gehen, weil Sie nicht zu dem von uns verfolgten Konzept passt, die südbadische Nebenbahn so gut wie möglich zu repräsentieren. Als Staatsbahnlokomotive aus Österreich passte sie da nicht dazu... Außerdem war der Unterhaltungsaufwand erheblich größer als bei den kleinen Maschinen!


    Die Lampen sind schon mit Batterie betrieben, Kabel bis zur Batterie brauch man aber trotzdem. Kabel durchs Fenser geht nicht, dann geht die Klappe nicht zu, Löcher bohren wollten wir bisher nicht... Irgendwann mal machen wirs vllt. schöner...


    Mitfahrt auf dem Postwagen ist nicht erlaubt, auch nicht für uns... Bei der Bergfahrt ist hinter der Lok direkt ein Personenwagen mit offener Plattform, da kriegt man am meisten, zumindest akustisch, mit. Zum Gucken ist es eher geeignet aus den Fenstern zu gucken, anstatt von der Plattform.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Lenni,


    ich bin beim Kanderle (oder Chanderli) im Vorstand und als Lokführer und Heizer aktiv und kann gerne weitere Informationen geben.


    Ja, die T3 steht gut da, war auch sehr viel Arbeit die sich nun auszahlt! Die Stromkabel zu den Lampen sind tatsächlich nicht so schön, aber bisher haben wir noch keine bessere Lösung... Jemand einen guten Vorschlag?


    Zum PwPost 82: N.K.St.S. heißt Nebenbahn Krozingen-Staufen-Sulzburg, die heutige Münstertalbahn von Bad Krozingen über Staufen nach Münstertal, ebenfalls eine Südbadische Nebenbahn. Für diese Bahn wurden der Wagen 1894 gebaut, ein baugleicher Wagen wurde aber auch an die Kandertalbahn ausgeliefert.


    Die zwei grauen Wagen (man sieht bei den Bildern nur den einen "Badenser") gehören zum badischen Hilfszug, der gezeigte Wagen ist der Mannschaftswagen, der andere ist der Arztwagen, hier konnten Operationen durchgeführt werden. Die beiden Wagen werden bei uns als Schlaf-, Koch-, Ess- und Umkleideraum genutzt.

    Der grüne Wagen auf dem nächten Bild ist der Gerätewagen der den "badischen Hülfszug" komplettiert, damit steht der einige komplett erhaltene badische Hilfszug in Kandern. Dieser Wagen ist erst seit September 2018 bei uns, derzeit wird noch untersucht für was dieser genutzt werden soll.


    Ich hoffe euch hat es bei uns gefallen, beim nächsten mal vorher bei mir melden :zwink:


    Grüße

    Thomas

    Hallo Sven,


    ich bin seit Jahren hier im Forum eigentlich nicht mehr aktiv, aber deine Bildberichte zur Aufarbeitung haben mich wieder hier her gezerrt. Das ist einfach genial anzuschauen was du da machst! Gerade wenn man selbst aktiv an eine Lokaufarbeitung beteiligt ist, ist das von besonderem Interesse!!!


    Ich schau hier täglich rein und hoffe immer, dass es neue Bilder der Aufabeitung zu sehen gibt. Jetzt aber kein Stress aufkommen lassen...;-)


    Viele Grüße aus Südbaden
    Thomas

    Hallo Achim,


    also optisch wurde die Lok auf jeden Fall aufgewertet, aber was wurde technisch alles ausgebessert, oder zumindest verändert? Und gibt es schon erste Erkenntnisse darüber?


    Viele Grüße
    Thomas

    Vielen Dank für die Aktualisierung!


    Na dann hoff ich mal, dass das bis zum Sommer fertig ist, wenn ich vorbeischau und fotografieren will...;-)
    Wobei Ausfahren vom neuen Bahnsteig wohl auch eine Seltenheit bleiben wird, oder?


    Viele Grüße
    Thomas