Beiträge von Schüppe66

    Hallo

    Ja , auch ich habe gerade 3 Güterwagen von BEMO in H0m erworben und mit H0e Tauschachsen versehen . Die Beschriftung ändere ich für mich auf das nötige Maß und los geht's. Viele Wagen aus der Schweiz laufen auch in anderen Ländern und mit anderer Lackierung erhält man so auch schöne Modelle für seine Privatbahn . Viele von uns würden sich freuen , wenn von BEMO endlich ein 4-achsiger Gepäckwagen für seine sächsischen Personenwagen bringen würde , trotz der Wagen anderer Hersteller .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo

    Habe nun das Buch geliefert bekommen und angenehm überrascht . Es werden kurz knapp Informationen erklärt und auch Berichte von Angestellten und Einwohnern sind zu finden . Wer nicht zu sehr ins Detail gehen will , ist mit dem Buch gut bedient . Es ist keine Konkurrenz für die Bücher von Ludger oder aus Freiburg . Soll kurz und knapp Informationen bringen und das erfüllt es , der Kauf kann empfohlen werden .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo Ronny

    Danke für die prompte Antwort und ich würde meinen Triebwagen mit einer Schaku nach deinem Vorschlag ausrüsten und vielleicht auf der anderen Seite des Triebwagen die von Dir bevorzugten Kupplung. So kann der Triebwagen auch im Modell auf anderen Bahnen fahren und sympathischer mit den dortigen Wagen .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo Ronny

    Das mit dem Kupplungsumbau hört sich richtig gut an und es wäre toll , wenn Du von dem Umbau mal ein paar Bilder zeigst , wie es dann auch unter dem Triebwagen aussieht . Mein Triebwagen wartet bisher noch in der Schachtel und eine Schaku war ja von Veit geplant, aber bisher ist noch nichts zu sehen . Wenn deine Lösung recht einfach umsetzbar ist , dann wird mein Tw umgerüstet.


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf

    Hallo Melvin


    Jetzt bist Du mit dem Rohsteinwagen schon so weit gekommen, da wäre es zu schade das Projekt zu beenden. Es wird immer jemand geben, der was an deinem Modell anzumerken hat . Das bisher gezeigte, lässt auf ein tolles Modell hoffen . Jede weitere Detaillierung ist schön und kommt dem Vorbild nah . Eine Idee von mir ist , ein Grundmodell anzubieten und einen Rüstzusatz mit der Möglichkeit das Modell zu verbessern. So kann man was für die breite Masse zu einem akzeptablen Preis ( BEMO Schotterwagen 4-achsig ) anbieten und die Farbgebung würde ich selber vornehmen.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo Mathias

    Dein Motiv war ja ganz gut ausgewählt nur das Ergebnis war etwas verunglückt. Brauchst Dich dafür nicht entschuldigen , denn das ist mir vor mehr wie 30 Jahren mit der ersten eigenen Kamera auch passiert . Denn da haben wir mit unserer Dampflok ( 2 Achse , Typ Hansa Henschel) und dem damaligen Reisezugwagen , Sonderfahrten auf der westfälischen Nordbahn der WLE unternommen . Die Dampflok stand angeheizt morgens vor dem Lokschuppen in Stadtlohn und ich habe abgedruckt, weil das Motiv mir gefiel. Entwickelt , stellte sich heraus , daß ich eine Gegenlichtaufnahme gemacht habe . Näher betrachtet hätte die Situation auch am Abend bei Sonnenuntergang gewesen sein , schon war die Laune wieder besser.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo

    Auf meinem Wunschzettel stehen bisher nur eine IV K von TM , die gibt es schon . Doch mir fehlen da noch einige Straßenfahrzeuge der DDR . Am 5 Januar war ich bei Auhagen und da ist für die Autofreunde was in Vorbereitung und erscheint im Laufe des Jahres, z.B. Varianten des Multicars und andere Fahrzeuge, mehr war nicht zu erfahren . Habe auch gesehen , daß es 2-achsige Spantenwagen als Form Erheiterung in H0e von ROCO geben soll , da bin gespannt . Sonst schaue ich mal was kommt.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo Christian

    Das Verhalten des Herstellers lässt ja darauf schließen, daß man irgendwie in der Klemme steckt und selbst einfache Lösungen nicht sieht oder will . Als Beispiel wie es anders geht , nenne ich hier Veit aus Zwönitz/OT Brunos. Da geht vieles auf dem kleinen Dienstweg , z. B ein Anruf oder auch Besuch in Brunos. Selber habe ich es so erlebt , ein Kundenservice einfach unschlagbar. Ebenso habe ich es so schon bei diversen Herstellern erzgebirgischer Volkskunst erlebt , so geht es , der Kunde ist zufrieden und macht positive Mundpropaganda . Bei den Modellen der V10c vermisse ich soch ein Verhalten, man muss es nur wollen, eigentlich ganz einfach. Mit Offenheit kommt man weiter und erntet Zuspruch.


    Glück auf Armin Ahlsdorf

    Hallo

    Da scheint ja der Karren so richtig im Dreck zu stecken . Ich kann es fast nicht glauben, was da für Fehler passiert sein sollen und wie von Seiten des Herstellers damit umgegangen wird . Als Note auf einem Zeugnis würde stehen , stark versetzungsgefährdet . Da muss kräftig nachgebessert werden , sonst wird es nichts mit einer Neuauflage eines mit vielen Vorschusslorbeeren versehenen Modells . Da nehme ich lieber Abstand vom Erwerb und schaue nach einer IV K von TM .


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf

    Hallo

    Ist es nur eine wenige Besteller betreffende Problem oder ist da wirklich gehandelt worden in der Produktion der Modelle ? Bisher dachte ich , daß die Lok ein Spitzenprodukt der deutschen Modellbahntechnik sei und die verschiedenen Schilderungen hier im Forum sind Einzelfälle. Doch bei dem Preis darf das nicht passieren und schreckt mögliche Kunden bei einer weiteren Auflage ab . Ich habe auch eine Bestellung ins Auge gefasst, doch bin enttäuscht u d zögere noch . Vielleicht sollte auch mal der Hersteller zu Wort kommen und sich äußern zum Problem, nur so kehrt wieder Ruhe ein und die Kunden bleiben am Ball.


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf