Beiträge von Schüppe66

    Hallo


    Da der Wagen wohl in Marienberg weilt , wird dort zum Werkstattbesuch sich aufhalten . Auch wenn daraus ein zweites Cabrio wird , so ist es ein wirtschaftlicher Entscheid der SDG. Am vergangenen Samstag bin ich um 9Uhr59 von Cranzahl nach Oberwiesenthal gefahren und hatte da ein für mich befremdliches Erlebnis am Zug , es wurde lautstarke Musik auf dem Bahnsteig aus einer Plastikkiste abgespielt und die "Fahrgäste" konsumierten Alkohol . Ich hoffe nicht , daß sich diese Szenen häufen werden und der einfache Kunde vernachlässigt wird . Aus der Bahn darf kein "Saufbähnchen" werden , sondern ein lebendes Kulturgut für alle , ist meine persönliche Meinung!!


    Glück auf


    Armin

    Hallo


    Ich habe deshalb mit "Gefällt mir" gestimmt , weil die historische Bergungstechnik in Aktion gezeigt wurde . Auch wenn das Unglück schon so lange her ist , so geht das Andenken an die Opfer nicht verloren und bleibt auch ein Teil der Geschichte der Drachenfelsbahn .

    Auch wenn elektrische Fahrzeuge auf den Drachenfels fahren , so lohnt sich ein Besuch und man genießt so einen Blick ins Rheintal .


    Gruß

    Armin Ahlsdorf

    Hallo

    Ich habe mir den Link mehrfach angesehen und bin absolut begeistert. In der Hauptrolle steht ja die Schmalspurbahn , doch für die Wirkung auf den Betrachter stehen auch die Gebäude und Strassenfahrzeuge. Mittlerweile habe ich mir einen stattlichen Fuhrpark von BREKINA zugelegt und habe noch so manchen Wunsch . Eine Modellbahn lebt von den vielen einzelnen Elementen und macht unser Hobby so wertvoll.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

    Hallo


    Für den ersten Versuch, ist es aber schon ganz passabel gelungen und man fühlt sich als Fahrgast im Schweineschnäuzchen . Die Geräusche kommen dem Vorbild sehr nahe und die heutige moderne Technik macht auch eine Präzisierung möglich , Hut ab.


    Gruß

    Armin Ahlsdorf

    Hallo


    Selbst in der fast voll reglementierten Eisenbahnwelt habe ich es schon mehrfach erlebt , daß wir (Mannschaft vor Ort) den Betrieb nicht nach Regelwerk vollzogen haben , sondern , daß es ohne Schaden weiterging und der Zug abfahren konnte. Ich finde es informativ, wie Kollegen vor etlichen Jahren ihre kleinen Problemchen geregelt haben . Es hat dem Kunden/Fahrgast nicht geschadet und die Eisenbahner weitere Sympathie geerntet.


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf

    Moin Uli


    Schön von Dir zu hören :

    Hier die ISBN- Nummer

    978-3-96303-041-

    Sutton Verlag GmbH

    Hochheimer Strasse 59

    99094 Erfurt

    http://www.suttonverlag.der

    Um deiner Frage nachzukommen ob im Buch Zeichnungen vorhanden sind , kann ich mit ja beantworten. Um Dir den Mund wässrig zu machen , sind auch viele schmalspurige Varianten gebaut worden , schau sebst .


    Gruß

    Armin Ahlsdorf

    Hallo


    Habe mir heute ein neues Buch mit dem Titel; Neoplan auf Schienen

    Die Auwärter Trieb-und Beiwagen

    gegönnt. Bereut habe ich den Kauf nicht und der Inhalt bedient ganz gut die Freunde der "modernen" Bimmelbahn. Wer Informationen zu dieser Spezie von Fahrzeugen sucht,wird hier fündig und wird den Kauf sich gönnen. Das Thema des Buches ist zwar ein Nischenthema , aber hält das Andenken an ein Fahrzeugkonzept wach.


    Gruß

    Armin

    Hallo


    Die Ausführungen meines Vorrednerners kann ich nicht gut heißen, mit diesem Verhalten verbaut man anderen Besuchern ihrer Möglichkeiten. Wenn man in einem fremden Land ist , sollte man sich als Gast benehmen. Fällt man aus der Rolle , so trete ich meine Erlebnisse nicht noch breit . Auch wenn die Aussicht auf tolle Fotos verlockend ist , ist dieses Verhalten unseres Hobbys nicht zuträglich.


    Gruß

    Armin

    Hallo rwer64579


    Ich will keineswegs die anderen Gastloks abqualifizieren , doch ich wollte nur eine schnelle Antwort geben und auf Anhieb fielen mir halt die von mir genannten ein . Da es Meterspurfahrzeuge sind , bin ich da nicht so auf der Höhe , da ich mich auf die 750mm Bahnen konzentriere, sonst verzettel ich mich . Das ist keine Wertung irgendeiner Bahn , sondern nur eine Beschränkung meinerseits.


    Gruß

    Armin Ahlsdorf

    Hallo GHE T1


    Ich kann Dir sagen , daß zum Jubiläum auch Fahrzeuge der Selfkantbahn schon auf der HSB gefahren sind und dazu gibt es wohl auch reichlich Bilder im Netz. Interessant wäre mal , die große Lok der Brohltalbahn auf der HSB dämpfen zu sehen.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf