Beiträge von Olher

    Ich möchte mich hier erst einmal bei allen bedanken, die ihre Bereitschaft bekundet haben, das Forum weiterführen zu wollen.


    Nur als Zwischeninfo - es bahnt sich eine Lösung an, die nicht nur mir sehr gut gefällt, sondern wohl auch den meisten anderen Usern gut gefallen wird. Habt bitte Verständnis dafür, daß wir die Katze aber erst aus dem Sack lassen wollen, wenn alles in trockenen Tüchern ist!


    Zum Thema Werbung - das hat Danilo schon perfekt erklärt. Eigentlich wäre die Werbefreiheit schon im Juli abgelaufen gewesen. Ich staune selbst, wie lange es gedauert hat bis die Werbung erscheint. Aber ein Werbeblocker sollte heute ja Standard sein!


    Gruß, Olaf

    20 Jahre http://www.bimmelbahn.de


    20 Jahre http://www.bimmelbahn.de sind eigentlich ein Grund zum feiern! Und Zeit für einen kurzen Rückblick! Und Zeit die Katze aus dem Sack zu lassen!


    Als die Seite damals entstand steckte das Internet noch in den Kinderschuhen! Die Schmalspurbahnen dümpelten vor sich hin und wären von DB AG-Seite aus lieber heute als morgen stillgelegt worden. Als Schmalspurbahnfan war es mir ein wichtiges Anliegen Informationen zu sammeln und allen Interessenten zugänglich zu machen. Mein Credo war damals, daß viele Fahrgäste ein gutes Argument zum Erhalt der Bahnen sind. Nun - in den letzten 20 Jahren ist keine Schmalspurbahn stillgelegt worden! Vielleicht habe ich persönlich ja einen ganz klitzekleinen Beitrag dazu geleistet.


    In den letzten 20 Jahren hat sich vieles getan, sowohl im Umfeld der Bahnen als auch in der Medienlandschaft, in der das Internet heute ein wichtiger Bestandteil ist. Die Bahnen, sowohl die Museumsbahnen als auch die "großen" Bahngesellschaften haben heute eigene Marketingabteilungen, die das Internet nutzen. Und die machen das richtig gut! Außerdem wurden Mechanismen installiert, die effektiv Werbung machen und jederzeit überall präsent sind wie z.B. die Dampfbahnroute. Als Informationsquelle dient heute das Dampfbahn-Magazin, welches auf professioneller Basis das macht, was ich früher hobbymäßig auf meiner Webseite versucht habe zu leisten. Die Hoffnungen mich beim Dampfbahn-Magazin mit einbringen zu können erfüllten sich leider nicht!


    Auch im persönlichen Bereich hat sich in den letzten Jahren einiges verändert. Ich mußte mich von heute auf Morgen mit Dingen beschäftigen, mit denen ich mich nie beschäftigen wollte und die großen Aufwand und Aufmerksamkeit verlangt haben. Aber nicht alle Dinge sind negativ, die die mich Opa rufen sind sogar sehr willkommen aber auch mal zeitintensiv! Nun, da ich keine 30 mehr bin und gesundheitliche Probleme zur Umkrempelung meines gesamten Lebensbereiches geführt haben, mußte ich erkennen, daß sich alle Umstände auch negativ auf den Betrieb meiner Webseite und des Forums auswirken. Während ich die Webseite nach und nach zurückgefahren habe, wurde das Forum zuletzt arg vernachlässigt.


    Ich habe deshalb, auch in Absprache im Danilo, beschlossen, das Forum nicht mehr weiterzubetreiben!


    Sollte sich jemand finden, der den Betrieb des Forums mit allen Rechten und Pflichten übernehmen möchte, so möge sich dieser bei mir per PN melden. Alternativ werde ich das Forum am 31.10.2016 in den "Nurlesemodus" schalten.


    Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür und ich möchte an dieser Stelle allen Danken, die dem Forum über viele Jahre aktiv treu gewesen sind. Ganz besonders möchte ich mich bei Danilo bedanken, der sehr viel Zeit in Hintergrundarbeit investiert hat.


    MfG, Olaf Herrig


    .

    Zitat

    Original von rekok73
    Eine Zuggarnitur mit der Diesellok und drei, vier gedeckten Schmalspurgüterwagen ...


    Mit 50 Euronen und Einfinden am 06. Mai gegen 7.30 Uhr in Mesendorf werden Dir geholfen! ;)


    Gruß, Olaf

    Die Pollo-Frühlingsdampfwoche hat begonnen und so machte ich mich gestern gleich auf in die Prignitz um mal wieder Schmalspurdampf zu schnuppern. Bevor es am Freitag dann noch zur Fotoveranstaltung geht hier schon ein paar erste Eindrücke!


    Die nächsten Fahrtage sind heute, am 05., 07. und 08. Mai, sowie natürlich der (kostenpflichtige) Fototag am 06. Mai.


    #01 Morgens in Mesendorf - Noch ist der erste Zug des Tages nicht bereitgestellt


    #02 Am Einfahrsignal in Lindenberg - Zwar "das" Standardmotiv, aber immer wieder attraktiv. Man beachte den rein Prignitzer Wagenpark!


    #03 Heeresfeldbahnlok 99 4652 in Lindenberg


    #04 Ausfahrt in Lindenberg


    #05 Gedieselt hat es auch - Nähe Tüchener Weg


    #06 Im Wald vor Brünkendorf


    Ich hoffe, die Bilder haben euch gefallen und ihr habt Lust bekommen selbst zum Pollo zu fahren!


    Gruß, Olaf

    Zitat

    Original von Aufsichtsbeamter


    Ich wollte die Einstellung meines Profils ändern, damit Ihr noch etwas mehr über meine Wenigkeit wissen tut. Offenbar lief da einiges erheblich schief, denn ich bin hier aus den schönen Forum ausgeklickt wurden - um da mal so zu sagen.


    Toni, Du hast Deine Mail-Adresse geändert und dich damit erst einmal selbst abgeschossen! Es ist aus gutem Grund so gewollt, daß bei Änderung der Mail-Adresse diese durch die Admins neu freigeschalten werden muß! Wir überprüfen daß aber natürlich auch nicht 10 mal pro Stunde! Deshalb hat es einen Tag gedauert, bis uns das aufgefallen ist!


    Ich hätte dir das gern auch persönlich mitgeteilt, aber PN hast Du deaktiviert!


    Gruß, Olaf

    Zitat

    Mit 199 018 befindet sich ja eine Schwesterlok dieser Baureihe bei der Schmalspurbahn in Zittau. :spos:


    ... und eine in Othal, eine in Hainsberg und eine in Radebeul!


    Ich hatte keine Probleme ins Depot zu kommen! Mich hat niemand gehindert und auch das Werkstattpersonal hat mich ungeschoren gewähren lassen!


    Hier noch ein paar Fotos aus dem Depot/Werkstattbereich.


    Vor dem Werkstattgebäude wartete MK45-2006 auf neue Aufgaben


    Blick in die Werkstatt: Gut aufzunehmen Mk45-2003. Ganz links am Rand zu erkennen ist die Mk49-2006 um die es ja ursprünglich ging.


    Vor Mk49-2006 stand Dampflok 490.056. Die Lok kenne ich noch von Balatonfenyves her, wo sie bis ca. 1999 Dampfzüge zum Thermalbad nach Czisztapuszta zog


    Sehr interessant auch dieses Schienenfahrzeug aus dem Hause Skoda.


    Dieser Wagen stand zwar im Depotbereich der Kindereisenbahn, er ist jedoch normalerweise bei der Nagycenk-Museumsbahn (bei Sopron) zu Hause.


    Ein Zug der Kindereisenbahn hat soeben das Einfahrsignal des Endbahnhofs Széchenyi-hegy passiert


    Blick auf das Abstellgleis im Depot der Zahnradbahn an der Talstation Városmajor


    Hüvösvölgy ist nicht nur als Endpunkt der Kindereisenbahn interessant. Hier endet auch die Straßenbahnlinie 61, auf der Tatras vom Typ T5C5 zu erleben sind


    Ich hoffe, den Beitrag verfolgt noch jemand bis hierher! ;)


    Gruß, Olaf

    Während meines Besuches bei der Kindereisenbahn im Juli 2015 sind wir am Nachmittag mit dem "Lumpensammler" zurück nach Hüvösvölgy gefahren. Von Station zu Station füllte sich der Wagen mit den Kindereisenbahnern. Und plötzlich war da eine Gitarre und dann wurde gesungen! Das Repartoire reichte vom ungarischen Volkslid über alte Partisanenlieder bis zu Klassikern der Rock- und Popgeschichte. Und da machten alle mit! Die 11-jährigen genauso wie die 15-jährigen! Und ich konnte nicht erkennen, daß da ein Betreuer mit im Wagen saß! Bei uns in Deutschland wäre es wohl im Wagen totenstill gewesen, weil jeder nu rmit seinem Handy beschäftigt wäre!


    Was mich dann aber doch etwas befremdet hat - der Tag wurde mit einem Fahnenapell vor dem Bahnhofsgebäude beendet (und vermutlich früh auch begonnen). Und die Fahne wurde mit der Nationalhymne eingeholt! In Sachen Nationalbewußtsein können wir als Deutsche von anderen Nationen wohl eine ganze Menge lernen!


    Gruß, Olaf

    So, jetzt von mir mal ein Foto hier direkt, damit jeder auch sieht um was für ein Fahrzeug es sich handelt. Bei meinem Besuch im Juli 2015 war das Teil ganz weit hinten in der Werkstatt verbuddelt. Das hier gezeigte Foto stammt aus dem Jahr 2002.



    Gruß, Olaf