Beiträge von werkbahner

    Hallo zusammen,


    Lonkwitz hat einen Neubau-Rekokessel geliefert.


    Aus gut unterrichteten Kreisen wurden mir diese beiden Bilder der 99 586 zugespielt, die den Zustand der Lok am Donnerstag nach dem Aufsetzen des Kessel auf das Fahrgestell in der Werkstatt Marienberg zeigen und die ich hier einstellen darf.




    Für die Kesselstatistiker: Lonkwitz GmbH Wetzlar/Lahn 2019/703414


    Beste Grüße

    Sven

    @Erik: Beleuchtung in Form von LED-Birnen.


    @heberlein: Kameraausrüstung erfolgt auch noch.


    Eine der ehemaligen 785-mm-Parkbahnloks stand schon auf dem Gleis, die zweite in einer Nebenhalle ohne Drehgestelle.


    PKW-Lxd2-11 konnte L45H-084 beim Abladen zuschauen.


    Ohne Drehgestelle PKW-Lxd-09 in einer Halle neben der Lackiererei.


    Schon seit Frühjahr 2012 in der MaLoWa und etwas "blaß ums Gehäuse" ist die ehemalige Greifenberger Lxd2-471.


    Gruß Sven :wink:

    Hallo zusammen,


    aus gut unterrichteten Kreisen konnten weitere Informationen zum Loktransport am Montag erhalten werden :sing:.


    Es handelt sich dabei um die Freitaler L45H-084, welche in der Werkstatt Marienberg eine HU erhalten hat. Dabei wurde sie mit einem CAT-Motor C18 ähnlich der Zittauer Maschine 199 018 ausgerüstet, allerdings mit technischen Abweichungen.


    Am 27.04.2020 dann der Transport zur MaLoWa/MSR in Benndorf. Dort erfolgt der Einbau der elektrotechnischen Ausrüstung für die Motorsteuerung und die Vervollständigung der elektrischen Anlage. Durch die selbige Firma (MaLoWa/MSR) erfolgten übrigens auch die Arbeiten an der Zittauer Lok.

    Nach Ausführung erfogt der Rücktransport nach Marienberg und abschließende Restarbeiten.


    Der silberne Ring ist ein Gitterrost zur Abdeckung des Lüfterrades. Der Schacht dahinter ist nicht die Luftansaugung des Motors sondern der Zugang zum Kühlwasserausgleichsbehälter. Die jetzige Luftansaugung ist auf der linken Seite in der Motorhaube.


    Und nun noch ein paar Bilder vom Transport:


    Bundesstraße 174 am Ortseingang Chemnitz


    Hermsdorfer Kreuz Überfahrt von der A4 zur A9



    Am ehemaligen Hohenthal-Schacht bei Helbra


    MaLoWa Benndorf rückwärts zur Rampe




    Nun ist die L45H-084 kurzzeitig eine Mansfelderin :zwink:


    Viele Grüße, Sven :huhu:


    Hallo zusammen,


    Zitat

    So und dann halten sich ja die Gerüchte, und meines Erachtens standen da auch mal Nummern in irgendeiner Liste, das sich in den geheimen Hallen von Prora noch die eine oder andere Überraschung verbirgt. :zwink:

    neben den drei CFR-Dieselloks 87-0024, -0026 und -0029 befanden sich in Prora auch zwei rumänische Dampfloks.

    Beide konnte ich am 06.07.2011 im Rahmen einer Dienstreise "besuchen" :knips:.


    764-402_2011-07-06_pra2keq.jpg

    C.F.F. 764-402R


    764-409_2011-07-06_prmbj1o.jpg

    C.F.F. 764-409


    Und auch die von Julian erwähnte 764 431 konnte ich noch auf der Insel Rügen ablichten.


    764.431_2013-05-27_pu05k9m.jpg

    C.F.I. 764 431 Putbus 27.05.2013


    Beste Grüße

    Sven

    ... besser gesagt auf einem Parkplatz vorm Hermsdorfer Kreuz Fahrtrichtung Erfurt. Leider war man in Eile und konnte keine näheren Infos erlangen;

    Fahrer war auch nicht zu sehen. Hat jemand eine Idee :nixw:?



    Gruß Sven