Beiträge von lrt

    Köstlich zu lesen, das schon über die Höhe von Leitern diskutiert wird.....


    Natürlich bin ich keine 3 m groß, bloß 3,40 Halbmeter, leider...

    Mit Springen klappt das mit der Höhe auch nicht, deshalb hab ich es mal mit Höhendoping versucht und da bin ich nicht der einzige, der das tut.

    Die Kamera war in der luftigen Höhe von 4 Metern, bevor hier weiter philosophiert wird.


    VG Gerd

    ..... in die Lokklinik Meiningen.



    Die Probleme mit dem/den Stangenlagern sollen kuriert werden, so unbestätigte Befundmeldungen.


    VG Gerd

    Ja das war eine Freude, My 1138 im richtigen Einsatz erleben zu dürfen, auch wenn sie die My 1142 vor sich her schiebt.


    Hier ein Bild mit meiner ersten Begegnung mit der My 1138



    Ich hatte während der Eisenbahntage 2013 in Schwarzenberg reichlich Gelegenheit, sie näher kennen zu lernen und zu streicheln. Sie stand im Lokschuppen fast die ganze Zeit neben mir...


    VG Gerd

    Diese beiden haben es recht eilig, zum Sachsenring zu kommen ...



    Danach ging es fast im Tiefflug nach Freiberg mit My 1142 und My 1138.


    VG Gerd

    Es wird sicher auf die Regeln wie bei der SOEG hinauslaufen...


    "In den Personenwagen werden zur Gewährleistung der Abstandsregelung Sitzplätze gesperrt und pro Wagen nur noch 15 Personen zugelassen. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, gilt in den Zügen die Pflicht eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, dies kann ein Tuch, ein Schal oder auch ein herkömmlicher Mundschutz sein."


    So nachzulesen auf der Webseite der SOEG.


    Zugfahren ist zumindest im Nah- und Fernverkehr ja nicht verboten, die Frage ist eher, wie viele dann wirklich mitfahren und ob sich das dann auch lohnt.


    VG Gerd

    Gestern kamen mir völlig überraschend vor Priestewitz die beiden 218er der Press an meiner Fotostelle vorbei.


    img_07402vkq1.jpg


    Auf dem Heimweg umleitungsbedingt einen Umweg gemacht und siehe da, die beiden waren wieder in Reichweite meiner Kamera...


    img_077263jxd.jpg


    Nach etwas Geduld und Warten wurde der beladene Zug zum Güterbahnhof Coswig gefahren.


    img_0793jvj56.jpg


    VG Gerd