Beiträge von db4010

    Hallo Schmalspurbahnfreunde,


    da auf der Seite der ungarischen Schmalspurbahnfreunde werden die Fahrpläne derzeit nicht ordnungsgemäß dargestellt, daher komme ich der Bitte der Veröffentlichung hier gerne nach.



    Kurz zusammengefasst:


    Aufgrund von Bauarbeiten kein Zugverkehr möglich bis voraussichtlich 31.10.2019, ebenfalls keine Bestellungen von Sonderzügen möglich


    Allerdings, es geht voran mit den Bauarbeiten. 440 Millionen Forint werden in diesem Jahr in die Zsuzsi Bahn investiert. Zusätzlich sind etwa 800 Millionen Forint für die Aufarbeitung von Fahrzeugen freigegeben worden.

    :klatsch:

    DEHIR Online

    DEHIR Online


    Grüße aus Debrecen

    Hallo Schmalspurbahnfreunde,


    da auf der Seite der ungarischen Schmalspurbahnfreunde werden die Fahrpläne derzeit nicht ordnungsgemäß dargestellt, daher komme ich der Bitte der Veröffentlichung hier gerne nach.



    (1) 27.04.-28.09. Montag - Samstag

    (2) 01.07.-20.08. Montag - Samstag

    (3) und (4) 21.08.-28.09. Montag - Samstag im Falle von mindestens 20 Personen, Anmeldung 3 Werktage zuvor

    (5) 27.04.-28.09. Montag - Samstag im Falle von mindesten 20 Personen, Anmeldungen 3 Werktage zuvor

    Dampfzug: 03.08. und 20.08. die Fahrten 519, 520, 531 und 532 verkehren als Dampfzug, die Züge 511, 517, 518, 525 und 526 verkehren an diesen Tagen nicht


    Grüße aus Debrecen

    Die Google Übersetzung ist natürlich völliger Quatsch, tatsächlich heißt es:

    Wir bitten zu entschuldigen, dass auf diesen Seiten kein ungarisch sprachiger Inhalt ist, Wahrscheinlich sind sie noch nicht erstellt, aber es ist möglich, dass es auf fremd (sprachigen) Seiten erhältlich ist (der Inhalt).

    Ansonsten

    Debrecen derzeit kein Verkehr bis mindestens Ende August


    Die restlichen Bahnen verlinke ich, wenn ich an einem größeren Rechner sitze.


    Grüße aus dem Nachtreisezug

    Deine Aussage verstehe ich nicht, im ungarischen Kisvasut.hu sind alle aktuellen Fahrpläne veröffentlicht. Vielleicht macht sich die ehrenamtlich arbeitende Forumsführung nicht mehr die Arbeit, diese in alle Sprachen neu zu übersetzen oder sie schaffen es einfach nicht mehr.

    Für welche Fahrplantabellen interessierst du dich, dann stelle ich sie hier ein im entsprechenden Forumsteil.

    Grüße aus Debrecen

    Diese Gegend ist nicht mein Spezialgebiet, aber ich will eine Antwort versuchen.

    Es gab eine Verbindung zwischen Schmalspurbahn und Regelspur in Szob. Allerdings zweigte dieser Anschluss deutlich vor dem Personenbahnhof ab und er hatte auch einen anderen Namen. Soweit ich weiß, Szob GV Telep, der entsprechende Bahnhof der Regelspur hieß Szob Átrakó, dieser war notwendig geworden, weil der Anschluss über Ipolypásztó nicht mehr gegeben war. Der Abzweig erfolgte in Malomkert.

    Grüße aus Debrecen

    Herzlich Willkommen im neuen Jahr 2019,


    Die Schmalspurbahn in Miskolc verkehrt am Wochenende auch im Winter. Für Interessenten hier der aktuelle Fahrplan:

    Dieser Fahrplan gilt an allen Wochenendtagen bis zum 29. März 2019. Zusätzlich wird auch am Freitag, dem 15. März nach diesem Plan gefahren.
    Für langfristige Planungen stelle ich auch den Jahresplan an geplanten Sonderveranstaltungen hier ein:

    Fahrtage auf der Zweigstrecke nach Mahóca:
    19. Januar; 25. Mai, 13. Juli; 24. August, 27. und 28. September, 19. Oktober

    Für Eisenbahnfreunde interessante Angebote:
    23. März Einsatz eines Fotozuges mit B26 Kleinlokomotive
    25. Mai Kleinbahntag


    Neben den Sonderveranstaltungen ist der Planbetrieb ebenfalls sehr interessant. Ab April fährt die Bahn dann wieder täglich.


    Grüße aus Debrecen


    Hallo Freunde der schmalen Spur,


    am Wochenende verkehrte in diesem Jahr letztmalig die Zsuzsi Bahn als Lichterzug. Mit 6 Wagen, die zumindest bei der Abendfahrt am Sonntag gut gefüllt waren, ging es in die Wälder, halt typisch Waldbahn.
    Am Endpunkt wartete ein buntes Programm auf die mitreisenden Kinder, aber auch für die Großen war gesorgt, zumindest was sinnliche Getränke anging.


    Beim Gespräch mit dem Zugpersonal erfuhr ich, daß die im letzten Jahr zum Teil ausgefallenen Arbeiten nun in diesem Jahr erledigt werden. Die Streckensperrung wird außerdem dazu genutzt, 2 geschlossene Wagem von Grund auf zu sanieren. Ein weiterer offener Wagen wird für den Personenverkehr umgebaut.
    Man hofft mit den wichtigsten Arbeiten bis Juli fertig zu sein, um wenigstens im Sommer planmäßig fahren zu können.




    Zur Bereitstellung des Lichterzuges läuteten (zufälligerweise) sogar die Glocken dieser Kirche am Startpunkt.



    Der rote Mann, der hier Télapó heisst, war natürlich auch an Bord und hatte für die Kinder Geschenke mitgebracht. Das hiesige Ordungsamt sorgte für Hilfe für den roten Mann und unterstützte auch die netten Teufelchen,die hier Krampusz genannt werden, bei der Anstimmen diverser Lieder.





    Ankunft in Harmashegyálja, hier übernahmen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Führung durch den stockfinsteren Wald zur Quelle des Glühweines. Die Kinder wurden zwischenzeitlich anderwertig beschäftigt.



    Die Ruhe vor dem Ansturm der Rückreisewilligen.



    Zurück in Debrecen . . .



    . . . ging es dann noch auf den Weihnachtsmarkt, wo wieder 2 Lichterstraßenbahnen sich in die Umläufe eingereiht hatten.


    Alle Fotos vom 09.12.2018


    Sinnliche vorweihnachtliche Grüße aus Debrecen

    Danke Achim für deinen wundervollen Beitrag,
    Auch ich hatte die Ehre, Jörn Mingram in den 90er Jahren noch kennenlernen zu dürfen. Er half mir damals bei der Organisation meiner Harzreise mit den Berliner Parkeisenbahnern (und das nicht nur einmal).
    Besonders in Erinnerung bleibt mir, wie wir mit vereinten Kräften den T1 aus dem Schuppen schoben, zwecks besserer Sichtbarkeit für Fotos von innen und von außen.
    Wegen ihm bin ich Freund der Harzer Schmalspurbahn geworden und auch, trotz Entfernung, Mitglied im Freundeskreis Selketalbahn geblieben.
    Danke noch einmal Achim, für die Erinnerung an einen wundervollen Menschen und Freund.


    Jörn, falls du das Geschehen um die Selketalbahn derzeit doch mitbekommen solltest, an deinen Engagement liegt das nicht und ich hoffe, daß noch viele Menschen die Schönheiten und die Faszination des Selketals erleben können, so wie du es mir damals vermittelt hast.


    Grüße aus Debrecen

    Hallo Johannes,
    So einfach ist das leider mit Facebook nicht, denn diese Datenkrake zieht bereits Daten aus meinem Endgerät, auch wenn man nicht angemeldet ist. Deutlich wird dies, wenn man versehentlich Facebook besucht und dann unter der Anmeldemöglichkeit - bereits hereingetragen - die im Endgerät verfügbare E-Mail Adresse vorfindet. Ich habe und hatte Facebook nie ermächtigt auf meine Daten zuzugreifen, sie tun es aber beim Besuch einer Facebook Seite trotzdem und das völlig ohne Erlaubnis meinerseits.
    Daher vermeide ich den Besuch jeglicher Facebook Seiten.


    Daher wären aktuelle Bider aus Mügeln hier doch sehr hilfreich.


    Grüße aus Debrecen
    András