Beiträge von 99 741

    Hallo,


    als kleinen Nachschlag habe ich nochmal 8 Winterbilder aus dem Februar.

    Am 12. hab ich auf dem Weg zur Arbeit wiedermal in Kretscham gehalten. Mittlerweile war es nach 7 schon recht hell, weshalb ich mal ein Bild des Pfluges in Bewegung probiert habe:


    40651071sj.jpg


    40651072qu.jpg



    Am Nachmittag wurde es etwas sonniger und ich habe für P 1007 die Oberwiesenthaler Schneekippe nochmal erklommen:


    40651094ox.jpg



    Ab dem 13. 2. gab es in vielen Teilen des Landes bestes Winterwetter, bei der Talfahrt des P1000 war es aber noch ganz aufgezogen:


    40651098ve.jpg



    Selber Zug, einen Tag später:


    40651351bk.jpg



    Und der nächste Talfahrer:


    40651126ma.jpg



    Für den Nachmittag war dann Coronadienst in der Bergwacht angesagt, da davor auch noch ein Einsatz dazwischenkam wars das damit mit Bildern am Sonntag. Am Montag waren die Bäume dann leider schon stark abgetaut:


    40651358ho.jpg



    Am 22. hab ich mir mal die Abfahrt des P1000 im Bahnhof Othal angeschaut:


    40651369pp.jpg



    Das wars jetzt aber bestimmt, mittlerweile taut es doch ziemlich stark und an vielen Stellen ist der Schnee bereits verschwunden.


    Gruß

    Julius

    Guten morgen,


    ich versuche mich mal an einer Sammelantwort:


    217 055 : Ja, die Lokparade war wirklich klasse. Aber wie bereits beschrieben - das ging nur durch die engagierten Eisenbahner vor Ort. Die Idee - wenn es zwischen dem Rangieren der E-Wagen denn kurz passt - ein Bild mit L45H und 218 zu arrangieren äußerten die Personale bereits am Dienstag. Am Mittwoch konnte dann alles recht flexibel umgesetzt werden. Ein Beispiel: Als die 99 794 gerade den Kohlebansen verlassen hatte um an den Zug zu rangieren und nun die L45H in Kürze an den Zugschluss rollen würde, konnte nach einer kurzen Anfrage die 218 spontan (von der Position im vorherigen Bild) auch einige Meter nach vorn ziehen und so die letzte Aufstellung erst ermöglichen.

    Aber auch unter den Fotographen ging es sehr diszipliniert und mit dem gebotenen Abstand zu.


    Lenni : Die Idee des Rahmens war eigentlich - vor allem bei recht hellen Bildteilen (z.B. Nr. 2 & 16) - eine Art "Abgrenzung" des Bildrandes zu schaffen. Hier im Bimmelbahnforum ist das zwar auch durch den dünnen grauen Rahmen gegeben, da ich die Bilder aber so auch zum Teil in anderen Foren hochlade wollte ich eine einheitliche Lösung finden. Mittlerweile finde ich den Rahmen auch manchmal als etwas zu stark / dominant (aktuell 50 Pixel), vielleicht ändere ich da mal was dran. Ob ich dann evtl. auch die Farbe ändere - mal sehn. Mir gefällt das Schwarz eigentlich :zwink:


    Wasserkran : Die Parade war ja nicht nur für mich, es waren noch einige weitere Fotographen vor Ort. Und wie bereits oben beschrieben ging die Idee der Aufstellung ursprünglich von den Eisenbahnern aus (wobei, auf etwas in der Art hatte ich insgeheim auch gehofft), die das ganze ebenfalls mehrfach mit der Kamera festgehalten haben. :knips:


    Gruß

    Julius

    Hallo,


    ich möchte gern mal noch einige Bilder der letzten Tage ergänzen.

    Dienstag Vormittag sollte eigentlich die Kohle entladen werden, leider streikte wie Helmut bereits berichtete der Bagger aber nach 4 Wagen. Als ich vorbei schaute wurde lediglich die Lok noch von den Wagen zur "Ladeerhaltung" (wie nennt sich das bei Schienenfahrzeugen? Zugsammelschiene - ist das der richtige Begriff?) rangiert, danach hatte das Personal augenscheinlich vorzeitig Feierabend.




    Gestern war die L45H 083 dann wieder im Einsatz. Am P 1000 ging es bis nach Hammer:




    Hier wurde dann die 99 747 auf den Tieflader geschoben.





    Im Anschluss wurde noch einige Personenwagen rangiert:




    Für mich ging's dann mit P 1002 nach Cranzahl. 99 773 zog, ab Hammer hing die L45H 083 samt dem HHw am Zugschluss.

    In Niederschlag wurde die Zugkreuzung mit dem 1001 abgewartet:




    Einfahrt Kretscham:




    In Cranzahl wurde dann wieder rangiert ... HHw zur Wagenausbesserungsstelle:




    ... weiterer HHw mit Schwellen in den anderen Bahnhofsteil:




    ... und Umfahren zum Abstellen des Wagens:




    Nach der Mittagspause sorgte das Personal noch für eine kleine Fahrzeugparade:






    Im Anschluss wurde die 218 dann wieder an ihre Wagen gesetzt und man begann den Zug zusammenzubasteltn.

    Der Einschnitt in der Ausfahrt nach Weipert wurde vor kurzem stark ausgeholzt, was auch gleich für ein Bild beim Umsetzen genutzt werden konnte - Danke ;)




    Und Abfahrt nach Chemnitz!




    Heute morgen wurden dann die 3 Wagen, die zur Verstärkung in den Zwischentagen geplant waren, am P 1000 wieder nach Hammerunterwiesenthal überführt. Mindestens ein Altbauwagen hat Hammer auch bereits gen Radebeul verlassen.




    Auf der Rückfahrt überführte die L45H dann 99 713 nach Oberwiesenthal, die Hammer gestern Abend auf dem selben Tieflader erreicht hatte:




    Ein großer Dank geht an die Personale der PRESS und SDG, die so manchen Fotowunsch erfüllen konnten. :thumbsup:


    Viele Grüße

    Julius

    Guten Abend,

    der Tieflader hat Hammer sicher erreicht, 20:55 kam mir die Zugmaschine bereits in Niederschlag wieder “talwärts“ entgegen. Lok steht aber noch verzurrt auf der Ladefläche.


    Gruß

    Julius

    Guten Abend,


    um wieder zum Ausgangsthema zurückzukommen: Heute erreichte die erste Ladung Kohle des Jahres Cranzahl. Für die Traktion sorgte diesmal 218 054 (ex 218 448) der PRESS, die damit nach 218 155 (Juni 2020) bereits die zweite 218 an der "Cranzahlkohle" ist.

    Morgen wird dann entladen und im Laufe des Nachmittags geht's voraussichtlich wieder zurück.




    Gruß

    Julius

    Guten Abend,


    wie ja bereits an anderer Stelle zu lesen war, hat 99 741 am vergangenen Mittwoch vor P1002/P1003 ihre Lastprobefahrt erfolgreich bestanden.

    Hier mal noch kurz 3 Bilder der Fahrt:





    Schade, dass das nicht ein Zugpaar eher geschah ... 2 Dampfloks, 3 Wagen die L45H und der Schneepflug wären noch ulkiger gewesen :weg:



    Heute erreichte dann ein weiterer DR-Wagen Hammerunterwiesenthal. Er wurde am Vormittag mit der L45H 083 vom Tieflader abgeladen und dann zusammen mit dem vor ein paar Wochen angelieferten Wagen als Doppelzug nach Othal überführt. Damit sind 970-395 & 970-399 wieder zurück, 970-416 ging dafür im "Gegenzug" mit dem Tieflader zur Aufarbeitung.




    Gruß

    Julius

    Hallo nochmal,


    es war gestern leider zu neblig und zu dunkel um Nummern zu erkennen, es stehen allerdings (neben den 2 seit längerer Zeit abgestellten Packwagen und dem Bistrowagen) noch 6 Wagen (3x SDG-Reko, 2x DR-Reko, 1x DR- Altbau) in Hammer.


    Mitte Januar kam übrigens der 970-399 - weiterhin in DR-Beschrifung - von der Hauptuntersuchung zurück.


    Gruß

    Julius

    Guten Abend Maik,


    die Schlange dürfte immernoch ca. 8 Wagen umfassen. Wenn es morgen früh schon hell genug ist und ich dran denke versuche ich mir mal die Nummern zu merken.


    cargonaut Im Zweifelsfall bräuchte man jemand mit einem historischen LKW, der dann die Autos verdeckt :zwink:

    Dann wären da nur noch die beiden Satelittenschüsseln...



    Gruß

    Julius