Beiträge von 99 741

    Hallo,


    am vergangenen Wochenende entstanden wiedermal 3 Bilder des Saisonverkehrs zwischen Komotau und Weipert.

    Nummer 1 zeigt 654 041 als Os 5691 auf der Fahrt nach Komotau in Weipert. Eigentlich sollte es spitzer werden und der Bärenstein sollte in den Hintergrund - aber dafür war mit das Gras zu hoch.




    Am Nachmittag ging's mit dem Fahrrad für den M131.1513 nochmal nach Schmiedeberg, an dieser Stelle auch einen Gruß an die beiden getroffenen tschechischen Eisenbahnfreunde. :wink:




    Während einer Fahrradrunde entstand am Sonntag noch Nummer 3 im Wald zwischen Schmiedeberg und Kupferberg, wieder mit 654 041 als Os 5691.




    Zur Frage aus Beitrag #34: Ich habe gehört, dass das über den Winter geändert worden sei, das Einfahrtsgleis ist jetz wohl aus beiden Richtungen das selbe. Allerdings dienten die unterschiedlichen Gleise wohl bislang der Zugsicherung - es konnte Züge aus Richtung Cranzahl und Komotau gleichzeitug einfahren. Wie das in solch einem Fall jetzt geregelt würde weiß ich nicht



    Gruß

    Julius

    Hallo,


    gestern, war in P1006/1007 sowie 1010/1011 der GGw wieder einmal unterwegs.

    P1007 in Unterwiesenthal:




    Vor Kretscham:




    Über Neudorf:




    Die Ausfahrt aus Cranzahl:




    An selbiger Stelle in Neudorf:




    zwischen Hammerunterwiesenthal und Unterwiesenthal:




    Kurz vorm Ziel in Oberwiesenthal:




    Heute morgen wurde der Wagen dann mit P 1000 nach Cranzahl überführt.


    Gruß

    Julius


    Ps: Ja Helmut, der markante Schornstein wird dann bestimmt auch verschwinden. ?(

    Hallo Kay,


    das stimmt, der Großteil der Motive wird aktuell unbrauchbar sein. Mit etwas Glück lässt sich der Zaun an einigen Stellen vielleicht ausblenden, da er zum Teil auf der Mauer oder hinter Gebüsch steht - das müsste man mal probieren.

    Über kurz oder lang sollen Fabrik und Zaun wohl aber verschwinden.


    Gruß

    Julius

    Guten morgen,


    sehen sie heute am Fichtelberg: Der Fernzug P 1000 mit 4 Zugteilen:

    Zugteil 1: Oberwiesenthal - Cranzahl Personenbahnhof (5 KB - KD - KC)

    Zugteil 2: Oberwiesenthal - Cranzahl Was (KD - 2 KB - KD - HHw)

    Zugteil 3: Oberwiesenthal - Hammerunterwiesenthal (KD)

    (Fern-)Zugteil 4: Oberwiesenthal - Hammerunterwiesenthal - Radebeul (99 761) - ab Hammerunterwiesenthal gelten die Beförderungsbedingungen der PRESS :zwink:


    Und nun noch der bildliche Beweis - für alle Modellbahner auch gern zum nachbauen :frech:


    39160462jp.jpg



    Ab Hammer fuhr der Zug dann mit 12 Wagen weiter nach Cranzahl, die L45H setzte den KD weg und die 99 761 auf die Rampe. Der Tieflader war noch nicht da und wird wohl gegen 12 erwartet. Die 99 761 verlässt die Fichtelbergbahn damit nach knapp einem Jahr Aufenthalt (Ankunft 8.10.2019)


    39160469hl.jpg



    Die Rückfahrt in Oberwiesenthal:


    39160475mv.jpg



    Gruß

    Julius

    Hallo zusammen,


    heute morgen wurde begonnen das Gelände der ehemaligen Holzwollefabrik Langer in Hammer einzuzäunen. Während das Straßenseitig relativ war/werden wird, kam für die Gleisseitige Grundstücksgrenze ein Arbeitszug zum Einsatz. Kurz vor 7 startete L45H 083 gen Unterwiesenthal. Dort wurden dann 2 Verpackungseinheiten der Bauzäune (HHw) sowie zahlreiche Betonfüße (Oo) durch ein ortsansässiges Bauunternehmen verladen.




    Ankunft im Zielabschnitt:




    Dort wurden dann talwärts zuerst die Bauzäune entladen:




    Anschließend ging es langsam wieder bergwärts und die Füße wurden abgeladen. Bis zum endgültigen Aufstellen bin ich nicht geblieben.




    Gruß

    Julius


    Ps: Um nicht noch einen Beitrag zu eröffnen gleich hier noch ein Bild von 99 1794 mit P 1009 vom vergangenen Mittwoch:


    Hallo,


    ich habe den Zug gestern auch ein paar Mal erwischt. Das erste Bild entstand in Unterwiesenthal:


    39075062cc.jpg



    Da die Sonne für talwärts fahrende Züge schon weit rum war entstand das nächste Bild erst in Neudorf:


    39075067qb.jpg



    Danach war die Einfahrt Cranzahl dran, das Bild hat Helmut ja schon gezeigt. Da standen wir nun nebeneinander (und mein Fahrrad gar im Bild) und haben uns nichtmal erkannt ... :gruebel:

    Die Rückfahrt wurde in Unterneudorf abgepasst. Das hier auch noch ein altes Andreaskreuz vorhanden ist war mir gar nicht bewusst:


    39075075ca.jpg


    Ein zweites Bild gabs bei der Ausfahrt aus dem "Hauptbahnhof":zwink::


    39075077iq.jpg



    Trotz dass an der Vierenstraße noch eine Herde grüner Monster verladen werden musste hab ich den Zug in Kretscham nur noch an mir vorbeiziehen sehn, in Hammer war ich dann zwar rechtzeitig, aber da war die Sonne bereits hinter den Wolken verschwunden.

    Als Ergänzung mal noch ein Bild von der letzten Lastprobefahrt der 99 761. Damals (30.9.2015) kam ich grad vom Zahnarzt und sah die Lok schon am Zug stehen. Also fix heim und die Kamera geholt ...

    Weil wir es gestern mit den "Altbaudoppeln" hatten: Meines Wissens nach müsste dass auch das letzte mal gewesen sein, dass zwei 99.73-76 gemeinsam einen Zug bespannten. Die zweite Lok war 99 741.


    39075124ao.jpg



    Und weils grad dazu passt noch 2 Bilder der vergangenen Tage:

    Zuerst 99 747 am 6.7. mit P 1011 an der Oststraße:


    39075137hd.jpg



    Und nochmal der 1011, diesmal am 18.7. mit 99 772 & 2 Packwagen:


    39075144lk.jpg



    Gruß

    Julius

    Hallo Thomas,


    einen riesen Dank für die Fotos, das erste fasziniert mich am meisten.

    Wie von Helmut schon angemerkt ist es eben nicht nur die Zuggarnitur, sondern eben auch das "drumherum" was heute unwiederbringlich ist. Seien es die Gebäude, die meist niedrige Vegetation, Schilder wie das links auf Bild 14 oder die damals fehlenden Schneelanzen und der alte Lift im ersten Bild.

    Auf Bild 11 (über dem Giebel) und Bild 15 (über den Wagen) kann man sogar die Trasse der Bahn von Vejprty nach Chomutov erkennnen - dort ist heute alles zugewachsen.


    Und noch eine Anmerkung zur Verortung: Bild 4 und 5 sind bereits direkt vor dem Bahnhof Neudorf hinter der Räucherkerzenherstellung HUSS entstanden, unter anderem erkennbar an der Kirche im Hintergrund. Den wWagenkasten gibt es dort meines Wissens nach auch nicht mehr. Und auf Höhe des dritten Wagens befindet sich der BÜ, an dem die Bahn vor ein paar Jahren mal ein Postauto erwischt hat.


    Viele Grüße
    Julius

    Guten Abend,


    Es gibt 3 Neuigkeiten aus Cranzahl:

    Zum einen wurde vor kurzer Zeit auf einem der regelspurigen Transportwagen ein optisch aufgearbeitetes Rollfahrzeug platziert.

    Außerdem wurden die Bretter des Kohlebansen erneuert (bzw. laufen diese Arbeiten noch).

    Und da der Lagerplatz also jetzt wieder frisch ist konnte natürlich auch wieder Kohle kommen, im Bild die Rückfahrt des Leerzuges bei Niedewiesa:




    VG

    Julius

    Guten Abend,


    ja, es war 605 017. Ich hab auch noch 4 Bild der Rückfahrt geschafft. Zuerst in Cranzahl:


    38868386dr.jpg



    Auf dem folgenden Bild ist neben dem ICE auch ein optisch aufgearbeitetes Rollfahrzeug zu sehen, dass auf einem der regelspurigen Transportwagen platziert wurde:


    38868387ly.jpg



    Auf Grund eines Termins schien das dann die einzigen Bilder zu bleiben, die Rückfahrt nach 20 Uhr hatte ich bei der Wolkendecke bereits abgeschrieben.

    Nach 20 Uhr zog es jedoch merklich auf, als die RB 5 Minuten vorm ICE ohne Leucht durch fuhr und die Schattenkante stetig stieg glaubte ich aber trotzdem noch nicht so recht an ein Sonnenbild. Aber siehe da :hurra::


    38868400qy.jpg



    Der Zug unterquert übrigens gleich die B95 (auch oberhalb des Zuges zu sehen) und durchfährt dann den ehemaligen Bahnhof Schönfeld. Rechts im Tal befindet sich die Papierfabrik (ja, die mit dem ehemaligen schmalspurigen Gleisanschluss).


    Ein letztes Bild entstand dann nach der Ankunft in Chemnitz vorm Einrücken ins AW.


    38868417oo.jpg



    VG

    Julius