Beiträge von scheku

    Hallo,


    kann man sich nur anschließen: Ohne Worte ...


    Interessant ist eher, dass die SZ bei ihrem Bild sehr weit in die Archivkiste zurück gegriffen hat: Der Wagen mit der Werbung für die Jonsdorfer Waldbühne ist schon seit Jahren nicht mehr im Einsatz und die zweifarbigen Personenwagons sind schon lange Geschichte. Auch 99 731 sieht schon eine ganze Weile nicht mehr so aus.

    Hallo,


    ja ein Balm/u und eine TU47 nach Friedland zu holen, wäre schon ein großer Traum (und wird es wohl auch bleiben).

    Von den ehemals auf der Friedländer Bahn eingesetzten TU47 gibt es ja bei der JHMD noch die TU47 007, die schon jahrelang abgestellt ist, und die Tu47 020, die als Denkmallok in Nova Bystrice im alten Originalanstrich vorhanden ist.

    Hallo zusammen,


    da wir uns seit einigen Jahren mit der Nachbildung von Teilen der Friedländer Bahn in TTe beschäftigen, haben wir uns natürlich auch mit dem Vorbild befasst.


    Der Traum von einer Verbindung zum Zittauer Netz wird, wieJan schon schrieb, ein Traum bleiben. Auf polnischem Gebiet ist die komplette Trasse von Kleinschönau/Sieniawka nach Reichenau/Bogatynia im Tagebau verschwunden. Auch die Trasse von Bogatynia zur Grenze in Richtung Hermsdorf/Hermanice ist teilweise überbaut.


    Auf der tschechischen Seite gibt es ja die lobenswerten Arbeiten des Vereins FOD zur Gestaltung des Museums im Lokschuppen sowie zur teilweisen Wiederherstellung der Gleisanlagen im Bahnhofsbereich. Aktuelle Informationen und Bilder gibt es auf der FB-Seite des Vereins.

    Schon die gleistechnische Verbindung von Bahnhofsbereich mit dem Lokschuppen stellt durch den dazwischen liegenden Bahnübergang keine leichteAufgabe dar.

    Geplant ist auch der Wiederaufbau des Gleises bis zur Brücke über die Normalspurgleise um den Lokschuppen herum.


    Der überwiegende Teil der Trasse der Friedländer Bahn sowie die darauf befindlichen Gebäude gehören der Mikroregion Frydlansko.

    Hier soll auf der Trasse ein Fahrradweg gebaut werden. Im ehemaligen Grenzbahnhof Hermsdorf sollen die Ruinen des Empfangsgebäudes und der ehem. sächsische Güterschuppen auch mit EU-Unterstützung zu einem Dorfmuseum umgebaut werden.


    Dazu haben im Bahnhofsbereich erste Aufräumarbeiten begonnen. Anbei ein Bild vom März.


    p127053729j3m.jpg

    Hallo Toni,


    ich habe nun schon eine Weile Deine Bastelei verfolgt. Da hast Du ja eine tolle Arbeit geleistet.:klatsch:


    Damit bist Du ja fast verpflichtet, mit dem kleinen Schweineschäuzchen am 24.08.2019 nach Oderwitz zu kommen.

    Da wartet ja dann ausreichend Fahrstrecke und das Karsei-Standardmodell auf ein Treffen mit Deinem Kleinod.


    Also schon mal den Termin einplanen!:wink:

    Hallo,


    na dann kann ja das "Güterzugwochenende" auf der Zittauer Schmalspurbahn starten.


    Auch aus den zu fahrenden Sonder- und Fotozügen am Freitag / Wochenende wird wohl der Einsatz der Diesellok am Gebirgspendel zwingend notwendig sein

    2 x 199


    Hallo,


    anbei zwei Sichtungsbilder, die mir heute bei der Rückkehr von einer Dienstreise in Zittau gelangen.


    199 018 und 199 013 kehren wohl von einer Probefahrt der 199 013 nach Zittau zurück.




    Leider war viel Schatten am Bahnhofsvorplatz, so dass nur die zwei schnellen Bilder gelangen.

    Hallo,


    anbei auch wieder einmal 3 Bilder von mir. Bedingt durch die Vorbereitung und die Teilnahme an der Modellbahnausstellung in Görlitz klappt es erst heute mit dem Einstellen.


    Die Bilder sind vom sonnigen Wochenende 19./20.01.2019, als ja auch der Fotogüterzug auf der Strecke war.
    So spektakuläre Schneebilder, wie in den anderen Strecken-Beiträgen, kann ich allerdings nicht bieten. In der Zittauer Ecke hält sich der Schnee immer etwas zurück.


    Das erste Bild zeigt die Einfahrt des Mittagszuges nach Zittau-Süd. Seit geraumer Zeit wird wieder das zweite Gleis in Zittau-Süd befahren.



    99 1760 mit EDV-Beschilderung am 19.01.2019


    In Bertsdorf lagen dann ein paar Schneekrümel mehr, als der gleiche Zug den Bahnhof in Richtung Oybin verlässt.



    Der Sonntagmorgen begann dann auch recht frostig. An diesem Tag hatte 99 1760 Dienst am Güterzug und so kam 99 1749 im normalen Nebensaisondienst zum Einsatz.



    99 1749 vor Olbersdorf-Niederdorf.


    Noch kurz zum Lokeinsatz: Im Zweizugbetrieb zu Weihnachten und Jahreswechsel waren 99 731 und 99 760 im Einsatz. Danach übernahm 99 760 die Züge der Nebensaison bis zum Wechsel auf 99 749 am 20.01.2019.