Beiträge von 2095 007-7

    Servus Roland,


    ja, auch das ist Bahnbetrieb, wie wir beide genau wissen und ich finde nach solch einer langen Zeit, sind solch Bilder kein Nachteil - vor allem handelt es sich nicht um einen Unfall mit Personenschaden.


    Ein dreifaches "Daumen hoch" würde ich Dir sogar für die letzten Bilder geben wollen - ich kenne keine Streckeneinsätze mit 2x 2092 (mit Neubaukasten) . Schon die normalen Einsätze auf der Strecke waren nur bei der Bregenzerwaldbahn planmäßig - bei zwei Maschinen hattest Du wohl das besondere Glück, dass sich eine wohl nach einem Werkstättenaufenthalt in St. Pölten NOCH dort im Einsatz befand.


    VG

    Thomas

    Servus Roland,


    auch diese Bilder von vergangenen Zeiten sind grandios, aber das letzte Bild ist besonders Klasse.

    Der Fahrdienstleiter mit dem Fahrrad um die schlüsselgesperrten Weichen zu bedienen und die Zugführerin mit dem damals legendären "Schifferl" als Kopfbedeckung - herrlich.


    VG

    Thomas

    Keine sorge ich weiß das es ein umlackierter ist😄

    Wo mein Opa ihn umgestalter hat gabs denn von Halling noch nicht.

    MfG

    Ja, ich meinte auch die Bauform - Murtalbahn ist die Urserie, dann folgten neben Zillertalbahn (mit nur 1 Führerstand), 4 ÖBB Serien -> u.a. mit eckigen Scheinwerfern, so wie jetzt auf der Döllnitzbahn ;-)


    VG
    Thomas

    Es soll keine Nietenzählerei sein, Cevin, aber der VT ist ein umlackierter Triebwagen in der Version der Murtalbahn - siehe an den anderen Türen und der Scheinwerferanordnung.


    Aber toller Testeinsatz und viel Erfolg, dass Du bald einmal den Döllnitzbahntriebwagen von Halling bekommst :-)


    VG

    Thomas

    Eine herrliche Szene, Andreas!


    Das erinnert micg an unseren ehemaligen 5090 001, als er zur Zillertalbahn gekommen ist - verladen auf einem 4achs. Schmalspurtransportwagen. In Jenbach kam diese Fuhre dann auf zwei Rollwagen und wurde in den Werkstättenbereich geschoben, wo der Triebwagen abgeladen wurde.


    Viele Grüße

    Thomas

    Nun ist er fertig, der 970-376, nach diversen farblichen Verfeinerungen haben rund 25 Reisende Platz genommen und die digitale LED-Leiste von Massoth wurde eingebaut. Wie bei allen vierachsigen Wagen bei mir mit 2 Kugellagerachsen (je Dgst. eine Achse) und Verbindungsleitung zum Dach durch das Toilettenabteil.



    VG
    Thomas

    99 1789 Frist?


    Ich weiß, die Maschine befindet sich (noch) im Einsatz in Radebeul, aber nachdem die Lok bald ihre Frist hat, wollte ich fragen, ob auch diese Lok eine weitere Ausbesserung in der LWO (... ggf gleich im Tausch mit der 99 1761?) erhält?


    Danke


    VG

    Thomas

    Hallo Thomas,


    warum musst du eine Kuppelstange benutzen? Das hab ich im Original noch nicht gesehen.

    Servus Eckhard,


    es ist in vorbildgerechter Höhe, die Trichterkupplung angebracht, welche in jener Höhe ist, wie die Kupplungsimitationen von LGB. Das zwingt mich jetzt einmal abgeknickte Übergangskupplung zu konstruieren, um nicht wie in den Bildern mit einer langen Kuppelstange zu fahren, welche auch noch schräg ist.


    Ein weiteres Ziel ist, die Trichterkupplungen auf Scharfenbergkupplungen zu tauschen und darunter eine schmale "LGB-Kupplung" zu montieren um mit dem üblichen Haken fahren zu können.


    Viele Grüße

    Thomas


    Servus Niels,


    also fuhr die Normalspur früher auf der anderen Seite des Bahnhofgebäude, also zwischen Gebäude und Schmalspur, oder?


    VG
    Thomas