Beiträge von GerdBuchholz

    Glück Auf


    zur Erwartungshaltung zum Titel "Die Schmalspurigen Dampflokomotiven im Ersten Weltkrieg" einmal folgende Zitate aus dem Webangebot von DGEG-Medien


    "... Dieser Loknachweis bildet den sechsten Band der von der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (DGEG e.V.) herausgegebenen Reihe *Deutsche Dampflokomotiven*."


    Zitiert aus http://shop.dgeg-medien.de/0-1…ferbar-ab-8-November-2018


    Die Intention der Reihe ist aus folgendem Zitat zu ersehen:


    "Die Buchreihe "Lokomotiven Deutscher Eisenbahnen - Verzeichnis aller deutschen Triebfahrzeuge" wendet sich speziell an diejenigen Eisenbahnfreunde, welche in ebenso kompakter wie umfassender und vollständiger Form die wichtigsten Informationen zum Lebenslauf einer Lokomotive suchen.
    Die ersten fünf Bände behandeln die Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn (nach Einführung des neuen Nummernplans von 1925), der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR, weitere Bände zu anderen Bahnen werden folgen. Enthalten sind sämtliche in den Reichsbahn-Bestand eingereihten Fahrzeuge aus Übernahmen z.B. von Privatbahnen (Hafenbahn Bremen, Saargebiet, Lübeck-Büchener-Eisenbahn, Braunschweigische Landes-Eisenbahn, Lokalbahn Aktien-Gesellschaft und Lausitzer Eisenbahn AG, Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn, Prignitzer Eisenbahn, Wittenberge-Perleberger Eisenbahn, Eutin-Lübecker Eisenbahn, Kreis Oldenburger Eisenbahn, Schipkau-Finsterwalder Eisenbahn) oder auch von anderen Staatsbahnen (Österreich, Tschechoslowakei, Litauen, Lettland, Polen, Belgien, Jugoslawien, Luxemburg) oder sonstiger Herkunft.
    Neben den Fahrzeuglisten, in denen der Lebenslauf einer jeden Maschine angegeben wird, gibt es zu der jeweiligen Baureihe eine kurze Erläuterung mit den wichtigsten technischen Daten sowie Fotos, welche die Fahrzeuge im Portrait zeigen."


    Zitiert nach http://shop.dgeg-medien.de/0-1…-bis-59-der-DRG-DRB-DB-un


    Die Schmalspurlokomotiven der Staats- und Privatbahnen erscheinen also innerhalb des fünften Bandes (Die Dampflokomotiven der Baureihen 92 bis 99) der o.g. Buchreihe.
    Einen Erscheinungstermin gibt es dazu noch nicht.
    Inwieweit die Struktur/Gliederung der Buchreihe sinnfällig ist, darf jeder für sich selbst entscheiden.


    Zum Kriegseinsatz der sächsischen IV K im Ersten Weltkrieg habe ich mir die beiden EK-Bände von 1992 [1] und 2004 [2] noch mal aus dem Regal geholt.


    in [1] gibt es im Kapitel 8 "Die Ausgewanderten" auf den Seiten 246ff knappe Informationen zu den Bahnnummern 123, 139, 147, 148, 174 und 150.


    in [2] sind im Kapitel "IV K im Kriegseinsatz und im Ausland" auf den Seiten 256ff. ein paar mehr Daten zu o.g. Bahnnummern nachzulesen und es gibt acht Fotos, die sich eindeutig dem Kriegseinsatz im WW I zuordnen lassen.


    Das Inhaltsverzeichnis von [2] nennt übrigens Seite 254 als Start des o.g. Kapitels, falls jemand nachschlagen will. Bei den Bildern in [2] sind m.E. keine Doppelungen zu den oben von mir genannten in der Bahnnepoche 5 zu finden.


    Ob das Thema "IV K im Kriegseinsatz im Ersten Weltkrieg" in dem angekündigten Band "Die Lokomotiven der Sächsischen Schmalspurbahnen - Band 2: sächsische IV K - BR 99.51-60" von SSB-Medien ausführlicher dargestellt wird, kann man vielleicht bald selbst sehen.


    Bis bald


    Gerd


    [1] Gerhard Moll, Reiner Scheffler; Die sächsische IV K - Die Reichsbahnbaureihe 99.51-60; EK-Verlag Freiburg 1992; ISBN-13/EAN: 978-3-88255-725-1
    [2] Dirk Lenhard, Gerhard Moll, Reiner Scheffler; Die sächsische IV K - Die Reichsbahnbaureihe 99.51-60; EK-Verlag Freiburg 2004; ISBN-13/EAN: 978-3-88255-199-0


    P,S.: tldr;

    Glück Auf


    Gestern beim Suchen in der "Versandbuchhandlung" des EK-Shop habe ich die Ankündigung des Titels


    "Die schmalspurigen Dampflokomotiven im Ersten Weltkrieg" gefunden.


    Erscheinen soll das Buch im November 2018 bei DGEG Medien ( http://www.dgeg.de ). Als Autoren werden Günther Krause, Günter Krall und Roland Bude genannt, die zum Thema Brigadeloks und Heeresfeldbahnen bereits publiziert haben.
    Der Umfang wird mit ~270 Seiten angegeben. Format A4. Wie immer im EK-Shop findet sich keine ISBN/EAN. Die DGEG selbst hat es
    noch nicht gelistet und auch bei Buchhandel.de (Verzeichnis Lieferbarer Bücher) ist es noch nicht zu finden.


    Thematisch soll der Schwerpunkt auf den Brigadelokomotiven liegen. Weitere Angaben zum Inhalt, eine Abbildung des Buchumschlags sowie der Preis und eine Vorbestellmöglichkeit finden sich unter



    => https://www.ekshop.de/aktion/S…-im-Ersten-Weltkrieg.html


    Bis bald


    Gerd

    Mit einiger Verwunderung muss ich lesen, das nun das wahrscheinlich dritte Buch zur Frauensteiner Strecke in Vorbereitung ist.

    Glück Auf


    welche zwei Bücher soll es denn da geben/gegeben haben (mal abgesehen von den Schmalspuralben - die aber keine Streckenmonographien sind und wohl auch nicht sein wollen )?



    Die Broschüren von Peter Wunderwald "Die Schmalspurbahnen Mohorn - Klingenberg-Colmnitz und Klingenberg-Colmnitz - Frauenstein" Wilsdruff 1991 (88 Seiten, 91 Abb. Format A5) und "Die Schmalspurbahn Klingenberg-Colmnitz - Frauenstein" Wilsdruff 1998 (48 Seiten, 85 Abb. Format A4) sind beide längst vergriffen und mit einem Alter von 27 bzw. 20 Jahren auch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Von daher wäre eine gut recherchierte Streckenmonographie über diese Schmalspurbahn im Osterzgebirge durchaus wünschenswert.


    Bis bald


    Gerd

    Es gibt im Buch auf Seite 206 ein Abbildungsverzeichnis, dort sind alle Bildautoren und die Seitenzahlen genannt. Finde ich so durchaus in Ordnung. Es spart Platz für wirklichen Inhalt.


    Ich finde das Buch als Zusammenfassung aller in Chemnitz vorhandenen Verkehrsträger wirklich gelungen und emfehlenswert.


    [die Flüsse Chemnitz, Würschnitz oder der Kappelbach sind als Wasserstraßen leider ungeeignet, sonst wäre Chemnitz sicher auch noch Hafenstadt ;-)]