Beiträge von ThomasDresden

    Hallo zusammen,


    das Bild beeindruckt mich ungemein. Danke den Beteiligten dafür.


    Wie Lenni es schon sehr trefflich schreibt: Eine stimmige abgeliebte Zuggarnitur - ich hatte dieses Wort ´´ abgeliebt ´´bis jetzt nur für meinen Teddy aus Kindheitstagen in meinen gedanklichen Wortschatz. Die endlos lange Allee mit der Häuserzeile, den Bäumen und die Stromleitungen dazu, ein verwuseltes Gleisbett mit Strohresten an der Straße - alles nicht wiederholbar und womöglich heutzutage nicht mehr oder nur schwierig betreibbar. Ich musste diese Ortslage in Barenthin, da mir ganz unbekannt erst einmal im Netz suchen.
    Bei stillgelegt.de findet man die Bilder dazu - es ist die Lindenallee. Haltepunkt war direkt vorm Gasthof - heute die Bushaltestelle.
    Bei Bahnbilder.de Museumsbahn Pollo findet man ein Foto genau an dieser Stelle mit den Abschiedszug, gezogen vom Meppel.


    Es ist immer wieder erstaunlich was zu damaliger Zeit für Leistungen erbracht worden sind, besonders bei den vorhandenen Bedingungen und mit den verfügbaren Material, so das im Ergebnis auch fast die letzte Ecke bedient und somit Fahrgäste sowie Güter an ihr Ziel kommen konnten. Sicherlich hat sich das nicht immer gerechnet, heute leider undenkbar - das war wirklich eine andere Zeit.


    Eine Frage hätte ich noch: Zu dem oben genannten Wagen 854 finde ich so gar nichts, auch nichts auf der Pollo - Webseite.
    Kann da ggf. hier etwas Nachhilfe gegeben werden.


    Danke und Grüße an Alle vom Thomas.

    Danke Eckhard und 2095 007-7 für die Antworten.
    Also befindet sich der Schriftzug regulär immer rechts, wie auch beim Packwagen 506 mit dem hellen Dach.
    Es fällt also nur der Packwagen 507 aus der Rolle. Logischerweise ist dann beim 506 1 x der Schriftzug unter dem Doppelfenster
    sowie auf der anderen Seite vom Wagen der Schriftzug unter dem Einzelfenster. Wieder etwas dazu gelernt!

    Hallo zusammen,

    [Admin: Die Diskussion wurde von hier verlegt.]


    Eine Frage hätte ich zum aufgearbeiteten Packwagen 506 mit dem hellen Dach. Mir fällt auf, das der gelbe SDG Schriftzug
    auf den beiden Seiten an veschiedenen Stellen angebracht ist, 1 x unter dem einzelnen Fenster und 1 x unter dem doppelten
    Fenster. Sehe ich das so richtig oder täusche ich mich da? Ungeachtet dessen, passt der perfekt in den Regelzug.
    Zum vergleichen betreffs dem Schriftzug bieten sich da jeweils Bild 1 von Erik und Gerd (Irt) auf Seite 1 im Beitrag
    Schmalspurbahnfestival sehr gut an.


    Grüße an Alle hier von Thomas.

    Hallo Zusammen,


    ich wollte mal probieren, ob ein älterer Beitrag von 2010 noch mal hervorgeholt werden kann. Ja, es funktioniert.


    Seit ich, nach meiner Erinnerung nach 1993 öfters mal mit diesen Wagen gefahren bin, läßt der mich irgendwie nicht los.
    Ich fand diesen damals als einen gut gelungenen´´Sächsischen Farbtupfer`` und auch das etwas unpassende DB Logo,
    etwas übergroß in der Zacke plaziert als bemerkenswert, gehört ja nun mal, wenn auch ungeliebt zu unserer Vergangenheit.


    Schade, das der Wagen nun schon so lange abgestellt ist. Mehrere gute Ideen wurden ja hier bereits diskutiert. Wenn´s
    nach mir geht, könnte der nach Anpassung des Heiz, Toiletten und Bremssystems wieder als ´´ Sächsischer Farbtupfer ´´rollen.
    Einige Fan´s dieses Wagens haben ja auch Vorschläge gemacht wie z.B. den Einsatz im Zittauer Dieselzug u.a.
    Wo ich mir das Unikat auch gut vorstellen könnte, wäre an der SDG Altbaugarnitur - entweder so oder vieleicht als Rolli-Wagen,
    wenn Umbau möglich. Den derzeit öfters in der Altbaugarnitur u.a. als Verstärkung mitgeführten Tonnendachwagen
    mit den sehr dominanten Übersetzfenstern und dem Schriftzug finde ich gelinde gesagt unmöglich und unpassend.
    Von der Dachform und dem Logo, egal ob DR (oder DB - ich weiß - ist aber eben ein Teil der Geschichte, ich erinnere hier
    an den Frosch Grünen Tonnendachzug unter der Deutschen Bahn bei der Weißeritztalbahn - diesen aber bitte nicht zurück!)
    wäre er zumindest optisch sehr gut passend, auch wenn mir bewußt ist, das es kein Altbauwagen ist.
    Wenn der Speisewagen noch dabei ist, halt dann 2 Tupfer mit besonderer und ganz spezieller Geschichte.


    In der Hoffnung, wie auch hier schon vorgeschlagen, vieleicht auf eine gesamtsächsische Lösung in der Zukunft,


    Grüße an Alle hier vom Thomas.


    (Wenn nicht - dann haben die Mitleser und Fans sich hier wieder mal an 970-267 und seine Geschichte erinnert.)

    Hallo Zusammen,


    wollte mal nachfragen, ob es schon Neuigkeiten zur Fertigstellung der beiden ex. Östereicher VT 15 und dem Wagen 3100
    für die Döllnitzbahn gibt. Das Thema wurde ja bereits hier sehr gut diskutiert, und der Termin wäre ja nun bald ran.
    Konkretes dazu, Bilder und Links zum Thema sind im Vorderteil des Threads zu finden.


    Danke für die Informationen oder ggf. schon Fotos. Freundliche Grüße an Alle hier vom Thomas.

    Hallo Zusammen,


    also der beschlagene Wasserkasten ( wie deutlich auf mind. 2 Fotos zu sehen ) hat generell nichts mit der HU zu tun.


    Ist genau so - als wenn man ein eiskaltes Getränk in ein nichtkaltes zimmerwarmes Glas gibt - beschlägt dieses außen ebenso.


    Vgl. auch Foto: Bierglas mit Kondensat außen - deswegen Bierdeckel nehmen - so werden Wasserränder auf dem Tisch vermieden.


    Dann mal zum Wohl hier für alle - nicht unbedingt mit kaltem Eisenbahn(er) Wasser !!! VG vom Thomas.



    Sorry, ich weiß, das ist ein Bimmelbahnforum, dieses ganz kurz nur zur Richtigstellung: Entweder bei Wikipedia nachschauen
    oder z. B. bei autos-markt.com Oldtimer wird gerade ein Wolga M 24 V8 Automatik 180 PS 4,9 Liter angeboten.
    Bilder vom Wolga M 24 Kombi, auch dem Krankenwagen findet man z.B. bei der Google Bildersuche. Danke.