Beiträge von _rxchx_

    Guten Abend,


    die gute IV K steht nun heute das letzte Mal im planmäßigen Einsatz zwischen Freital und Kipsdorf bevor sie morgen von 99 1762-6 abgelöst wird. Grund genug die letzten Tage an der Strecke zu verbringen.

    Auch wenn das „Winterwunderland“ von Mitte Februar gänzlich in unserer Region verschwunden ist, gibt es immer wieder schöne Ecken um die 99 1608-1 ablichten zu können. Inspiriert durch einige Aufnahmen von Facebook habe ich mich wieder auf die Socken gemacht...



    Ausgerüstet mit einer neuen Kamera wartete ich in Ulberndorf auf den nachmittäglichen Zug hinauf nach Kipsdorf. Für mich ein völlig neuer Blickwinkel der mit grünerer Vegetation bestimmt noch ein wenig an Charme gewinnt.



    Mit gut vorbereiteten Feuer verlässt die IV K den Bahnhof von Obercarsdorf.



    Hinter Buschmühle geht es mit Volldampf nun gleich an der B170 dem Endpunkt entgegen.



    Während des Umsetzens wartet die Kleine geduldig neben dem Kipsdorfer Stellwerk.



    Das absolute Highlight aber gab es gestern Abend am Bormannsgrund in Malter. Mit schöner Danpfwolke fährt 99 1608-1 vor dem goldenen Himmel gleich zwei mal Dippoldiswalde entgegen...



    ...und kommt gut eine halbe Stunde später mit dem letzten Zug des Tages wieder zurück. Man kann sich fast gar nicht satt sehen...


    Das war es erstmal von mir und ich hoffe ihr findet Gefallen an den Bildern.


    Machts gut und bis bald,

    Richard :)

    Guten Abend,


    für solche Teile könnte ich mir vorstellen dass das Freiformschieden wesentlich sinnvoller ist weil so das Material in seiner Struktur erhalten bleibt und umgeformt wird, wie der Name schon sagt.

    Beim Drehen/Fräsen bleibt die Struktur in der Urform des jeweiligen Grundkörper/Halbzeug aus dem die Hall‘sche Kurbel gefertigt wird. Wenn ich mich mit meinem Berufschulwissen da nicht irre, können so schneller Risse an den Kanten und Übergängen auftreten.


    Viele Grüße,

    Richard

    Guten Abend,


    bevor ich den Beitragsbaum zum aktuellen Geschehen auf der Weißeritztalbahn mit meinen Bildern noch weiter strecke, möchte ich gern einen extra Beitrag eröffnen.


    Am vergangenen Wochenende, dem 13. und 14. Februar stand bei schönsten Verhältnissen die sächsische IV K 99 1608-1 im planmäßigen Zugeinsatz.

    Grund genug auf meiner Heimatstrecke die sonst so selten eingesetzte Lok zu verfolgen.


    Samstag, der 13. Februar



    Einfahrt in den Haltepunkt von Spechtritz. Einige Wintersportler warten bereits um ins Gebirge nach Kipsdorf zu reisen.



    Nach einem kurzen Sprint konnte die flotte Dame beim Aufstieg nach Malter unter Volldampf erlebt werden.



    Nach dem nötigen Wasserhalt in Dippoldiswalde, stampft die Maschine nach Kipsdorf.



    Talwärts rollt der P 5001 gleich in den Haltepunkt Buschmühle.



    Wie der Zug kam, verzog sich leider die Sonne wieder. Hier am Beginn der Talsperre Malter.



    Vorbei am Kipsdorfer Stellwerk holt die IV K mit dem P 5002 noch einmal Schwung um den Bahnsteig zu erreichen.



    Zur blauen Stunde wurde mit dem letzten Umlauf der Bahnhof Malter erreicht.



    Umgesetzt und bereit zur Abfahrt wartet die IV K im Bahnhof von Dippoldiswalde.



    Bekohlt und ausgeschlackt beginnt gleich die Nachtruhe bevor am nächsten Tag die Züge nochmal voller werden sollen.


    Sonntag, der 14. Februar


    Heute sollte es dann richtig zur Sache gehen. Volle Züge, strahlend blauer Himmel und viele Fahrgäste und Fotografen bestimmten nun den Valentinstag.



    Der erste Zug des Tages hat bereits das Stadtgebiet von Dippoldiswalde erreicht und strebt dem gleichnamigen Bahnhof entgegen. Hier kurz vor der Ratsmühle.



    Oberhalb von Obercarsdorf stürmt die laut arbeitende Maschine der Brücke über die B171 entgegen.



    Über die Dächer von Schmiedeberg hinweg dampft die kleine Maschine in den Bahnhof.



    Selten habe ich eine IV K so lautstark erlebt wie hier neben dem Kipsdorfer Heizhaus.



    Auf der zweiten Runde des Tages erreicht der P 5002 den Bahnhof Dippoldiswalde.



    Nachdem Wasser nehmen geht es gleich schon wieder weiter das Tal hinauf.



    Nachschuss in den Bahnhof Kipsdorf.



    Leider ging das geplante Motiv auf der Rückfahrt des P 5003 nicht ganz auf. So entstand es einige Meter versetzt.



    Den Abschluss des Wochenendes bildete diese grandiose Aufnahme an der zugefrorenen Talsperre Malter.


    Ein großes Lob und Dank an die SDG und eingesetzten Personale auf Zug und Lok! Es war ein wirklich spektakuläres Winter-Wochenende das „Frau Meyer“ mit Bravour bestanden hat.


    Viele Grüße,

    Richard :)

    Guten Abend,


    als kleinen Leckerbissen möchte ich auch noch ein paar Bilder vom heutigen Tage anhängen.



    Nach dem Feierabend ging es als Start ins Wochenende an den Schmiedeberger Viadukt. Hier nochmal ein Gruß an den netten Fotografen der mich zur Fotostelle begleitete ;)



    An der Ratsmühle in Dippoldiswalde entstand dieses Bild mehr als Notschuss nachdem ich mich mit meinem Auto im Schnee eingegraben hatte.



    Die letzte Runde nach Dipps wurde wiederum in Seifersdorf abgewartet. Nach dem kurzen Halt donnerte die 99 1608-1 weiter nach Malter.



    Mehr oder weniger als Versuch entstand diese Langzeitbelichtung an der Talsperre. Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden.


    Dann wünsche ich euch noch einen schönen Abend und guten Start ins Wochenende!


    Viele Grüße,

    Richard :)

    Servus,


    die 608 ist eben ohne Hilfe der V10C nach Hainsberg zurück gefahren. Scheinbar war der Schaden nicht allzu groß und sie kann den Zug selber befördern.

    Hoffen wir mal das der Schaden schnell zu beheben ist/war und sie weiter im Einsatz bleibt.


    Viele Grüße,

    Richard

    Servus,


    wie ich eben beim Tanken gesehen habe, ist es wieder an der selben Stelle wie vor knapp einer Woche. Nur diesmal ist der Verkehrsteilnehmer aus der anderen Richtung gekommen.


    Schade, da ist das Märchen wohl nun vorbei...


    Viele Grüße,

    Richard

    Wie hat denn die SDG die 99 1608-2 behandelt? Hat man sie als Fahrrad/Hund/Handgepäck (2 €) eingestuft, musste sie 0,99 % der Traktionsleistung erbringen, oder hat man ihr das Beförderungsentgelt wegen der schönen Fotos erlassen? :irre:

    Guten Morgen,


    sie hat den Zug geheizt damit die Große ihre volle Leistung auf die Schiene bringen kann ;)


    merane Sie ist auf 45 mm unterwegs. Also nicht ganz originalgetreu umgesetzt.


    Viele Grüße,

    Richard

    Guten Abend,


    auch ich konnte es mir heute nicht nehmen lassen die IV K mal zu besuchen. Lang ersehnte ich den Einsatz der 99 1608-1 um einen Wunsch von mir umzusetzen...



    Ein kleines Suchbild zu Beginn. Bevor die große 608 sich an den Zug setzte, wurde erstmal die etwas kleinere Version „angekuppelt“ ;)



    Erstmals schaffte ich es mein Modell der 99 1608-1 mit ihrer Schwester zusammen abzulichten. Und das auch noch bei besten Winterwetter.



    Nach der sehr schönen Fahrt nach Dippoldiswalde gelang es mir am Wasserkran noch einmal die Beiden aufs Bild zu bekommen.



    Umgesetzt wartet man nun auf die Abfahrt nach Freital. Es war ein echt tolles Erlebnis und endlich etwas Ablenkung vom momentan sehr eintönigen Alltag.


    Die 99 793 steht im Übrigen als Reserve im Haus während die 99 762 noch am Auswaschstand zusehen war.


    Viele Grüße,

    Richard :)

    Mahlzeit,


    an der Aral-Tankstelle/Wolframsdorfer Straße in Dippoldiswalde ist eben ein VW Passat mit dem Zug nach Hainsberg kollidiert. Eine Person ist leicht verletzt wie eben auf Facebook zu lesen war. Der PKW steht wohl am ersten Wagen nach der Lok.


    Viele Grüße,

    Richard

    Mahlzeit,


    google doch einfach mal, da findet man einiges ;)


    Ich kann dir aber auch sagen das die Luftschläuche der IK jeweils vorn und hinten mit Bajonett-Verbindungen angeschlossen werden um das originale Bild der Lok nicht zu stören.


    Viele Grüße,

    Richard :)