Beiträge von Nuke

    Hallo Zusammen,


    für mich/uns ein aus aktuellen Anlass nicht ganz uninteressantes Thema. Aus einem Nachlass stehen bei uns nun ca. 45 Umzugskartons voll Dias /vermutlich 5-stellige Zahl), wo auch keiner so recht weiß, was damit werden und wer das aufarbeiten soll. Auch Entscheidungen was man behält, was wegschmeißt oder auch was davon digital archiviert ist eine schwierige Frage. Selbst bei der DGEG dürfte man mittlerweile recht satt sein, was Dias angeht.


    Vielen Dank für die Hinweise zu brauchbaren Scannern. Für mich die Quintessenz daraus ist, dass selbst auf (mindestens mal) semi-professionelles Niveau der Ergebnisse Zeit, Muse und auch den Einwurf kleiner Münzen bedarf.


    Gruß,

    Rafael

    Hallo Holger,


    obwohl aus der Distanz gesehen scheinbar gut gepflegt, ist ein Standort unter freiem Himmel meist ein langfristiger Verschrottungsauftrag. Zum Glück gibt es ja noch einige D-Kuppler Brigadeloks (betriebsfähig) unter Dach.


    Danke für den Hinweis!


    Gruß,

    Rafael

    Hallo Thomas,


    aus dem selben Grund weswegen für einen Anbau an eine unseren Hallen in Form eines seitlich offenen Schleppdach-Überbaus 6 Aktenordner Bauantrag eingereicht werden müssen.. :wall1:


    Hoffen wir, dass es da bei der Darßbahn keine großen Stolpersteine gibt.


    Gruß,
    Rafael

    Hallo Zusammen,


    wie oft habe ich schon in Neuhaus oder in Ahrenshoop gesessen und mir so eine Bahn herbeigewünscht, auch weil ich den Autoverkehr auf den Darß zu Genüge kenne. Diese Entscheidung freut mich außerordentlich. Bleibt nur zu hoffen, dass die großen Pläne nun auch Wirklichkeit werden.


    Gruß,

    Rafael

    Hallo Achim,


    tolle (authentische) Bilder! Erinnert mich sehr an meine Knipserei als 15-Jähriger während meines mehrwöchigen Praktikums im AW Meiningen. Sind oft keine Meisterwerke aber doch schöne Erinnerungen.


    Deine Textbeiträge untermalen diese kleinen Reportagen auf eine sehr angenehme Art und Weise. Gerne mehr davon :)


    Gruß,

    Rafael

    Hallo Robert,


    gemäß ihrem Zweck sollen die Windleitbleche Rauch und Abdampf bei ungünstigen Windverhältnissen von den Fenstern bzw Beobachtungslinie des Lokpersonals weggelenkt und so die Sicht nach vorne etwas verbessert haben, trotz der eher gemächlichen Geschwindigkeiten.


    Ob der Effekt nun aber kriegsentscheidend ist, möchte ich gar nicht beurteilen. :zwink: Viel mehr weiß ich auch zu dem Sachverhalt gar nicht. Das war nur mal Thema eines eher beiläufigen Gespräches beim Kaffee vor ein paar Monaten. Bis heute fahren die Lokomotiven jedenfalls bekannterweise ohne Windleitbleche herum. Aber hier lesen ja auch SDG-Eisenbahner mit, die das ggf. näher ausführen können.


    Gruß,

    Rafael