Beiträge von Niels

    Die Loks sehen aber teilweise schlecht gewartet aus. Bitte kein Ärger, es ist meine persönliche Sicht auf diese fantastischen Bilder.

    Ärger? Nein! Eher "Respekt" für diesen fachmännischen Blick auf den Wartungszustand der Loks. :rolleyes:


    Meint grüßend Niels :friede:

    Hallo Andi,


    liefert denn DK auch Fertigmodelle? An Bausätze traue ich mich nicht ran. Der viele Ausschuss den ich zu Anfang fabrizieren würde lohnt nicht die Einsparung beim Einkaufspreis.


    Ein interessanter Zug ließe sich für die Vitrine schon finden: https://www.dk-model.cz/produktkategorie/spur-h0e?lang=de - Ungefähr nach diesem Vorbild:


    X-CZ_Kanclov_2020-07-03_01.JPG

    ^ Abzw Kanclov (am Südast nach Nová Bystřice), 3.VII.2020


    Gruß von Niels

    Danke Guru für Deine Berichte. :klatsch:

    Nachdem ich den emotionalen Abschied vom letzten Dampfzug auf der WB miterlebt habe kann ich mir in Etwa vorstellen was nun zirka zweieinhalb Jahre später los war. Wirst Du uns vielleicht in den nächsten Wochen ein wenig über die Umspurung berichten? Auch wenn aus der Bahn jetzt eine "stinknormale" Schweizer (Überland-)Tram wird? So eine kleine Abwechslung kann diesem Forum nicht schaden. :thumbup:


    X-CH_Bad-Bubendorf_2018-09-23_01.JPG

    So viele Buben (und Mägdelein) im Bad zu Gast.... Warum?


    X-CH_Bad-Bubendorf_2018-09-23_02.JPG

    Aha, deswegen.


    X-CH_Waldenburg_2018-09-23_01.JPG



    X-CH_Waldenburg_2018-09-23_02.JPG

    :gruebel: Wir sehen uns vielleicht im Tal der Schwarzen Gran wieder?


    Adé, alte Waldenburgerin! :wink:


    Da ja die drei Tage, erstmalig vom VVO bestellten Sonderzüge, ja anscheinend hier am Forum vollkommen ignoriert worden sind, ...

    Hallo Tom,


    wer rechnet denn auch mit so etwas? Einerseits liegt uns die sächsische "Führung" seit Wochen mit dem Wunsch nach <Zuhause bleiben!> in den Ohren. Und nun bestellt der VVO/Z-VOE aus (vom Bund) durchgereichten Mitteln zusätzliche Züge um die Leute vor die Tür zu locken. Das solch Aktion an einem Teil der Menschen (Eisenbahnfans sind auch nur solche) vorbei geht sollte nach einem Jahr mehr oder minder Pandemie-Modus verständlich sein? Und zeigt auch wie stark wir Alle von solch Dingen schon entwöhnt sind. Kein gutes Zeichen für die Zukunft. :(


    Gruß von Niels der jetzt seine Bilder vom Ostersonntag beim "Wilden Robert" ins Labor bringt.

    Julian, ich weiß leider nicht genau, welches Bahnhofsgebäude gemeint ist, ich meine, es war jenes von Ruda Sl.

    Hallo Martin, im Visegrad-Forum gab es heute einen passenden Beitrag. Dort spricht unser fleißiger Übersetzer in Bezugnahme auf diesen Artikel von der Halle der Lok- und Wagenwerkstatt in Rudy (nicht Ruda!). Dort gibt es ja ein Eisenbahnmuseum, das könnte also abgesehen von den ca. 75 km Entfernung passen.


    Koberno als Ferienhaus reizt mich ungemein. :zwink: Gibst Du uns einen Tipp ab wann vermietet wird?


    Gruß von Niels, der immer mehr auf baldige Wiedererlangung der "Reisefreiheit ins Bruderland" hofft... :friede:

    Wie läuft der Planverkehr?

    Relativ aktuelle Antworten dazu findest Du unter http://sledovani.55p.cz/jhmd_2021

    Je mehr Besucher der JHMD auch diese Seite zu pflegen mithelfen, umso aktueller ist sie. Ist nicht schwer:

    Einfach den betreffenden Tag und Umlauf bzw. Zug anklicken und unter "vlaková lok" die Loknummer (ohne Punkt, Strich oder Leerzeichen) eingeben. Noch einen Nicknamen dazu ausdenken und dann Absenden: "Odeslat postreh"! Eine extra Anmeldung dazu bedarf es nicht.


    Gruß von Niels

    Ergänzend für den potentiellen Modellbauer dieser Gebäude kann ich noch folgenden Link empfehlen:

    https://www.vhodne-uverejneni.…d&document=2452753&token=

    Das ist ein ZIP-Ordner mit ca. 125 MB, darin sind auch detaillierte Zeichnungen mit Maßen enthalten.


    Beim nicht in der Ausschreibung enthaltenen Paulowitz (Horní Povelice) bin ich nicht ganz sicher:

    Ist das EG inzwischen an Privat verkauft oder gar abgerissen?


    X-CZ_Horni-Povelice_2008-06-21_01.JPG

    Auf alle Fälle gibt es das im Juni 2008 noch vorhandene Ausweich- bzw. Ladegleis seit ein paar Jahren nicht mehr.


    Gruß von Niels

    Dobrý den,


    in der vergangenen Woche gab es gute Nachrichten für die Schmalspurbahn von Třemešná ve Slezsku nach Osoblaha. Durch gemeinsame Anstrengung von Regionalverwaltung, Anliegergemeinden und Förderverein konnten finanzielle Mittel eingeworben werden, mit denen die Bahnhofsgebäude in Liptaň, Koberno, Bohušov und Osoblaha binnen eines Jahres ihr historisches Antlitz zurückerhalten sollen. ...

    Hallo Martin,


    das ist für mich DIE Nachricht in diesem sonst so trübem Frühling. :thumbup::thumbup::thumbup:


    Auf Grund des Erscheinungstags des verlinkten tschechischen Artikels mit den wunderbaren Zeichnungen der Gebäude tippe ich mal auf keinen Aprilscherz. Hoffentlich findet man auch eine passende Nutzung für die Gebäude. Perfekt sanierte Leerstände sind keine Rettung auf längere Zeit.


    X-CZ_Koberno_2008-06-21_01.JPG

    Kobernowäre das ideale Ferienhaus für den Schmalspur- und Angelfreund. Keine 50 Meter neben dem idyllischen Häuschen gibt es einen Teich in dem man mit etwas Glück solch Spiegelungen erleben kann.


    X-CZ_Koberno_2008-06-21_02.JPG

    Fast dreizehn Jahre liegt mein letzter Besuch an dieser Stelle zurück. Spätestens nach Abschluß der Gebäudesanierungen wird ein nächster fällig.

    Wenn man jetzt noch zu einem stabileren Bestand an Fahrzeugen kommt dürfte die Strecke erst einmal aus dem "Gröbsten" raus sein. Zu wünschen wäre es ihr.


    Gruß nach Böhmen, Mähren und Schlesien. Niels

    Bei einer Eisenbahnreise durch Slowenien kamen wir mit dem "Classic-Courier" in der Hafenstadt Koper an ...

    An die Maschine in Koper musste ich bei diesem Beitrag auch denken. Aber Micha hat sie nun schon vorgestellt.


    Dafür fand ich meine Bilder einer weiteren in Slowenien als Denkmalslok aufgestellten U:

    X-SI_Slovenske-Konjice_2009-06-09_03.JPG


    X-SI_Slovenske-Konjice_2009-06-09_02.JPG


    Diese Fotos stammen aus dem Jahr 2009. Die Lok und die zwei Wagen stehen in

    Slovenske Konjice (Pöltschach–Gonobitz) und dienen der Erinnerung an die in den siebziger Jahren

    abgebaute Strecke Poljčane–Slovenske Konjice (–Zreče).

    Die 72-018 mit dem irreführenden Fabrikschild ist allerdings nie auf dieser Strecke gefahren. Dafür wohl U 29 und U 30.


    X-SI_Slovenske-Konjice_2009-06-09_01.JPG


    Den heutigen Zustand dieses Denkmalszuges kenne ich nicht, es gibt da wohl Aktivitäten zum Aufbau einer Museumsbahn.


    Gruß von Niels