Beiträge von Thomas Schwarze

    Ein freundliches Hallo ins Forum!


    Nachdem das Für und das Wider des erneuten Einsatzes des Profilmeßwagens durchgesprochen wurde "und retter750 sich bereit erklärt hat, den Einsatz auf der HK zu ermöglichen" (Spaß beiseite), möchte ich heute noch ein paar zusätzliche Aufnahmen des Tages und des Vortages zeigen.

    Dafür, daß der Wagen auf die Strecke kommen konnte, hat Helge so ziemlich alle Register gezogen, die nötig sind, um eine solche Veranstaltung zu ermöglichen.



    Bf. Mügeln am Morgen des 9.10.2020


    im Lbf. Mügeln am 10.10.2020




    bei Naundorf am 10.10.2020



    in der Lauke zwischen Thalheim und Naundorf am 10.10.2020


    am Esig Mügeln von Nebitzschen am 10.10.2020




    bei Alt Mügeln am 10.10.2020


    im Bf. Mügeln am 10.10.2020


    Bf. Nebitzschen am 10.10.2020


    in der Poppitzer Kurve am 10.10.2020


    99 584, 561 & 574 im Lbf. Mügeln am 10.10.2020


    Viel Spaß beim Gucken!


    Thomas

    Hallo Eckhard!


    Du hast vollkommen Recht, denn alleine durch die Wahl des Sucherauschnittes und des Blickwinkels kann man schon viel des störenden Umfeldes ausblenden. Und schließlich zeigt die Fotografie längst nicht immer den tatsächlichen Zustand, sondern ist immer der Blick des Fotografendurch die Kamera, der schon bei der Standortauswahl das Bild und dessen Information bestimmt.


    VG Thomas

    Hallo Gerald!


    Das sieht doch schon sehr gut aus und lässt auf 2021 hoffen. Ich hab mir am 13. September schon einen Eindruck verschaffen können von Eurer Arbeit.

    Das nächste Jahr wird bei mir ganz im Zeichen der Härtsfeldbahn stehen. Hoffentlich dann auch wieder ohne Corona mit den Nikolausfahrten ganz im Zeichen des Triebwagens.


    VG Thomas

    Ein freundliches Hallo ins Forum!


    Auch wenn das Bild schon am ganz äußersten Tellerrand angesiedelt ist, möchte ich Euch diese Aufnahme von gestern Abend gerne zeigen.

    Kurz bevor die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, hat sie mir ein wunderbar warmes Licht spendiert, um meinen Zug 60343 mit 266 444 im Bahnhof Kastl auf den Chip zu bannen.

    Der leere Salzzug läuft von Kastl bis Augschburg mit der Class und dann weiter mit 185 nach Heilbronn.


    (Fujifilm X-T2 mit Fujinon 35mm f1.4 und B&W Polfilter nach Käsemann)


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Toralf,


    und mir ist vom Pfingsttreffen 1989 neben dem Bw Schweineöde das Konzert von „Amor & die Kids“ in Erinnerung mit dem live dahin geschmetterten „ Komm doch mit zu nem Ritt auf dem Sofa...“.

    Wir waren jung und es war einfach nur geil.


    VG Thomas

    Ein freundliches Hallo ins Forum!


    Für den 10. Oktober hatte Helge Scholz einen kleinen Kreis Fotofreunde nach Mügeln eingeladen, um den Profilmeßwagen im Einsatz erleben zu können.

    Das Wetter war über den Tag durchwachsen, besserte sich gegen Abend aber zusehends, so dass sogar noch ein paar Sonnenaufnahmen entstehen konnten.


    das Objekt der Begierde in voller Schönheit


    Vorbereitung zum Ausrücken


    am gezogenen Einfahrsignal A von Mügeln


    bei Naundorf wollte die Sonne sogar ein wenig hervorlugen



    im Blättertunnel zwischen Thalheim und Naundorf


    "Messung" am Bahnübergang bei Naundorf


    im Bahnhof Naundorf


    Danach wurden ein paar Schafe im GGw zum Schloß Ruhetal gefahren.

    Der Verladung und der Fahrt konnte ich nicht viel abgewinnen, aber dieses Motiv am Bahnsteig gefiel mir sehr.


    Auf der Rückfahrt vom Schloß bot das Schrankenläutewerk in Mügeln den passenden Rahmen, um das erst am Tag vor der Tour gelieferte Objektivschätzchen, das Fujinon 56 f1.2, bei Offenblende zu testen.



    am Schloß Ruhetal


    bei Alt Mügeln


    im Bahnhof Nebitzschen


    in der Poppitzer Kurve hinter Nebitzschen


    mein Favorit auf dem Damm bei Naundorf



    99 584, 99 574 und 99 561 im Lokbahnhof Mügeln



    Blick aus meinem Zimmer im Hotel Schwan am 11. Oktober 2020

    (Bild 1 mit Fujinon 35mm f1,4 und Bild 2 mit Samyang 12mm f2.0)


    Es war schön, den Profilmeßwagen einmal im Einsatz erlebt zu haben, wobei mir die Aufnahmen der Planzüge aber mehr Spaß gemacht haben.

    Mit diesem Ereignis ist aber wieder ein Häkchen hinter eigentlich undenkbare Erlebnisse gesetzt worden.

    Ich hätte zum Beispiel auch nie gedacht den Zittauer VT im Einsatz erleben zu können, als ich ihn Mitte der 80er das erste Mal in Bertsdorf hinterstellt sah.


    Viel Spaß beim Gucken :rp:.


    Thomas

    Hallo Thomas und Achim!


    Danke für die Beitragsreihe, errinnert sie doch auch an eigene Ausflüge in der Endzeit des Dampfbetriebes dorthin.

    Unvergessen ist eine Mitfahrt im August 1988 auf 50 3559 von Oschersleben bis Langenweddingen. Eigentlich sollte sie bis Magdeburg führen, da wir aber in Langenweddingen auf Abruf geparkt wurden, hieß es absteigen und mit dem Fensterzug nach Magdeburg um noch abends nach Leipzig zurück zu kommen.

    @Achim: Das wackelige Stativchen, welches wir damals irgendwie alle hatten, war die "Ines". Irgendwie vertrug sie sich aber nicht immer mit dem massiven Klappverschluß der Exa 1c, der doch ganz gewaltige Erschütterungen erzeugte.


    Viele Grüße

    Thomas