Beiträge von Thomas Schwarze

    Hallo Achim,


    ich hab mich diesem gesamtdeutschen 099-Nummernsalat damals konsequent entzogen, da ich damit als Kind der Epoche 4 nichts anfangen konnte.
    Aus damaliger Sicht war es absolut richtig, aus heutiger Sicht hätte man damals aber bis wenigstens 31.12.1993 doch fotografieren müssen. So ist das halt nunmal mit der geschichtlichen Einordnung der Dinge.
    Die ehemalige DR war obsolet geworden, dafür taten sich ab 1990 vielfältige Möglichkeiten jenseits der „Oder-Neiße-Friedensgrenze“ auf, welche ausgiebig genutzt wurden.
    Man hätte zwar auf beiden Seiten mehr machen können, jedoch stand dem natürlich auch die Arbeit im tiefen Süden entgegen, nur durch deren Früchte man überhaupt die finanziellen Möglichkeiten zum Ausleben des Hobbys neben der Familie hatte. Aber wem sag ich das. Hatten wir alle doch damals mit ähnlichen Gedanken zu kämpfen.


    Viele Grüße Thomas

    Hallo Knut,


    dann möchte ich mich mal mit drei älteren Bildern mit dem Blick aufs Wasserhaus von der Tankstelle aus anhängen.


    tinypic.jpg
    199 007 kehrt am 23.05.2009 von der Anschlußbedienung Wolf als 75312 in den Bahnhof Steinbach zurück




    tinypic.jpg
    IK No.54 stillt am 13.09.2009 am Wasserhaus im Bahnhof Steinbach ihren Durst




    tinypic.jpg
    99 1590 steht am 25.06.2010 mit 54321 abfahrbereit im Bahnhof Steinbach



    Viele Grüße
    Thomas

    Hallo,


    ich persönlich finde es gut, dass die alten Alben nun in einer ergänzten Auflage jeweils neu herausgebracht werden.
    So wird es möglich sein, ein Gesamtwerk aller Bände im selben Format und mit sicherlich einheitlichem Rücken-Layout dereinst im Regal stehen zu haben. Bei den zwölf alten Bänden ist das Rücken-Layout nämlich nicht wirklich einheitlich.
    Dass der Verlag es nicht allen Interessenten rechtmachen kann, liegt in der Natur der Sache.
    Es hätte sicherlich einen ebenso großen Aufschrei gegeben, wenn der übrigens auch von mir vorbestellte Ergänzungsband im kleineren, jetzt verwendeten Format der Roten Bände, erschienen wäre.
    Der ergänzte Nachdruck der zwölf alten Bände ermöglicht es nun aber auch weiteren Interessenten, ihr Exemplar zu normalen Preisen zu erwerben, ohne Bücherspekulanten das Geld in den Rachen zu werfen.
    Der preisliche Aspekt ist durch die über viele Jahre gestreckte Herausgabe aller Bände auch nicht wirklich so hoch.


    Viele Grüße
    Thomas

    Hallo Knut,


    wir sind hier im Foto-Forum.
    Und deshalb ist es durchaus legitim, ein kaputtbearbeitetes Bild auch so zu benennen.
    Das Motiv ist absolut über jeden Zweifel erhaben, es bedarf nur einer behutsamen Bearbeitung.


    VG Thomas