Beiträge von Toralf750

    Teil 21: Sägewerk Mittelschmalkalden (600mm) am 08.02.1997


    Heute gibt es eine einmalige Ausnahme, denn bisher stellte ich ja nur Feldbahnen mit Lokbetrieb vor.


    Die Dreiwegeweiche dieser Feldbahn fand ich aber so exotisch, so daß mir das damals ein Bild wert war und ich euch heute dieses kann. Zum Aufnahmezeitpunkt war das Sägewerk und die Feldbahn wohl noch in Betrieb, mittlerweile ist davon keine Spur mehr zu finden.



    Im nächsten Teil gibts dann wieder Feldbahnbetrieb mit Loks zu sehen.


    Viele Grüße

    Toralf

    Hallo Thomas,


    es ist immer Wahnsinn, was du hier zeigst. Mir wird dabei immer wieder deutlich, was 6 Jahre Altersunterschied so ausmachen. Den (Rest)dampfbetrieb kenne ich ja nur noch als Kind von meinen erzgebirgischen Heimatstrecken, "allein-reisefähig" war ich in dem Alter noch nicht. Dafür habe ich nach der Wende in den 90ern sehr intensiv den Niedergang der Nebenbahnen und Reichsbahndieselloks erlebt und fotografiert.


    Herzlichen Dank an dieser Stelle.


    Viele Grüße

    Toralf

    Hallo Tilo,


    auch auf die Fortsetzung der Baltikum-Reihe darfst du (und auch alle anderen) hoffen. :zwink: Allerdings werde ich die Dias neu scannen müssen und dafür fehlt mir aktuell die Zeit und Kraft. Leider habe ich vor 2 Wochen erfahren, daß man mich wieder aufschneiden muß, der OP-Termin ist Anfang Juni. Danach heißt es wieder viele Wochen Ruhe und Hoffen. Wenn alles gut läuft (ich bin mal optimistisch) nehme ich das aber im Herbst mal in Angiff.


    Auf deine Russlandreise freue ich mich natürlich ganz besonders ...


    Herzliche Grüße

    Toralf

    Hallo,


    erstmal herzlichen Dank für die vielen positiven Reaktionen auf meine Rückkehr, damit hätte ich nicht gerechnet. Deshalb auch gleich der nächste Beitrag, leider aber auch diesmal ohne aktiven Betrieb.



    Teil 20: Ziegelei Neustadt an der Orla (600mm) am 26.02.1996


    Das Ziegelwerk befand sich am nordwestlichen Stadtrand von Neustadt an der Orla im Ortsteil Börthen. Der Betrieb der Feldbahn wurde wohl gleich nach der Wende eingestellt, das Ziegelwerk selbst produzierte aber noch ein paar Jahre länger. Bei meinem Besuch konnte ich noch eine abgestellte Eigenbau-Akkulok fotografieren, die aus Teilen einer B660 entstand. Die auf meinen Fotos zu sehenden Gebäude existieren heute noch und werden von einer Baufirma genutzt, sogar ein paar einbetonierte Gleise liegen noch.





    Hier noch der Link zu einem sehr sehenswerten Film über die Geschichte dieser Ziegelei:



    Viele Grüße

    Toralf

    Allerdings wird es - so glaube ich - nicht ganz billig sein beim Erwerb.

    Doch, mit etwas Geduld schon. Bei Ebay* stehen gelegentich Exemplare zum Ersteigern drin, die zwischen 20 und 30 Euro weggehen. Ich habe meins vor ein paar Jahren sogar für unter 20 Euro dort ersteigert. Aktuell finde ich bei Ebay und Booklooker mehrere Angebote um 30 Euro zzgl. Versand.


    * sofern die sich mit den neuen Geschäftsbedingungen ab 28.5. nicht selbst zerlegen. Ich jedenfalls bin als Verkäufer dort raus.


    Viele Grüße

    Toralf

    Hallo Erzgebirgsnebenbahner ,


    als Standardwerke kann ich dir folgende Bücher empfehlen:


    - Schmalspurig durch Österreich, Verlag Slezak, vergleichbar mit unserem Schmalspurbahnarchiv von transpress, stellt alle jemals vorhandenen Bahnen vor, mit ausgewählten Gleisplänen, Fahrzeugzeichnungen, usw..


    - Schmalspur-Paradies Österreich, GeraMond, stellt alle heute vorhandenen Bahnen vor, mit vielen tollen Farbaufnahmen, nicht ganz so technisch wie das obere Buch, aber trotzdem toll.


    Viele Grüße

    Toralf

    Hallo,


    ich melde mich zurück. In Abstimmung mit Eckhard werde ich hier erstmal die von mir begonnenen Reihen fortsetzen, unfertige Sachen sind nicht so schön. Mal schaue, wie sich das dann hier so entwickelt. Leider ging auch noch zum Jahreswechsel mein Internet-Laptop kaputt und erst letzte Woche erhielt ich einen neuen. Die Dias sind alle neu gescannt und bearbeitet. Daher nun ein weiterer Teil meiner Feldbahn-Tour, es geht nun nach Thüringen.


    Teil 19: Ziegelei Erfurt (600mm) am 16.10.1998


    Während meines Studiums an der ehem. Ingenieurschule der DR in Gotha besuchte ich nachmittags diese Feldbahn. Betrieb fand zwar zu diesem Zeitpunkt keiner statt, aber die Schienen sahen befahren aus. Der Restbetrieb muß aber kurz nach meinem Besuch eingestellt worden sein.



    unbekannte Einsatzlok Ns2h


    Ns3 (LKM/24916/1956), Ns2f (LKM/?/?)


    Ns2f (LKM/?/?), Ns3 (LKM/24916/1956)


    Ns2h (LKM/?/?), Ns2f (LKM/?/?), Ns3 (LKM/24916/1956), Ns2f (LKM/?/?)


    Viele Grüße

    Toralf