Beiträge von oTTo und Vicky

    Hallo,


    im Selketal läuft ja aktuell zur Abwechslung mal ein gemischter Packwagen. Weiß jemand oder der Sitzteil da aufgeschlossen ist? Wäre doch mal was für die "ich will am Ramberg hinter der Lok stehen"-Fraktion!


    Gruß Michael

    Sehr geehrter Michael,


    also bei unserer Tour vor 2 Wochen war das nicht möglich. Mir ist zusätzlich aufgefallen das auf dem Packwagen im Bühnenbereich ein Hinweis mit Verbot auf Aufenthalt auf der Bühne vorhanden ist. Ich gehe davon aus das der Zugführer nicht unbedingt möchte das man durch das Zugführerabteil marschiert.


    Mfg Vicky

    Hallo und Danke an alle Mitglieder für die schnelle Rückantwort, leider passt die Beschriftung dann nicht zu meiner DR Harzquerbahn, vielleicht bringt Tillig später den Wagen ja in Rot - Hellelfenbein mit der Wernigerode WT Beschriftung. Mfg Vicky

    Sehr geehrte Mitglieder,


    Wir waren am 03.10.2019 zur Spielwarenmesse gefahren, die sogenannte Modell-Hobby-Spiel in Leipzig. Es war abermals im Vergleich zum Vorjahr ein tolles Erlebnis gewesen, wir trafen viele Bekannte mit alten und neuen Anlagen, die dort Ihre Modellbahnen der Maßstäbe G,1,H0,TT und N präsentierten.






    MfG oTTo & Vicky

    Sehr geehrte Mitglieder,


    Wir möchten euch unser neues Video präsentieren, auch wenn es schon leicht verspätet ist.

    Es gibt wie immer ein wirklich großes Gelände mit einer Vielzahl an historischen Fahrzeugen zusehen. Wir starten mit einen Rundgang über das Areal und filmen die Klassischen Motive am Ablaufberg und den Führerstandsmitfahrten.



    Viel Spaß beim Video wünschen

    oTTo&Vicky

    Sehr geehrte Forummitglieder,

    unser nächstes Video präsentiert einen kleinen Einblick in das BW Arnstadt /hist. sehenswert sind die wirklich tollen Loks und das schöne Gelände.

    In unserem Video aus Meinigen 2019, hatten wir ein kleines Malheur mit der 50 3501 gezeigt. Hier jetzt die Entwarnung die 50 3501 ist unbeschadet aus Meiningen nach Arnstadt gekommen.

    Viel Spaß beim Video wünschen

    oTTo&Vicky



    Sehr geehrte Mitglieder, unser neues Video vom vergangenen Wochenende steht nun bereit



    Eisenbahnfest in Berlin Schöneweide


    ein Jahr ist vergangen und wir sind wieder in Berlin-Schöneweide, zum Lokschuppenfest.

    Wir hoffen, dass wir euch viele tolle Loks in unserem Film zeigen können. Besonders gelungen ist wie immer die Rundfahrt durch Berlin, mit einer tollen Schlepptenderlok.


    Viel Spaß bei den Bildern wünschen


    oTTo&Vicky

    Sehr geehrte Damen und Herren ,


    auch Wir lesen schon lange in diesem Forumthread mit, müssen aber ohne jemanden zu nahe treten zu wollen über vieles nur Kopfschütteln.

    Die Vergleiche hinken leider bei vielen Dingen hinterher, hier einige Beispiele :


    Zillertalbahn gegen Harzquer-Brocken und Selketalbahn


    Es fällt auf , wir reden von 3 Strecken gegen eine, dann gibt es auch leider damit verbunden Topographische Unterschiede:

    31,7 Kilometer stehen 140 km entgegen, maximale Höhendifferenz 80m - zu Selketalbahn ca 330m / Harzquerbahn 350m und der Brockenbahn 900m


    Die Radien:

    während die Zillertalbahn eine günstige Tallage nutzen kann, die große Bögen zu lässt die auch mit hoher Geschwindigkeit gefahren werden kann, muss man im Harz des Öfteren mit steilen Engen Kurven vorlieb nehmen.


    Der öffentliche Nahverkehr:

    Selbstverständlich gewinnt hier die Zillertalbahn , ein großes weites beinah flaches Tal aber so etwas gibt es bei uns sogar auch, man nennt es das Nordhäusermodell, ein weites flaches Tal welches wunderbar bis Ilfeld gefahren werden kann.


    Nun kommen wir unweigerlich zum Rest der Strecke im ÖPNV mit Radien von bis zu 60m, 20km/h schnellen Bereichen und einer Streckenführung die von Nordhausen bis Wernigerode durchaus 3 Stunden benötigt. Eine starke Industrie ist leider im Harz entlang der Strecke nicht mehr gegeben und wer in Wernigerode arbeitet und in Nordhausen wohnt wird sich sicher nicht nach einer 8 Stunden Schicht 3Std Eisenbahn gönnen , wohl gemerkt auch noch davor.


    Ich möchte zum Abschluss noch eine kleine Geschichte anhängen, als es noch Personenzüge auf der Rübelandbahn zwischen Blankenburg und Königshütte gab, dauerte eine Fahrt circa eine halbe Stunde für 23km, ein guter Wert möchte man meinen , blos für unsere Zeit zulangsam und so wurde der Verkehr von der dafür zuständigen Abteilung Sachsen-Anhalts gestrichen, 50 Reisende am Tag mit Zug, wurden schließlich auf den Bus dem ÖPNV umgelegt. Und selbst diesem geht es laut Harzer Volksstimme nicht sehr gut, es fehlen einfach die Menschen die den ÖPNV auch effektiv nutzen, Schüler und Urlauber abgesehen.


    Mfg Otto und Vicky