Beiträge von Robby

    Glück auf,


    auf YouTube fand ich diesen Link zum Thema Bergbau. Seit meiner Kindheit bin ich selbst von diesem Gebiet fasziniert


    In den Aufnahmen sind viele Bilder von den Wagen unter Tage zu sehen und bieten Details an, die ggf zum Nachbau anregen



    LG Robert

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Klaus Juhre hätte seine wahre Freude am erreichten gehabt. Ich halte vieles von ihm in Ehren, unter anderem auch seine Leidenschaft für den Pollo

    Wow, die VII K von LGB ist ja der Hammer! Vor allem scheint man beim Preis mal wieder halbwegs auf den Boden der Tatsachen zurück zu kommen. Toll!

    Ich war jetzt in einigen Foren und habe mir mal die meisten Kritikpunkte rausgesucht


    1.) Die Gegengewichte sind alle gleich und nicht wie beim Vorbild


    2.) Dreifach Knickrahmen um durch R1 zu kommen


    3.) mfx DCC Decoder


    Bei den ersten beiden Punkten gehe ich mit. Ab einer gewissen Größe muss ich nicht die Lok durch R1 pressen. Viele Hersteller auch Märklin, gibt für gewisse Lokgrößen Mindestradien an. Bei LGB würde ich sagen, dann fahren der Harzbulle und die Einheitslok eben erst durch R3 oder R5.


    Zum dritten Punkt kann ich nicht viel sagen, da ich hier Laie bin.


    Fazit von mir: eine Lok auf die lange gewartet wurde. In 1:20 wird sie sicher ihre Liebhaber finden, auch zu diesem Preis. Proportionen sind stimmiger als bei der VI K. Jedoch hätte man sich bei den Gewichten mehr Mühe geben können, gerade heutzutage.

    Servus in die Runde. Ich war heute zufällig in der Wuhlheide und konnte mit einem tollen Gentleman sprechen. Wir Beule schon schrieb sind genau diese Profile verbaut. Auch die Weichen habe ich mir noch einmal intensiv angesehen. Ich würde nun das Thema hier ruhen lassen.


    Unter der Rubrik meine Spur 2e werde ich dann das Ergebnis vorstellen, sobald es eines gibt.


    Vielen Dank an Beule und den tollen Mann heute vor Ort