Beiträge von Stefan24

    Moin Moin,


    anbei einige Herbst Impressionen von meiner gestrigen Foto Tour bei herrlichem Sonnenschein an der Küste. Die Planzüge wurden gezogen von 99 2322-8 und 99 2323-6.












    Schöne Grüße von der Küste.


    Stefan24

    Anbei noch einige Aufnahmen vom 1.Zug und letzten Zug des Tages, welchen momentan während der Morgen und Abenddämmerung bis zur alljährlich wiederkehrenden Zeit Umstellung unterwegs sind.







    Gruß stefan24

    Aber gibt es diese Fahrzeitreserven bei der MBB auch?

    Ich denke schon, zu mindest was der Aufenthalt in den Endbahnhöfen betrifft. Für die Kreuzung in Heiligendamm, sehe ich den Spielraum beim Einsatz der 331 eher nicht so groß, vor allem wenn sie aus Kühlungsborn unterwegs war. Laut Fahrplan ist für diesen in der Regel nur 2 min Aufenthalt geplant (ausgenommen der 1/2 und letzte Zug aus Kühlungsborn), Ankunft 57min, Abfahrt 59 min.

    Moin Moin,



    Kann sie denn einigermaßen pünktlich fahren? Die normale Fahrplangeschwindigkeit von 40 km/h erreicht sie ja nicht.

    So wie ich das mitbekommen habe, ist die 99 331 für den Sommerfahrplan ungeeignet. Das Lokpersonal hechtet wortwörtlich den Fahrplan hinter her.


    Anbei noch einige Aufnahmen von heute Vormittag.






    Gruß Stefan24 :wink:

    Hallo Robert, Hallo Bimmelbahner,


    na Robert, die sind doch Klasse geworden und die Ausbeute hat sich allemal bei dem schönen Wetter gelohnt :thumbup:auch wenn du in Heiligendamm bald von einem knurrendem Unwesen aus dem Brombeerenstrauch ,Heimgesucht wurdest :D .

    Passend zu Roberts Bilderbogen, habe ich einige Filmaufnahmen, welche als Beiwerk der Fototouren am 16.01. und 17.01.2021 entstanden sind. Bei Zeiten werde ich dazu noch einige Bilder nach deren Bearbeitung hochladen. Ich wünschen viel Spaß beim zuschauen und verbleibe mit schönen Grüßen von der Küste.


    Molli Januar 2021 - YouTube



    Stefan24

    Hinzufügen möchte ich noch, das bei solch einer Situation mit Ne1 am Gegengleis, auf Strecken üblich ist, wo Gleiswechselbetrieb nicht ständig eingerichtet ist, deshalb muß das Fahren auf dem Gegengleis eingeführt werden.


    Stefan24

    Hallo,


    zum Thema möchte ich folgendes als Fdl aus der Richtlinel 408 Beitragen.


    Der PZB Magnet 2000 Hz am Ne1 ist dauerhaft wirksam, der Fdl hat keinerlei Einfluss, sondern nur der Lokführer kann sich daraus sozusagen befreien, jedoch nur mit schriftlichen Befehl des Fdl.


    Bzgl zulassen einer Zugfahrt auf dem Gegengleis, bei der die nächste Zugmeldstelle für die Einfahrt, eine Ne 1 Tafel, statt ein Hauptsignal aufweist, ist dies dem Tf mit Befehl 7 "Sie müssen auf dem Gegengleis - vor Signal Ne1 in km des Bf /der Abzw / Üst.... halten.", mitzuteilen. Desweiteren darf bei Erteilung des Befehl 7, nur der Fdl der nächsten Zmst die Weiter- oder Einfahrt mit Bef 1 "Sie dürfen in den Bf/ Üst/ aud der Abzw...... weiterfahren - einfahren." zur Einfahrt erteilen.


    Schöne Grüße Stefan