Beiträge von RK3

    Hallo Lenni,


    zum Thema kann ich nur 2 Bilder der 99 713 aus dem letzten Jahr beisteuern. Ich finde die Optik unterscheidet sich ganz wesentlich von denen der Bemo - Radsätze:



    Da wirkt alles viel filigraner. Nun soll man in 1:87 nicht zu viel erwarten, irgendwann kommt immer auch die Grenze des technisch machbaren. Aber die Radsätze von Bemo bewegen sich meiner Meinung nach eher auf dem Niveau der Berliner TT Bahnen...



    Hier noch ein schönes Detail. Man beachte das Muster der CNC - Fräse :vogel:


    MfG Ronny

    Hallöchen,


    es begeistert mich immer wieder, wenn sich jemand eines konkreten Vorbildes annimmt und dieses modellbahnerisch umsetzt.

    Anhand der 202 und den Gleisen sieht man, dass du weist wie man altert. Dagegen wirkt deine 50 3501 wie frisch aus der Verpackung. Vielleicht solltest du dort noch etwas Ruß auf dem Dach andeuten, oder die Kohlen im Tender altern?

    Der letzte Wagen ist aber kein Hechtwagen, sondern ein zu DRG-Zeiten beschaffter AB4ü. Die Hechtwagen hatten angeschrägte Türbereiche. Siehe hier bei Wikipedia.

    Wenn du noch Trichterkupplungen für die IK brauchst sag bescheid, davon fliegen bei mir noch etliche rum... :zwink:


    MfG Ronny

    Guten Abend,


    heute fuhr die Traditionsbahn Radebeul mit einem Sonderzug zum Fasching nach Radeburg. Das Wetter war selbstverständlich grottig, aber was soll's...


    Bereitstellung in Radebeul Ost


    Ankunft der Zuglok


    Stimmungsbild beim Kohlen fassen


    Der Planzug der SDG war auch verstärkt worden, hier in Radebeul Ost


    5 Minuten später kam die 132. Der Traditionszug hatte zusätzlich noch 2 Klassen der DR dabei


    Kurz vor Moritzburg



    Kurz vor der Ankunft in Radeburg.


    Da die Innenstadt von Rabu aufgrund des Faschingsumzuges gesperrt war, verzichtete ich auf eine weitere Verfolgung. In anbetracht der Großwetterlage ging es direkt in die heimische Badewanne :ok:


    Schönen Abend noch


    MfG Ronny

    [...]

    Auf deren Seite ist auch zu lesen, dass ebenfalls beschlossen wurde die Flurstücke 65, 67 und 68 der Gemarkung Oberschmiedeberg an die Preßnitztalbahn zu verkaufen.

    Weiß jemand um welche Grundstücke es sich hier handelt?

    Laut Sachsenatlas sind das kleine Flurstückchen zwischen dem Gelände des ehemaligen Haltepunktes Oberschmiedeberg und dem Mühlgraben östlich des Bahngeländes. Einzig die 68 ist etwas größer, diese schließt sozusagen in Richtung Jöhstadt an das Haltepunktflurstück an.


    MfG Ronny

    Schönes Bild, bitte achtet trotzdem drauf, dass Fotos nicht höher als 900 Pixel sind. Das passt sonst nicht auf die meisten Monitore.

    Danke für den Hinweis, das war mir irgendwie nicht mehr geläufig :sing:


    Schöne Idee Ronny, das wäre ja mal was für Vormittags mit Sonne...

    Viele Grüße,

    Pierre


    Definitiv. Leider ist der Lößnitzbach auf dieser Wiese nur in der laubfreien Zeit sichtbar, ansonsten überwuchert. Aber die Kurve an sich ist herrlich zum genießen der Bergfahrtgeräusche geeignet :zwink:


    MfG Ronny

    Hallo Marko (und allen anderen Schwarzbachbahnern),


    ich drücke euch für die Daumen, sowohl für den Weiterbau, als auch für die rechtzeitige Fertigstellung des K1616. Vielleicht kann ich ja dann beim Bahnhofsfest folgende Szene (oder so ähnlich) in echt und ohne (Handy-)Photoshop ablichten:



    Ich wünsche gutes Gelingen!


    MfG Ronny