Beiträge von Weber Th.

    Entweder,ich bi zu blöd, oder es liegt an anderen Gründen!
    Unabhängig von den hier getätigten Diskusionsbeiträgen- warum muss ich jede Zeile zum Lesen hin-und her-schieben, um sie zu lesen?
    Bei halber Zeilenlänge würde sie sofort auf den Bildschirm passen...
    Lässt sich das einrichten?


    MfG Bulette

    Da ich, wie im Jahr 2009 schon mal erwähnt, bei mehreren EVU tätig bin- bei keinem MEINER EVU und auch bei keinem mir bekannten EVU ist der Einsatz einer aktiv arbeitenden (schiebenden) Lok am Zugschluss gestattet.
    Das ist unabhängig von der Kupplungsbauart, sondern hat wahrscheinlich damit zu tun,
    dass bei den meist vorhandenen engen Radien, und das auch als Gegenradien, die Gefahr des "aus dem Bogen Drückens" gegeben ist. Kann man auf der Modellbahn gut ausprobieren!


    Allen ein gesundes und vor allem UNFALLFREIES Jahr 2010
    wünscht Thomas -auch als BULETTE bekannt

    Die Lok, die dort hinter der Fahrzeughalle abgestellt war, ist die V 10 102 vom POLLO.
    Sie stand einige Zeit bei der Preß und wartete auf die fällige HU, die zur Zeit erfolgt.
    Wir hoffen, die Lok im Frühjahr 2010 wieder in der Prignitz zur Verfügung zu haben.


    MfG Thomas

    Hallo Allerseits!


    Zwischen beladenen Rollwagen und mit Reisenden besetzten Personenwagen muss immer ein Schutzwagen eingestellt sein. Das kann auch ein verschlossener Reisezugwagen sein!!
    Von der Strecke Lommatzsch- Löthain ist bekannt, dass in den Zügen zur Erleichterung des Rangierens ein GGw mitgeführt wurde, so dass bei der Reihung KD 4+KB 4+GGw immer
    ein Wagen zwischen Rollwagen und Personenwagen eingestellt war. Deshalb gibt es so
    viele Fotos von diesem "Stammzug", wenn gerade kein Rollwagen zu befördern war.


    MfG Thomas


    (muss man jetzt die Vereinszugehörigkeit immer mit angeben?)

    Ist das auf dem 4. Foto eine DKW gewesen? Wie kann man eine aussterbende und anderswo gesuchte Spezies von Oberbauelementen so "vergewaltigen"? Dann lieber
    gegen einfache Weiche tauschen und die DKW anderen Interessenten anbieten, aber so....


    MfG Thomas

    Danke für den Link zur Firmengeschichte.


    Zugegeben, meine Frage war provokativ. Ich dachte mir schon, was gemeint war.
    Aber die Bezeichnung ist nun mal "LO" bzw. "LD" bei den Dieselfahrzeugen. Auch wenn
    es sich gesprochen "Ello" anhört...


    Es sagt ja auch kaum jemand"Ii Vau Ka", auch wenns gedruckt wie "IV K" aussieht.


    Schönen Abend noch wünscht Thomas