Beiträge von WernerH

    Hallo Ronny,



    bitte schlage das Wagenbuch auf, wie von Sven empfohlen und betrachte die Zeichnungen des Experten Rainer Fischer. Du wirst dann erkennen, dass auch die Wagen auf Basis eines Ow über diagonale Streben verfügten.


    Deine Annahme an den diagonalen Stützen könnte man die Variante des Wagens erkennen bzw. unterscheiden ist somit falsch. Bei dem Modell handelt es sich leicht erkennbar wie bereits hier zuvor erklärt um die Nachbildung der ersten Variante. Denn das was du vermisst sind die typischen Erkennungsmerkmale für die spätere Variante. (Rollen auf dem Kessel, mittiger Auffüllstutzen, usw.)


    Wenn du die Autoren des Wagenbuches davon überzeugen möchtest, dass die Wagen auf Basis eines Ow nicht über die diagonalen Streben verfügten und du handfeste Beweise dafür hast oder gar über Fotos des Wagens verfügst, die noch nicht im Wagenbuch veröffentlicht wurden, freuen sich die Autoren des Fachbuches sicherlich über dein Wissen.


    Herr Brendel wird sich sicherlich eher an diesem bekannten Fachbuch orientieren als an dem, was du hier vermutest hast.



    MfG Werner