Beiträge von 99 1750-1

    ...Es gibt verschiedene Firmen, für alle Produkte die man so kennt, jede hat evtl seine Daseinsberechtigung, die einen sind auf ihren Gebiet der Fertigung gut, die anderen nicht... Manchmal hat sichtlich auch zum positiven oder negativen das Personal gewechselt!


    Genauso ist auch der Käuferkreis, die einen kaufen, die anderen nicht.


    Die Bemo Produkte gerade die Wagen scheinen ja gut gekauft zu werden, also geht die Produktion so weiter...Jede Entwicklung/Weiterentwicklung ist mit Kosten verbunden. Erst wenn produziert wird und keiner kauft, dann machen sich Firmen und gewiss auch Bemo Gedanken, bis da hin bestmmt die Nachfrage die Produktionen und der Preis bleibt bzw wird sich anpassen.


    Übrigens 2017 war es als die Nachfrage wohl nicht wirklich groß war seitens der Reko Wagen und elriwa diese für 24,95€ wohl nur noch loswerden wollte (dies ist meine Vermutung damals gewesen) Seitens Bemo sollten die auch schon 69€ kosten. Dies nur nochmal kurz nebenbei....da ich diesen im letzten Beitrag erwähnte...


    Nun war aber glaub auch 2017 wo pmt die Wagen mit gelber Beschriftung lieferte... die zog man natürlich vor...


    Manchmal müssen alle kapitulieren und demonstrativ nicht kaufen, dann machen sich manche Firmen Gedanken in der Qualität der Produkte, doch wenn ich dies hier lese - Bemo hat dies wohl nicht gemacht- denn die Wagen waren.... und sind wohl immernoch ....


    Dann hoffe ich nun mal das die Lokomotiven in Zukunft die Qualität haben die ich kenne und nicht die von manchen hier...



    Gruß André

    Hallo Zusammen,



    Wenn ich kurz mitmischen darf,


    Mit den Bemo Lokomotiven die ich bisher hatte und ich hab, bin ich zufrieden. Die fahren relativ störungsfrei, auch die "Hofdame"!


    Letztere brauchte nur eine Eingewöhnungsphase, diese ist aber zum regelmäßigen Schienen putzen seit einiger Zeit von mir verdammt und das klappt. Sie fährt sorgenfrei.


    Der Rest von Bemo...naja die Wagen, damit hatte ich abgeschlossen, wobei ich vor vielen Jahren paar hatte bzw für unter 30€ hinterhergeschmissen bekam, aber die Fahreigenschaften mangelhaft, sind auch sehr (viel zu) leicht.

    Jetzt befindet sich noch 1 SOEG Bemo Wagen im Zugverband, auch derzeit der einzige in meinen Bestand, dieser muss aber auch im hinteren Zug Bereich eingestellt sein, sonst entgleist er ständig...


    Wo ich gerade dabei bin, dachte ich eigentlich auf einen SOEG Zug mit 302 1871 und ... Aber da diese ja mittlerweile 60€ kosten und die Qualität im letzten Jahrzehnt sich scheinbar nicht verbessert hatte, lass ich es wohl.... Übrigens diese angesprochenen Wagen kosteten im Abverkauf bei elriwa vor paar Jahren unter 30€.


    Dann die Weichen von Bemo... naja Finger weg würde ich sagen ohne weiter darauf einzugehen. Eine VIIK der eigenen Firma bleibt am Antrieb hängen, sodass ich den Antrieb ändern musste... da ich mich vor Jahren mal für diese entschied...und ich nicht die Geduld habe andere Weichen mit Unterflurantrieb einzustellen.


    Nun die Preisentwicklung wird nur einen Weg kennen und sind wir doch aber ehrlich, Modelle die vor Jahren noch 500€ kosteten verkauft man heut auch gebraucht kurz vor den aktuellen Neupreis.


    Lenni: für 1700€ sind dies aber knapp 100% Handarbeitsmodell, ODER...?!

    im Vergleich bei Wagen wie...

    ...technomodell oder Bemo mit manufaktur Neustadt oder SEM... (wobei ich überhaupt keine Erfahrung mit SEM habe) nur die aktuellen Produkte durchgeblättert hatte und sämtliche Artikel damals von Herrn Brendel vorfand....(Mit ähnlichen Preisangaben)



    Übrigens sollte es doch für jeden machbar sein, bei nichtgefallen oder Schäden vom Kauf zurückzutreten und wenn es oft vor kommt, es sein zulassen.



    Gruß André

    Ist der grossfenstrige Prignitzer eigentlich bisher je erschienen?

    Früher mal als 2506 oder als 5-2506 ("Neuheit 2018")?

    ...also 2506 gibt's nicht...



    https://www.pmt-modelle.de/2011/seiten/52506.html


    Sollte er erschienen sein, ist dies dann an mir vorbeigegangen...bei einzelnen Händlern wird dieser Wagen noch als NEUHEIT aufgelistet, was nach einer evtl Einmalauslieferung nicht mehr wäre... Aber vielleicht hat ihn ja wer!


    Definitiv fehlt dieser noch

    von 2016 5-2497

    Aber auch da bin ich doch relativ guter Hoffnung, ist ja schließlich 5 2408 von 2016 auch erst vor paar Wochen lieferbar.


    Ich muss doch feststellen, das in den letzten Wochen doch einiges seitens pmt/tm der Neuerscheinungen ab 2016 abgearbeitet wurde und erschienen sind. Wenn es so weiter geht, wäre toll!


    Vieles auf was ich sehnsüchtig warte fehlt noch...


    PAROLE bleibt also unverändert: "ABWARTEN"

    ... Nun ein weiteres Modell aus dem Neuheiten Blatt des Jahres 2018... :klatsch:


    Dann werden ja nun hoffentlich die Tage der Erscheinung des Modells 5 2460 Speisewagen SOEG gezählt sein. Wobei das eine mit dem anderen ja bekanntlich nichts zutun hat...

    Also abwarten

    O Ha... ich wusste ja nicht das das direkt so einschlägt, Sorry... löscht das am besten später wieder...


    Dieses Thema ist ein Fass ohne Boden, muss aber überhaupt nicht hier erwähnt werden und dies ist nunmal heut passiert... Die Bahn macht es sich in der Bevölkerung auch nicht leicht, mit besagter Politik, darum wird der Hass auf diese auch immer größer...


    Die Probleme sind bekannt... Ich selbst hoffe auch an der richtigen Stelle!


    Aber ehrlich und das ist meine Meinung die Sicherheit ist doch wichtig und wenn die letzte Möglichkeit heutzutage ist, für Sicherheit der Fahrgäste und des Personals zu sorgen den Betrieb einzustellen, dann ist das so.... Nun möchte ich mit diesem Thema abschließen!



    Beste Grüße und mit Sicherheit wollt ich niemanden angreifen...



    Gruß André

    Hallo zusammen! Nachdem ich mir nun alle Beiträge zu diesem Thema angesehen habe, habe auch ich nun endlich erfahren warum die SDG (ÖPNV) fährt und die HSB (kein ÖPNV) nicht.

    Zur Erklärung meiner langen Leitung: ich habe nicht mehr soviele Informationsquellen wie ihr in Deutschland, ich wohne inzwischen sehr weit weg von meiner alten Heimatstrecke.

    Aber es war auch sehr gut, in den Nachrichten zu lesen das die SDG Bimmelbahnen auch bei viel Schnee fuhren und die DB den Verkehr eingestellt hatte und das auch noch als "Erfolg" ihrer Strategie verkauft hat. Das war ein absolutes Armutszeugnis der DB und ein Qualitätsmerkmal der Bimmelbahnen!

    Da hat aber mächtig einer Hass auf die DB... und eigentlich nichts verstanden... näher möchte ich hier nicht eingehen aber Gottsei Dank hat das Thema "Sicherheit" einen sehr hohen Stellenwert... und das ist gut!


    Eines noch:

    25km max Bimmelbahnstrecke frei räumen zu paar mehr Streckenkilometer DB Netz... Was informativ sehr gut angekündigt - Zwecks Störungen war... Aber egal hier...



    Gruß

    ...mich interessiert ganz einfach wohin das Geld per Vorkasse gezahlt werden soll, denn mit einem Konto in Deutschland bzw mittlerweile der EU sollten mit einer Anzeige solch kriminelle Machenschaften schnell aufgeklärt werden....

    mich wundert. dass Klarna dort als Bezahlmöglichkeit angegeben ist..
    Die sollten doch auch ein Interesse haben, nur mit seriösen Geschäftspartnern zu arbeiten

    und keine namentliche Nennung einer Person, die das geschrieben hat...

    ein Aufführen heißt ja noch nicht ob es auch funktioniert....

    Guten Morgen Zusammen



    Danke Hans-G. für die Warnung und es ist wohl ein FakeShop, auf den schon Händler reingefallen sein müssen.

    Habe mal die Telefonnummer gegoogelt...


    Mittlerweile wenn ich nicht per Paypal zahlen angeboten bekomme, lass ich die Finger weg!


    Hans wenn du auf deine Zahlungsaufforderung schaust, das Geld geht ins Ausland! Oder stehen IBAN DE......


    Mach eine Anzeige (geht online derzeit) damit wie hier beschrieben wenn der Typ bekannt sein soll, auch gegen Ihn ermittelt werden kann und das umstrittene Vorgehen geahndet werden muss. Je mehr Anzeigen, je höher hoffentlich der Erfolg!



    Gruß und weiter Alle wachsam bleiben:thumbup: