Beiträge von Eins-K

    Warum habe ich diese "Reparaturanleitung" geschrieben ?

    Nun ich repariere gerne alte Sachen um sie wieder einer sinnvollen Nutzung zuzuführen.

    Auch ausrangierte alte Computer kann man wieder neu aufbauen und dann kostenlos Familien fürs Homeschooling

    der Kinder zur Verfügung stellen die es sich finanziell nicht leisten können - davon gibt es leider viele.

    Die leuchtenden Kinderaugen sind mir dafür Dank genug.


    Man könnte mich jetzt fragen, warum ich all das mache. Warum ich dafür Kraft und Zeit investiere.

    Das ist ganz einfach: Weil sich etwas ändern muss. Wir müssen uns ändern.

    Wir können nicht immer mehr und immer öfter neu kaufen und nicht wissen, wie wir es wieder reparieren können.

    Wir können unsere wertvollen Ressourcen nicht weiter so verschwenden. Sie sind endlich.

    Wir müssen wieder lernen, alles materielle zu schätzen. Es nicht sorglos wegzuwerfen.

    Wir müssen einfordern, dass Produkte lange halten und leicht zu reparieren sind. Wir müssen uns empören,

    wenn sie sogar absichtlich so gebaut sind, dass sie irgendwann kaputt gehen – "geplante Obsoleszenz" genannt.

    Wir müssen die Hersteller und Händler damit konfrontieren. Das muss ein Kundenwunsch, nein, eine Kundenforderung werden.

    Ein Mindestqualitätsanspruch!

    Auch gegenseitige Hilfe muss wieder Normalität werden, geteilte Freude, gemeinsames Lernen, nicht Konsum in Isolation.


    Und weil ich das von niemandem verlangen kann, mache ich es selbst.


    LG Alfred


    “Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!” – Mahatma Gandhi

    Hallo miteinander,


    wer die Pläne für seinen privaten Gebrauch haben möchte bitte PN.

    Habe mich vorhin mit meinem Anwalt beraten, er sieht keine Urheberrechtsverletzung vorliegen.


    LD und bleibt bitte alle gesund

    Alfred

    Admin: Pläne unterliegen dem Urheberrecht, daher wurden sie gelöscht

    Auch auf die Gefahr hin dafür selbst gelöscht zu werden erhebe ich Einspruch !

    Die "Pläne" waren damals Bestandteil (Beipackzettel würde man heut sagen) beim Kauf.

    Selbst zu Fernsehern (mit Hochspannung !) und Radios gab es den "Stromlaufplan" dazu.

    Die Fotos habe ich selbst erstellt. Welche Urheberrechte habe ich verletzt ???

    Admin: Achtung, Arbeiten an elektrischen Geräten dürfen nur von Fachpersonal durchgeführt werden!

    Diese Aussage ist richtig wenn es um den Bereich 230V und höher geht.

    Die von mir gezeigten Arbeiten betreffen aber nur den Bereich der Schutzkleinspannungen.

    Ich selbst kann einen Facharbeiter als "Rundfunk und Fernsehmechaniker" vorweisen.

    Oder brauchen wir jetzt Fachpersonal zum anlöten unserer Schienen oder Weichen etc. ?

    In einer befreundeten FACH-Werkstatt (wegen der erforderlichen Meßgeräte) habe ich unter

    anderem den Isolationswiderstand, Schutzklasse und Spannungsfähigkeit etc. prüfen lassen.

    Erst dann habe ich mich entschlossen diese Anleitung zu veröffentlichen.

    Mein Ansinnen war eigentlich anderen zu helfen, aber nun ?


    Alfred

    Hallo miteinander,


    heut geht es um die Reparatur des "Netzanschlußgerät FZ1" von PIKO.

    Häufigster Fehler ist "regelt nur noch eine Richtung" und "Wackelkontakt".

    In der Mitte des Drehknopfes befindet sich unter einem Bibus je nach Ausführung

    eine Schraube oder eine Mutter, diese lösen und den Drehknopf abziehen.

    Zum weiteren öffnen die 4 Schrauben im Boden lösen und Oberteil abnehmen.

    Das Gehäuse läßt sich mit Fit o.ä. von der Patina befreien.

    Hier das Innenleben und der "Stromlaufplan" :


    Admin: Pläne unterliegen dem Urheberrecht, daher wurden sie gelöscht


    Anschließend die Messingfederkontakte mit Glashaarpinsel reinigen.

    Den Selengleichrichter (das 4eckige Teil in grau oder rot) auslöten.

    Die Befestigungsschraube lösen und den Selenblock entfernen.

    Das Loch dient gleich wieder zur Befestigung der neuen Graetzbrücke.

    Gleichrichterdaten : mindestens 40 Volt / 1,5 Amper

    Nach dem einlöten wurden alle Verbindungen sicherheitshalber durchbemessen.

    So hat man mit geringen Aufwand wieder ein funktionsfähiges Netzgerät !


    LG Alfred


    PS.: bei der Überprüfung in einer Elektrowerkstadt wurde festgestellt:

    Dieses Gerät von 1965 erfüllt auch die heutigen Sicherheitsvorschriften !


    Admin: Achtung, Arbeiten an elektrischen Geräten dürfen nur von Fachpersonal durchgeführt werden!

    Hallo Marc,

    was ist denn ein Handtuchfeld?

    das ist ein Begriff aus meiner Kindheit für die wenigen privat gebliebenen kleinen nicht genossenschaftlichen Felder.

    Gegenüber den großen Äckern der LPG sahen diese , oftmals Restflächen oder nicht mit Maschienen bebaubaren Hänge,

    im Verhältnis aus wie kleine "Handtücher".


    LG Alfred

    Hallo miteinander,


    ein klein wenig ist wieder fertig geworden, der Weg ist modelliert und das Handtuchfeld etwas strukturiert.

    Meine Versuche der Darstellung von Hecken sind leider nich so geworden das ich es hier zeigen kann.


    Leider wird jetzt die Arbeit an diesem Projekt erstmal einige Zeit ruhen -

    mein Ziel die Anlage mit Fahrbetrieb im Advent zu präsentieren bleibt aber !


    Bleibt bitte alle gesund

    Alfred