Beiträge von Erzgebirgs-MoBa

    Servus Christoph,


    ich danke dir für deinen Kommentar.

    Ja, das ist richtig. Das komplette Gleismaterial ist PECO Streamline H0e Code 80.

    Ich habe mich dafür entschieden weil es für mich die einfachste und leicht umzusetzende Lösung war die auch noch stabil und recht Betriebssicher ist, zumindest ist das meine bisherige Erfahrung beim bau und den Testfahrten.

    Ich habe mir einige Möglichkeiten angeschaut und da jetzt alles Aufzuzählen würde den rahmen sprengen.


    LG Tino

    Danke für das Video. Ich verwende auch Peco-Weichen, gehe bei der Stromversorgung noch einen Schritt weiter. Es ist sehr sinnvoll, die Weichenzungen ebenfalls direkt mit Strom zu versorgen. Ich nehme dafür Litze. Das funktioniert prima und ist sehr betriebssicher (auch über Jahre), Kontaktprobleme hatte ich nie. Hintergrund: Wenn die Gleise mit Farbe versehen werden oder mit der Zeit leicht oxidieren, dann sind mir persönlich die Gelenke zu unsicher als stromführende Komponente.

    Servus Christoph und danke für deinen Kommentar und die Info. Das habe ich jetzt schon in ein paar Kommentaren zu meiner Verkabelung gelesen. Habe ich tatsächlich nicht gemacht und da ich schon einiges verbaut habe, ist es auch schwierig da jetzt nachträglich noch was zu machen. ich hoffe mal das die Elkos in den Loks das überbrücken wenn es dazu kommen sollte.


    LG Tino

    Danke dir Lutz. Naja, ich mach immer nach Feierabend was an der bahn und die Lust habe ich weil es mir viel Spaß macht und es mein Hobby ist. Jetzt zu Corona + Winter ist ja auch keine Möglichkeit für meine anderen Hobbys.


    LG Tino

    Hallo MoBa Freunde,


    da ich kein Video gefunden habe, wie man eine PECO H0e/00-9 StreamLine Weiche Code 80 (SL-E496 / SL-E495), richtig verkabelt, dachte ich mir, ich mach mal ein kleines Video dazu. Hier wird gezeigt, wie man die Weiche bearbeiten und verkabeln muss inkl. der Herzstück Polarisierung und Servoantrieb Vorbereitung.



    Viel Spaß

    Auch mal was von nesi Danke für den sehr guten Baubericht aber mal was zum Geld was ist da als Endsumme gedacht?und was ist mit der alten Anlage geworden Gruß nesi

    Servus Nesi.


    Ich danke dir für deinen netten Kommentar.

    Was meinst du mit Endsumme? Welche Endsumme magst du wissen?

    Die alte Anlage wurde abgerissen und auf den Sperrmüll gebracht. Alles was zu retten war (Bäume, Figuren etc.) habe ich runter gemacht, alles was fest verbaut war, wie Gleise, viele Gebäude, Landschaft etc. ist weg geflogen. Ging leider nicht anders, hätte sie ohne Zerstörung nicht aus dem Raum bekommen.


    LG Tino