Beiträge von merane

    Dem Lob von Andreas möchte ich mich anschliessen:


    Die Arbeit von vielen Bahn-Autoren ist herausragend - und oft erhält man tolle Werke, deren redaktioneller und zeitlicher Aufwand nicht mit dem Geld zu bemessen ist, welches man als "Gegenleistung" beim Kaufpreis entrichtet.


    An Sven konnte ich dieses Lob schon persönlich ausrichten - hier nun nochmals stellvertretend an alle weiteren, so fleissigen Schreiber- und Recherchelinge!


    Vielleicht noch zur Kritik an den Modellbahn-Herstellern:

    Die Sichtweise von A. Marks kann ich nachvollziehen.

    Gnädig und nicht zu pedantisch sein, wie von Andreas betrachtet - ja, das ist eine entspannte und weise Herangehensweise.

    Aber wo ist die Grenze... zu milde und zu grosszügig sollte man nicht sein, wenn Vorbildfehler vermieden werden können.

    Da darf und muss man dann auch einmal kritisch sein.

    Sonst lässt das Mühegeben auf Anbieterseite schnell nach...


    Hallo Lenni,


    ich glaube, dass die Frage von André eher auf den Zeitraum ab Epoche 3a abzielt.


    Und da bei den VIIK ab Ende der 1930er Jahre die (bis dahin eh' nicht genutzte) Heberlein ausgebaut wurde, sollte/kann es keine Zittauer Fotos für einen KD4 mit Beschriftung 974-103 (keine K-Beschriftung!) UND mit Heberlein geben.

    Hallo André,


    ich kenne ja Deinen Hintergrund der Frage - und auch, von welchem nordsächsischen Kleinserienhersteller Du diese "Auskunft" erhalten hast.


    Die Kombination des Modells, welches in Deinem Bw stationiert ist, aus...


    - DR-Logo in weiss/elfenbein

    - 974 103

    - Bw Zittau

    - Positionierung/Datum der Beschriftungen (Epoche 4)

    - und dann volle Heberlein-Ausrüstung


    ... ist hinsichtlich Vorbild-Existenz für Zittau sehr, sehr unwahrscheinlich. Eher unmöglich.

    Und Du wolltest es ja auch so nicht. Bilateral haben wir unsere ähnlichen Erfahrungen dazu ja schon ausgetauscht.

    Ich würde mal folgende Theorie in den Raum werfen:


    Da die Zittauer Schmalspurbahn recht frühzeitig eine Domäne der VIIK war, dürften Wagen mit Heberlein ganz generell eher spärlicher anzutreffen gewesen sein. Da würde ich auch (alle) KD4 hinzuzählen.


    Die VIIK habe ich zumindest noch nie mit Heberlein wahrgenommen.

    Und die Zittauer Episoden von typischen "Heberlein-Loks" wie IVK und VIK waren, zumindest in den Epochen 2b bis 3a, relativ kurz.

    Kennt jemand den aktuellen Stand beim Schmalspurbedarf Tümmeler?

    Bis zum 14. September waren offizielle Betriebsferien publiziert... aber auch seit diesem Datum tut sich nichts.

    Mache mir ein bissel Sorgen, da Herr Tümmeler (ansonsten) ein Vorbild an Zuverlässigkeit und Schnelligkeit ist.