Beiträge von EM295

    Hallo ebn-freund,


    ich bin mir sicher, das sowohl die Firma Auhagen, als auch andere Modellbahnhersteller hier mitlesen.

    Eine sächsische Typbau - Bahnhof gibt es von Faller, den Gera-Liebschwitz, vielleicht ist das der Grund warum Auhagen kein doch ähnliches Empfangsgebäude macht?


    Gleichwohl kann ich die Meinung nicht teilen das es keine sächsische Bahnbauten als Modell gibt: Stellwerk Oschatz, EG Klingenberg - Colmnitz, EG Flöhatal (Gelobtland/Leubsdorf), Steinbach mit Wasserhaus, Oberrittersgrün, Obergittersee, Radeburg, Lokschuppen Frauenstein, ein Bahnwärterwohnhaus 3.Klasse (ganz neu gemacht) sind mal ein paar Modelle die mir spontan einfallen. Klar sind manche davon schon etwas in die Jahre gekommen, aber mit neuen Bauteilen (Regenrinnen etc.) kann der geschickte Bastler die ja wieder aufwerten.


    Meint


    Kay

    Glück Auf!


    Ich müsste mir mal meine MIBA Güterwagen Band Sammlung vervollständigen, aber das ist ja kein Problem, gibt's ja zu kaufen. An vergriffener Literatur würde mich "Züge, Wagen und vergangene Zeiten" Band1, "schmalspurige Industrielokomotiven der DDR" sowie "Schönberg - Hirschberg Nebenbahn im reußischen Oberland" interessieren.


    Als neue Bücher würde ich mir gern vom EK-Verlag eine Monografie über die V100 der DR sowie eine Überarbeitete Version der "6000er der Deutschen Reichsbahn" wünschen.


    Eine Streckenchronik über die von Freiberg nach Halsbrücke, Langenau und Großhartmannsdorf führenden Nebenstrecken wäre auch toll, sowas gab's noch nicht, oder?


    Kay

    Glück Auf!


    Da mache ich auch mal mit! Ich bin zwar nicht sooo der Modellbahner und wünsche mir jetzt die Modelle für den eigenen Bedarf aber folgende, den Bimmelbahnforum konforme Modelle vermisse ich auch am 1zu87 Markt:


    Die schon genannte mecklenburgische T4, die schmalspurigen Rügenloks der Reihe Mh sowie die 99 4801 und ihre Schwester 4802 sind doch Vorbilder die viele für ihre Anlagenmotive gebrauchen könnten. Ein MUV69 fehlt auch noch.


    Persönlich würde ich mir, für meine Sammlung bzw. Interessen in 1zu45 eine Henschel Monta oder halt die 99 3001 in 0f wünschen, die 99 4612 und 99 4613 der KKP in 0e wären auch schön. Aber davon kann man ja nur träumen.


    Gruß Kay

    Hallo!


    Besagtes Foto ist in "Kleinbahnen der Uckermark" von Machel/Buchweitz auf Seite 193 zu sehen. Ich bilde mir aber gerade ein, das es noch ein weiteres Bild gibt, welches eine der beiden Loks, einen sächsischen Traglaster und den Gepäckwagen zeigen. Das Bild war mal im Netz zu finden...aber ich bin mir nicht mehr sicher...

    Mit dem Wissen des früheren Oberlichtes fallen auch die stirnseitigen Rollenhalter der Heberleinbremse auf Aufnahmen des späteren Tonnendach Zustandes auf, welche noch die ursprüngliche Länge und Befestigungsbohrungen haben.


    Gruß Kay

    Hallo!


    Ein Bild der 99 5802 findet sich im sicherlich bekannten Bildband "Auf schmaler Spur nach Norden " von Günter Meyer / EK Verlag auf Seite 13. Es zeigt die Lok abgestellt in Schlauroth 1965. Im Gegensatz zu ihrer Schwesterlok hatte diese Radsätze mit Speichenräder.


    Gruß Kay

    Ja, auf dem Regelspurgleis (Streckengleis) stehen 4(?) Bauzugwagen, mehrere SKL gab es dort auch mal, ob immer noch weiß ich nicht. Fahrzeuge der Feldbahn sind auch noch vor Ort. Anfragen diesbezüglich sind allerdings zwecklos.


    Gruß Kay

    Hallo in die Runde!


    Im Modelleisenbahner Heft 6/87 ist auf Seite 21 beschrieben wie die Strecken gesichert waren. Auch ist dort erkennbar, das die Kreuzung früher spitzwinklig ausgeführt war. Aktuell (2019) sieht die Kreuzung so aus:



    Viele Grüße


    Kay