Beiträge von Uweloreto

    Hallo Thomas! Sehr schöne und alte Aufnahmen, gefällt mir sehr gut. Am meisten natürlich die Fotos von der 199301 in Nordhausen, das war meine allererste Planlok als ganz junger Lokführer (1984-1986). Vielen Dank dafür. Auch ist mir neu das die 997222 einen Mischvorwärmer hat, zu meiner Zeit hatte sie noch ihren Oberflächenvorwärmer. Aber ich bin ja nun auch schon 35 Jahre weg von der Harzquerbahn.

    Nun doch noch ein wenig zum Thema Betriebseinstellung bei Schnee. Das die Politik nicht unschuldig ist an der aktuellen Situation, ist unbestritten. Aber die aktuelle Führung der DB AG, ich sage auch Staatsaktiengesellschaft, besteht meines Wissens nur aus Nichteisenbahnern und man versteckt sich hinter den Wetterextremen um die eigene Unfähigkeit zu kaschieren. Zu DR und DB Zeiten gab es noch ausreichend Schneepfüge und auch Bedienpersonal. Die Eisenbahn ist restlos heruntergewirtschaftet und die Folgen werden langsam sichtbar. Aus eigener Erfahrung weiß ich das man vor Jahren permanent demotiviert wurde und Personal vergrault und abgebaut wurde. Jetzt kommt kaum noch vernünftiger Nachwuchs hinterher, ich habe selbst ausgebildet. Das wenige noch vorhandene Personal ist überaltert und warten wir noch 10 weitere Jahre ab, dann muss man den Verkehr wegen Personalmangel teilweise einstellen.

    Da braucht sich 99 1750-1 nicht hinzustellen und sagen ich hätte nichts gelernt...

    Zerreißt euch die Mäuler, Ende des Themas.

    Hallo Holger! Wir haben hier in der Stadt eine kleine Denkmallok stehen. Es gab Anfang des 20. Jahrhunderts zur Kautschukzeit eine kleine Bahnlinie von etwa 3 km vom Zentrum nach Moronacocha. Ich werde versuchen mal ein paar Fotos im Auslandsblock des Bimmelbahn Forums einzustellen. Leider ist das Internet hier im Urwald extrem schlecht, aber versuchen werde ich es. Gruß Uwe.

    Hallo zusammen! Nachdem ich mir nun alle Beiträge zu diesem Thema angesehen habe, habe auch ich nun endlich erfahren warum die SDG (ÖPNV) fährt und die HSB (kein ÖPNV) nicht.

    Zur Erklärung meiner langen Leitung: ich habe nicht mehr soviele Informationsquellen wie ihr in Deutschland, ich wohne inzwischen sehr weit weg von meiner alten Heimatstrecke.

    Aber es war auch sehr gut, in den Nachrichten zu lesen das die SDG Bimmelbahnen auch bei viel Schnee fuhren und die DB den Verkehr eingestellt hatte und das auch noch als "Erfolg" ihrer Strategie verkauft hat. Das war ein absolutes Armutszeugnis der DB und ein Qualitätsmerkmal der Bimmelbahnen!

    Hallo Nuke!

    Vielen Dank für deinen Bericht und die Fotos. Leider habe ich nie einen Zug in Wächtersbach gesehen wenn ich mit der (Regelspur) Lok dort langgekommen bin. Jetzt habe auch ich einen Eindruck von dieser Bahn. Auch ich bin ein paar Jahre auf der 600 mm Dampflok im Chemnitzer Küchwald bei der Parkeisenbahn gefahren, so kenne ich auch diese wirklich kleinen Fahrzeuge. Danke und Gruß aus Peru von Uwe.

    Hallo zusammen!

    Also zu den Zugnummern kann und will ich mich nicht festlegen. Selbst die Nummern unserer Übergaben nach Ilfeld zur Papierfabrik weiß ich nicht mehr. Vielleicht kann mir auch noch jemand mit den Güterzug Zugnummern zwischen Cranzahl und Hammerunterwiesenthal auf die Sprünge helfen. Wenn ich mich recht erinnere hieß der Vormittagszug von O'thal nach Cranzahl 67938 und das Nachmittags Zugpaar Cranzahl Hammerunterwiesenthal und zurück 67941/67942. Das ist alles schon 35 Jahre (Harz) und 30 Jahre (Erzgebirge) her und jünger bin ich auch nicht geworden, genau so wie Reiner... Aber es sind sehr schöne Erinnerungen, die wieder geweckt werden und daran sollten wir uns erfreuen!

    Viele Grüße aus dem peruanischen Regenwald von Uwe.

    Hallo 217055! Du hast es richtig verstanden. Zu Reiners und meiner Zeit wurde Personal vom Bw Nordhausen (Regelspur, Rbd. Erfurt) zum Bw Wernigerode Westerntor (Rbd. Magdeburg) ausgeliehen und teilweise versetzt um in der Einsatzstelle Nordhausen Nord des Bw Wernigerode Westerntor (Rbd. Magdeburg) eingesetzt zu werden.

    Hallo Reiner! Ich kann mich auch noch erinnern dass wir mit 2 Loks und alles Nordhäuser Personal mit Vorspann bis Stiege gefahren sind und die eine Lok weiter nach Hasselfelde gefahren ist und die Zuglok den Zug weiter nach Silberhütte gebracht hat. Zurück ist jede Lok alleine mit ihrem jeweiligen Zug nach Nordhausen gefahren. Das war zu meiner Zeit (1984-1986).