Beiträge von Michael89

    Hallo,


    ich muss ja sagen, so schlimm ich die Halle von der anderen Seite finde die Straßenseite ist sogar ganz schick.


    Edit:

    Gibt es denn Informationen

    Wenn man die Webcams anschaut kann man heute zum Beispiel Streckenunterhaltung in Drei-Annen-Hohne betrachten und in Wernigerode ist auch laufende Bewegung in den an der Werkstatt oder am Hbf abgestellten Fahrzeugen, man nutzt die Zeit also denke ich sinnvoll.


    Gruß Michael

    Hallo Hans-Jürgen,

    Vielleicht sollte man seitens der HSB sich mal mit den Verantwortlichen vom Öchsle unterhalten wie es geht, dass man an neue Kurbeln kommt

    die Loks brauchen meines Wissens mittlerweile beide eine komplette HU (Kessel und Fahrwerk), vielleicht hat man sich das als erstes Projekt für die neue Werkstatt vorgenommen? Ich bin zumindest stark davon überzeugt dass es mittlerweile nicht mehr nur an den defekten Kurbeln liegen kann, vielleicht fehlte auch das Geld für diese im Planverkehr (abgesehen vom Traditionszug) nicht benötigten Maschinen. Reiht sich dann ein bei 99 6101 und 187 025 die ja wohl generell auch wieder fahren sollen (irgendwann)...


    Gruß Michael

    Hallo,

    Demnach wird ein Teil dieses Vertrags derzeit schlicht nicht erbracht

    was juristisch sicherlich nicht ganz korrekt ist, der Vertrag ist entstanden als Corona schon aktuell war, daher gehe ich davon aus dass das entsprechenden Eingang in das Vertragswerk (das wir sicherlich alle nicht im Detail kennen) gefunden hat.

    worüber HSB und NASA sicherlich einig geworden sind, ohne vorher die Experten des Bimmelbahnforums gefragt zu haben.

    Hier stimme ich dir völlig zu.


    Gruß Michael

    Hallo Uwe,


    es ist keinesfalls mein Anliegen alle Sachsen über einen Kamm zu scheren, zumal der bei mir vermerkte Wohnort nicht identisch mit meinem Geburtsort ist :zwink: . Es fällt aber auf dass dass mehr oder weniger in ganz Deutschland derartige Verkehre ruhen und nur in Sachsen auf verschiedenen Strecken unbedingt gefahren werden muss und das natürlich auch unbedingt mit Dampf.


    Gruß Michael

    Hallo,

    Ich denke mal das es dem Unternehmen im Harz ganz Recht ist.

    ich vermute mal den Gesellschaftern und der NASA als Partner des Verkehrsvertrags ist das auch ganz Recht, denn Kilometer die nicht Luft durch die Gegend gefahren wird müssen diese dann auch nicht bezahlen. Wenn man sich vor Augen führt dass sonst fast alles an touristischen Aktivitäten untersagt ist (gerade in Sachsen-Anhalt), dann erschließt sich mir auch nicht warum man hier für die HSB eine Ausnahme machen sollte. Immerhin ist man hier im Gegensatz zu andernorts so ehrlich zuzugeben dass die Bahnen abseits des Tourismus kein Nahverkehrsbedürfnis erfüllen das nicht auch anderweitig durch parallelen Busverkehr erfüllt wird. Und selbst wenn man diese Verkehrsbedürfnisse hat, dann kann man die in der aktuellen Lage genausogut mit dieselgeführten Zügen erbringen, sofern man denn entsprechende Fahrzeuge hat und diese nicht mit Samthandschuhen anfassen muss.


    Warum man diesen Zusammenhang insbesondere weiter östlich nicht verstehen kann oder will ist mit ehrlich gesagt schleierhaft.


    Gruß Michael