Beiträge von Peles

    Guten Abend an alle.


    Ich komme gerade vom 4. Wcd-Festival und hab mich lange und ausführlich mit den Verantwortlichen unterhalten. Denn auch ich fand es schade da sich in Carlsfeld nichts bewegt hat. Aber man muß halt auch sehen, was der FWEH schon geleistet hat und da sollte man durchaus den Hut ziehen. Das nicht alles und überall geht sollte jedem klar sein - das Personalproblem ALLER (egal ob Eisenbahn oder Briemarkenzüchter) Vereine (als Übungsleiter in nem Sportverein weiß icj wovon in rede!) dürfte ja allgemein bekannt sein!


    Und zum Thema Zustand des Wagenkastens 974-325 (den ich persönlich nicht kenne!) möchte allen Kritikern zurufen: nicht meckern über den Zustand des sondern anpacken. Als Mitstreiter eines süddeutschen Eisenbahnmuseums weiß ich aus eigener Erfahrung wie schwer es ist "Helfer" zu finden - aber die Kritiker sind immer schnell bei der Hand! Also wie wäre es mit der Devise "Nicht motzen sondern Klotzen!" ?? Und ich könnt mir durchaus denken das auch der FWEH dankbar ist, für Leute die den Zustand des 974-325 etwas aufpeppen würden...
    Oder ist gar "Dampfbahnfreund" gewillt, hier mit anzupacken? ... Eine Nachricht im Forum ist ja schnell getippt - aber wie schaut's mit einem "Subbotnik" aus???


    Und zum Thema "entgleiste V 10 ":
    schon erstaunlich welche Blüten die "Katastrophen-Geilheit" treibt... ich war wohl zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie "Waldmann" in Schönheid Süd (man sieht es an den beleuchteten Lampen an der Rollwagengrube) und nach Aufforderung durch Verantwortliche des FWEH keine Bilder zu machen, hab ICH mich auch daran gehalten - aber in guter alter "Bild-Zeitungsmentalität" muß man ja sofort Bilder hier einstellen... irgendwie bedauerlich - findet ihr nicht auch?!


    In diesem Sinne - noch nen schönen Abend und viele Grüße von Peles

    Das ganze war wohl nur ein (billiger) Werbegag für den Spatzenpark bei Regensburg.
    Denn das ging ja durch die bundesweite Presse und hat so quasi ganz nebenbei für die bundesweite Bekanntheit des Spatzenparkes gesorgt.


    Grüße von Peles