Beiträge von ex-Dresdner

    Hallo zusammen,


    erst jetzt habe ich diesen Thread entdeckt. Wie schon an andeer Stelle erwäht, kam ich in den letzten Wochen kaum noch dazu, hier ins Forum zu schauen, da ich durch Beruf und Vereinsarbeit ganz schön ausgelastet war ...


    Zunächst einmal Bidone: Willkommen im Forum, und danke für's Zeigen dieser stimmungsvollen filmischen Impressionen von der Insel Rügen.


    Und jetzt mal eine Frage in die Runde: Vor einiger Zeit hatten wir hier ausgiebig die farbliche Gestaltung der 52Mh thematisiert. Wenn ich mich recht erinnere, war doch damals in diversen Beiträgen ausdrücklich die Rede davon, daß die Lok nicht wieder so quietschgrün wird wie in den 1990er-Jahren ...? Doch was sehe ich hier in dem Film? Die ist ja schon wieder so hell, daß sie im Dunkeln leuchtet! Liegt das nur an der Belichtungseinstellung der Kamera, oder ist die Lok wirklich so froschfarben? Falls ja, fände ich das allerdings ziemlich deprimierend, denn nach den damaligen Äußerungen bzgl. eines dezenteren Grüntons hatte ich mir eigentlich etwas mehr erhofft ...


    Enttäuschte Grüße
    vom ex-Dresdner

    Hallo,


    Zitat

    Original von Gert Lauken
    Wenn meine Informationen stimmen, soll neben dem Wismar-Wagen 960-202 wohl der Packwagen 964-106 (BPE-Betriebsnummer: 6.052) aufgearbeitet werden.


    Respekt! Das sind ja ambitionierte Projekte, und das wäre dann natürlich noch einmal eine Steigerung der schon jetzt reizvollen Garnitur. Vor allem die Vorstellung eines originalgetreu restaurierten, betriebsfähigen MPSB-Wismarers ist wirklich verlockend.


    Zitat

    Original von Parkeisenbahnamt
    Ich will ja nicht herummeckern, aber nur ein Pullmanwagen sieht doch seltsam aus [...], da müsste man doch noch einen zweiten oder gar dritten nehmen. [...]


    Wie bitte??? Lieber einen als keinen, würde ich sagen! Der Neuaufbau eines solchen Fahrzeugs bedeutet einen enormen materiellen und zeitlichen Aufwand für die Beteiligten. Da würde ich mich schon sehr freuen, wenn es überhaupt wieder einen betriebsfähigen Wagen dieses Typs gäbe.


    Viele Grüße, und einen schönen Rest-Herrentag!
    Der ex-Dresdner

    Hallo zusammen,


    nach langer Zeit auch mal wieder ein Beitrag von mir. In letzter Zeit bin ich beruflich und durch meine Vereinsarbeit derartig ausgelastet, daß ich kaum noch dazu komme, ins Forum zu schauen ...


    Danke für's Zeigen der interessanten Aufnahmen. Da hat die BPE ja jetzt wirklich mal wieder eine sehr interessante Zuggarnitur, die sich (für mich als Eisenbahnfreund wohltuend) vom kindgerecht-kunterbunten restlichen Wagenpark abhebt. Zwar präsentieren sich die ex-MPSB-Wagen natürlich auch nicht mehr im Originalzustand, aber in dieser Reko-Ausführung besitzen sie durchaus noch jede Menge Kleinbahn-Charme. Da könnte man glatt mal wieder Lust bekommen, das Fahrgeld für eine Fahrt mit der Pioniereisenbahn zu investieren. Ist denn in diesem Sommer des öfteren im Regelbetrieb mit dem Einsatz dieser Garnitur zu rechnen, oder nur zu besonderen Anlässen?


    Einen sehr interessanten Aufsatz über die Fakultativwagen der MPSB, aus denen ja die Wagen 960-201 und -206 entstanden sind, findet man im Internet übrigens hier:
    Aufsatz aus "Die Museumsbahn 3/1990"
    (Achtung! pdf-Dokument, ca. 1,7 MB, nichts für Modem-User!)


    Viele Grüße aus Berlin-Karlshorst
    vom ex-Dresdner

    Hallo Achim,


    Zitat

    Original von dampfachim
    So ein ganz kleines bischen habe ich auch noch die Hoffnung, dass zur Abwechslung bei der 53 Mh eine Chance besteht, sie schwarz / rot zu lackieren. [...] 52 Mh passt auf jeden Fall gut zum braunen Traditionszug. So steht dafür jetzt endlich wieder ein passendes Zugmittel zur Verfügung.
    Nun freuen wir uns auf die Lok und Holger kann schon mal ein Kellerkühles bereitstellen.


    So sehe ich es auch. Eine grüne Mh hat durchaus ihre Berechtigung, weil ja eben der Tradizug braun ist. Vielleicht gibt es dann als i-Tüpfelchen auch noch einen Satz optisch angepaßter Laternen für die Lok ...?
    Und was die zweite Mh betrifft: Hoffen wir weiterhin, daß sich da ein Weg findet, noch eine weitere bedeutsame Einsatzepoche dieser Maschinen zu dokumentieren. Mit etwas Verhandlungsgeschick und guten Argumenten wären die Denkmalschützer vermutlich durchaus zu überzeugen, vorausgesetzt, man versucht es überhaupt ...


    Auf jeden Fall freue auch ich mich, daß bald wieder eine Mh über die Insel rollen wird, und werde gern mit einem Stralsunder auf sie anstoßen. Sind denn für die Sommersaison regelmäßige öffentliche Einsätze von 52Mh + Tradizug vorgesehen?


    Viele Grüße aus Berlin in den Norden,
    vom ex-Dresdner

    Hallo Achim,


    Zitat

    Original von dampfachim
    Hallo ex Dresdner,
    was verstehst Du unter quietschgrün? Schau doch mal auf das Foto am Anfang des Beitrags. Das nun verwendete Grün sollte eigentlich geräuschlos sein.


    Oh, dann kam das Qietschen gar nicht aus dem Lautsprecher meines PC, sondern von der Zimmertür ...
    ;-D
    Trotzdem paßt für meinen Geschmack eine grüne Lok eben irgendwie nicht so recht zu grünen oder grün-beigen Wagen (zumindest auf Rügen), ist halt einfach auch eine Sehgewohnheit, wenn man in der DR-Zeit aufgewachsen ist.


    Zitat

    Ich bin etwas erstaunt, dass Ihr alle jetzt so überrascht reagiert. Wer meine Beiträge in letzter Zeit aufmerksam gelesen hat, wird immer wieder die Nummer 52 Mh bemerkt haben. Das hatte schon seinen Grund.


    ... zumindest für mich kann ich nur sagen: Nicht überrascht, nur unbegeistert. Deine Andeutungen hatte ich schon verstanden, aber trotzdem darf doch hoffentlich die persönliche Unzufriedenheit mit diesem Zustand geäußert werden?
    (Natürlich erwarte ich nicht, daß meine bescheidene Meinung maßgebend ist, aber äußern möchte ich sie trotzdem gern.)


    Viele Grüße aus Berlin,
    vom ex-Dresdner

    Hallo,


    Zitat

    Original von 99 6005-5


    Ob Schwarz, Grün oder lila, auf Rügen übernimmt jede Lok mal den Plandienst :B . Oder was hab ich da immer während meiner Rügen Urlaube gesehen?


    ... Holger sprach aber von "einigermaßen verträglich im Plandienst einsetzen". Quietschgrüne Lok vor dunkelgrün-beigen Wagen, das ist für die Augen nun wirklich keine Wohltat.


    Viele Grüße,
    vom ex-Dresdner

    Hallo Achim,


    Zitat

    Original von dampfachim
    beide Loks wurden als 52 bzw. 53 Mh vom Denkmalschutz erfasst und die Denkmalschützer bestehen darauf, dass sie in entsprechendem Zustand erhalten werden, also in grün.


    ... ärgerlich genug, daß die Denkmalschützer hier in größter Sturheit ausgerechnet auf der Erhaltung eines Zustandes bestehen, den die Loks in ihrem vorherigen Leben so nie hatten. Ein weiteres tolles Beispiel dafür, welche seltsamen Blüten der eigentlich sinnvolle Denkmalschitz treiben kann, wenn den Verantwortlichen die Sachkenntnis fehlt. Der heutige Phantasiezustand des ET 426 002 in Peenemüne ist auch so ein Beispiel.


    Vielleicht wäre es ja hilfreich, wenn den Denkmalschützern einfach mal jemand anschaulich erklärt, daß eine Mh im DR-Erscheinungsbild durchaus etwa die Hälfte der Einsatzzeit dieser Maschinen repräsentieren würde. Mit zwei Maschinen in verschiedenen Zuständen (eine grün, eine DR) wäre m.E. der denkmalgerechten Dokumentation der Fahrzeuggeschichte der Schmalspurbahnen auf Rügen mehr gedient als mit zwei Froschloks.


    Zitat

    Warum sollte nun gerade der Zustand mit EDV-Nummer besonders authentisch sein?


    ... weil hier Lackierung, Beschilderung und technischer Zustand der Lok wenigstens einigermaßen zusammenpassen. Daß das beim "RüKB-Zustand" nicht der Fall ist, hast Du ja selbst weiter oben anschaulich erklärt. Das geht eigentlich schon eher in Richtung "grüne Neubau-IVK".


    Zitat

    Es muß nicht immer ein Strich am Nummernschild sein. ;)


    Stimmt, 60er-Jahre-Zustand mit spitzen Ziffern wäre auch okay. EDV-Nummern-Schilder bieten allerdings den Vorteil, daß man in einen (später vielleicht einmal vorhandenen) grünen Traditionszug dann eben auch einmal einen grünen Rekowagen mit DR-Emblem einreihen könnte (z.B. 970-752 in seinem heutigen Zustand).
    Auch wenn die Visionen über einen grünen Traditionszug natürlich noch Zukunftsmusik sind, kann man durchaus schonmal etwas vorausdenken. Die bei der HU einer Lok angebrachte Lackierung bleibt ja in aller Regel auch über bis zu acht Jahre unverändert. Bis dahin könnte es durchaus auch schon einen grünen Tradizug geben, der Grundstein ist doch bereits gelegt ...


    Viele Grüße,
    vom ex-Dresdner