Beiträge von 99 572

    Hallo,


    einen Blick zur IVK und den Gebäuden der Ratsmühle möchte ich noch zeigen.

    4. September 2019


    Auf der Brückenbaustelle in Obercarsdorf gibt es folgendes zu sehen:

    Die neuen Brückenwiderlager nehmen Gestalt an.


    Gruß Micha

    Hallo,


    manchmal neigt der Fachmann vor "Otto Normalverbraucher" einfach allgemeinverständliche Synonyme zu verwenden. Denn die meisten wollen es am Ende doch nicht soooo genau wissen.

    Wer wirklich interessiert ist, wird eigentlich schnell erkannt und bekommt tiefschürfendere Erkäuterungen.

    Die anderen haben nach 5min eh das meiste wieder vergessen.

    Auch könnte es einfach nur eine humoristische Umschreibung gewesen sein...


    Wie jeder weis: Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm.


    Gruß Micha

    Railfox,


    geht diese Leier wieder los:kaffee:


    Ich habe natürlich auch die Bücher des Nordhorner Verlages, Zweifel kommen da nicht auf, da kann ich Dir beipflichten.

    Die eindeutig umfangreichere

    Bildauswahl, die Nordhorner Bücher ergänzend, findet man dann eben bei den SSB- Bänden. Wer also eine Streckenbeschreibung mit meiteren Ansichten untermauern möchte, tut gut daran, diese Bücher zu kaufen, oder sich auszuleihen.


    Die Nachfrage ist da, also mach Dir keine Sorge um das gute Angebot!


    Gruß Micha

    an Railfox,


    die Bücher zu Strecken sind bei ssb- Medien in 3 Zeiträume unterteilt.

    Grün, Grau, Rot.

    Also schliest ein neuer Grüner Band den neuen Roten Band nicht aus.


    Ich denke, dass die Projekte nebeneinander bei verschiedenen Autoren auf dem Tisch liegen und somit eine klare Abfolge garnicht so gut möglich ist. Für das HK -Buch konnte ich schon etwas beisteuern, vllt. schaut jeder auch nochmal in seine Sammlung, ob da Schnappschüsse aus der Zeit von etwas 1945 bis 1978 schlummern.


    Gruß Micha

    Hallo


    ...Theater, Schulen, Museen ect. sind Teil unserer Gesellschaft und dort sollte auch unsere Eisenbahngeschichte verortet werden. Da geht es darum, Betrieb sicher durchzuführen und einen Mehrwert für die Tourismuswirtschaft zu erzielen, aber auch Technikgeschichte aktiv zu bewahren. Und zwar durch die Erhaltung von Technologie und Berufswissen.

    Die ganze Preisdiskussion scheint mir eine gewisse "Geiz ist Geil Mentalität" von Grünenverstehern zu sein.


    Gruß Micha

    Hallo HHw,


    wenn Du zeitig genug aufstehst, kannst du deine Verwandten durchaus besuchen...da ist auch beim Normalfahrplan mehr als genug Zeit.

    Warum ist Kipsdorf von seiner einstigen Bedeutung abgefallen? Doch nicht wegen dem Fahrplan!?

    Es wird gefahren, was bestellt wird, so ist das in unserem Land organisiert.

    Ob und welche Parteien an der Situation etwas ändern wollen oder tun, wird sich zeigen. Allerdings habe ich meine Zweifel, ob die Konkurrenz der von dir vermuteten Parteien, Interesse an Touristikbahnen oder am verbrennen von fossilen Brennstoffen Freude haben. Ebendiese haben mit Steuergeldern eher etwas ganz anderes vor.


    Gruß Micha