Beiträge von bahnfreund88

    Obwohl sich die Parkeisenbahn Wuhlheide bereits in der Winterpause befindet, wird vom 04. bis 06. November 2016 nochmal ein Zug seine Runden durch die Wuhlheide drehen. Anlass dazu ist die große Modelleisenbahnausstellung im FEZ an diesem Wochenende.
    Der Zug ist am Freitag zwischen 14 und 17 Uhr sowie am Wochenende jeweils zwischen 10:40 und 12:45 und 14 bis 17 Uhr unterwegs. Am Wochenende ist der Einsatz der Brigadelok 1138 geplant.


    Die genauen Fahrzeiten sind auf der Homepage zu finden.

    Bald ist es soweit und die Parkeisenbahn in der Berliner Wuhlheide wird 60 Jahre alt. 1956 als Pioniereisenbahn eröffnet erfreut sich diese Schmalspurbahn in Berlin Köpenick immer noch großer Beliebtheit bei den kleinen und großen Fahrgästen. Auch übernehmen immer noch Kinder und Jugendliche viele Aufgaben im Eisenbahnbetrieb.
    Um dieses Jubiläum zu feiern, wird es ein Festwochenende am 18. und 19.Juni 2016 geben. Es jeweil werden insgesamt drei Dampf- und drei Dieselloks im Einsatz zu erleben sein. Ein Programm auf den Bahnhöfen und im Betriebswerk sind ebenso eingeplant. Es werden sich verschiedene Unternehmen und Vereine auf den Bahnhöfen präsentieren, u.a. ist eine Modellbahnanlage im Bahnhof Eichgestell aufgebaut.
    Der Höhepunkt jedoch wird gleich zum Beginn des Wochenendes stattfinden: Eine Fahrzeugparade am 18.06.2016 um 10 Uhr am Bahnhof Eichgestell mit fast allen Fahrzeugen der Parkeisenbahn.
    Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, es fehlt nur noch gutes Wetter und viele Besucher und Fahrgäste. Weitere Informationen und den aktuellen Fahrplan sind unter http://www.parkeisenbahn.de zu finden.

    Der sogenannte "quietschebunte" Wagen ist der ehemalige Salonwagen Dieser wurde durch die Unterstützung der Berliner Sparkassse Treptow/ Köpenick umgebaut und wieder in Betrieb genommen nachdem er sechs Jahre abgestellt war. Da ist es wohl verständlich, dass dieser Wagen entsprechend kindgerecht gestaltet ist. Daran wird man sich wohl bei einer Parkeisenbahn wie dieser gewöhnen müssen. Ist eben keine reine Museumsbahn. Dennoch ist nichts gegen Bilder und Berichte einzuwenden.

    28. und 29. November 2015
    Stimmungsvoll startet die Parkeisenbahn Wuhlheide in Berlin Köpenick in die Weihnachtszeit. Unser Dampfzug verkehrt zwischen 12:30 und 17:00 Uhr im Halbstundentakt von den Bahnhöfen Hauptbahnhof, Eichgestell und Badesee.
    Die Fahrt kostet für Kinder 2,50 Euro und für Erwachsene 4,00 Euro. Reservierungen für diese Fahrten sind nicht erforderlich.
    Am Hauptbahnhof der Parkeisenbahn gibt es Kinderpunsch für die Kleinen und Glühwein für die Großen sowie Bratwurst vom Grill.
    Den genauen Fahrplan und weitere Informationen für diese Tage finden Sie unter http://www.parkeisenbahn.de

    Es ist nicht mal mehr eine Woche bis zum Dampfspektakel 2015 und der erste Gast ist bereits in der Wuhlheide angekommen.


    Hier nun die Px38 kurz nach der Ankunft in der Berliner Wuhlheide:
    https://i58.tinypic.com/2dlkt4o.jpg


    https://i58.tinypic.com/xnthnb.jpg


    Und hier steht sie nun in voller Größe auf Gleis 2:
    https://i59.tinypic.com/sm58jo.jpg


    https://i57.tinypic.com/11rfbqt.jpg


    In den nächsten Tagen werden noch die Riesa aus Schwichtenberg und die Feba aus Chemnitz erwartet. Und dann kann es am 13. und 14. Juni 2015 richtig rund gehen. Der Fahrplan und weitere Informationen sind unter http://www.parkeisenbahn.de zu finden.


    Admin-Edit: Bilder in Links umgewandelt, bitte nur Bilder bis maximal 1024 Pixel Breite einstellen, größere Bilder werden demnächst gelöscht.

    Hallo an alle,


    auch ich finde es faszinierend, wie die Anlage in den letzten Jahren doch immer weiter gewachsen ist. Mein erster Besuch dort war irgendwann Mitte der 90er Jahre. Zu dieser Zeit fuhr man noch planmäßig mit Diesel bis zum heutigen Hp Stolln. Das Umsetzen war schon interessant. Die dortige Weiche gibt es mittlerweile auch nicht mehr. Dafür aber neue Weichen und Gleise in Jöhstadt. Wunderbar, was dort geschaffen wird. Ich fahre dort immer wieder gern hin. Auch weil es eine sehr interessante und schöne Strecke ist. Und wenn man bedenkt, dass vieles in ehrenamtlicher undfreiwilliger Arbeit geleistet wurde. Respekt und bitte weiter so!!!


    Gruß


    bahnfreund88