Beiträge von Exil-Hallenser

    Hallo Gerd,


    vielen Dank für die aussagekräftigen Fotos aus Görlitz.

    Bei beiden IV K - Transportwagen, die durch die Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen beschafft wurden, sieht man wunderbar die in den 1980-er Jahren noch vorhandene, nur auf ein Rad wirkende Feststellbremse. Sicherlich ein wichtiges Detail für die vielen Modellbahner.


    Viele Grüße,

    Thorsten

    Hallo Scottie,

    Allerdings erschien mir das doppeltbereifte Fahrgestell in Relation zum Behälter/Kessel immer überdimensioniert...

    Wenn Bauer Paul im Frühjahr mit'n Trecker und dem Hänger aufs nasse Feld oder auf die Wiese fährt, um die Hinterlassenschaften seines Viehs

    in der Landschaft zu verteilen, wird er sich aber wegen der Doppelbereifung sicherlich beglückwünschen, weil die Karre nicht so tiefe Furchen hinterlässt und nicht so tief einsinkt - auch wenn der Hänger mit den einfachen Reifen wirklich besser aussieht.


    Gruß Thorsten

    Hallo Michael,


    bei dem anderen Wagen handelt es sich um den KBp 971-221, gebaut 1900 in Görlitz.

    Der Wagen war tatsächlich früher einmal gemischtklassig, verlor diese Eigenschaft aber in den 1950-er Jahren.


    Gruß,

    Thorsten

    Hallo Jens,


    vielen Dank für Deine Ausführungen.

    An die Laternen der Gützold 75-er hatte ich in der Tat gedacht und wenn sich diese wirklich so problemlos tauschen lassen, werde ich wohl gleich einmal bei Gützold auf die Suche gehen.

    Pikos sächs. VT hat ja auch diese häßlichen Laternen. Diese habe ich gegen unbeleuchtete von Weinert bzw. Beckert-Modellbau bei der Länderbahnversion getauscht.


    Übrigens: die angepasste hintere Pufferbohle wirkt Wunder! So wurde es ein schöner "Rücken". Das werde ich im Auge behalten...


    Nochmals danke,


    Gruß Thorsten

    Hallo ihr Lego-Eisenbahner,


    beeindruckend, was ihr so aus den kleinen Steinchen zaubert.


    Darf ich fragen, ob hier Interesse an stromführenden Lego-Gleisen und Weichen (9V) besteht?


    Ich habe auf dem Boden noch eine Schachtel mit Gleisen liegen, die ich eigentlich nicht gebrauchen kann.

    Lokomotiven und Wagen existierten bei uns nie dazu. Die Schienen bekam ich geschenkt mit der Bemerkung: "die passen doch bestimmt zu Deiner Gartenbahn..., sonst verkaufst Du sie..." Dass sie nicht passen, muss ich euch nicht erzählen...

    Wenn Interesse besteht, mache ich einmal ein paar Fotos und nenne euch eine Preisvorstellung dazu.

    Vielleicht kann ein klitzekleiner Teil der geplanten Erweiterung der Gartenbahn davon finanziert werden...


    Viele Grüße,

    Thorsten