Beiträge von Reiner

    Aus Wiki, für die Jungspunde hier.


    Mark war der Name verschiedener gesetzlicher Zahlungsmittel der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR von 1948 bis 1990. Sie wurden ab 1948 von der Deutschen Notenbank und ab 1968 von der Staatsbank der DDR herausgegeben. Folgende auf „Mark“ lautende Währungen wurden im Territorium der DDR emittiert:

    • Deutsche Mark der Deutschen Notenbank (DM) 24. Juli 1948 bis 31. Juli 1964
    • Mark der Deutschen Notenbank (MDN) 1. August 1964 bis 31. Dezember 1967
    • Mark (M) der Deutschen Demokratischen Republik (auch Mark der DDR) 1. Januar 1968 bis 30. Juni 1990

    Es ist das Bremssteuerventil EMV 10. Und alle Abschlammer haben Pralltöpfe. Sonst würdest du bald den Oberbau suchen können und aller hochgespritzer Dreck würde sich unter der Lok und in den Achslagerunterkästen versammeln, und alsbald hätten alle Achsen in der nähe Heißläufer.

    Spurweite 914 mm


    So etwas weis man doch als Stationsvorsteher und Eisenbahnfreund. 🤣🤣🤣