Beiträge von Fahrkartensammler

    Hallo Toralf,


    habe vielen Dank für die Klärung meiner Frage!


    Vor geraumer Zeit fand ich im Internet ein Video von der Gnesener Schmalspurbahn, welches einen mit Schienen beladenen Güterzug zeigte. Könnte es sich um Gleismaterial von der Strecke nach Anastazewo gehandelt haben?


    Viele Grüße


    Fahrkartensammler

    Hallo,


    mein erster Besuch bei der Gnesener Schmalspurbahn war am 14.08.2010. Dort angekommen fand ich einen Aushang, wonach genau ab diesem Termin nicht mehr bis Anastazewo, sondern nur noch bis Przybrodzin gefahren werden sollte. Tatsächlich ging die Fahrt jedoch weiter. Dort wo sie endete, gab es kein Gebäude, kein Stationsschild und nur eine Weiche. Rangiert wurde mit Kette.



    Könnte dies Ostrowo gewesen sein? Über eine Klärung dieser Frage würde ich mich freuen.


    Gruß


    Fahrkartensammler

    Hallo,


    mir liegt ein von der belgischen Vereinigung TRAM 2000 herausgegebener Kalender für das Jahr 1996 vor. Das Kalenderblatt für Juli zeigt einen von der belgischen Vizinalbahn übernommenen Zug in Spanien in der Nähe von Gijón. Soweit mir bekannt ist, stehen diese Fahrzeuge dort nicht mehr im Linienverkehr. Es soll aber ein Fahrzeug erhalten sein. Ich würde mich über konkrete Informationen hierüber freuen.


    Gruß


    Fahrkartensammler

    ...

    Hallo in die Runde,

    ...

    Bis 1978 waren bis auf die Kusttram und das Netz um Charleroi alle Bahnen eingestellt worden. Heute gibt es nur noch auf wenigen Kilometern einen Museumsbetrieb.

    ...

    Grüße, Mike.

    Hallo,


    bezieht sich diese Aussage auf den Museumsbetrieb Lobbes – Thuin der „Association pour la Sauvegarde du Vicinal“ (ASVi)? Außerdem betreibt die „Tramway Touristique de l’Aisne“ die nicht elektrifizierte 11,2 km lange Strecke von Pont d’Erezée nach Lamorménil. Allerdings finden dort im Jahr 2021 wegen der aktuellen Pandemie keine Fahrten statt.


    Gruß


    Fahrkartensammler

    Hallo,


    es gibt unterschiedliche Angaben, wie lange Warszawa Główna für den Zugverkehr genutzt wurde. Nach bazakolejowa.pl verkehrten dort bis zum 23.05.1998 Züge. Auf der Homepage des Museums finden sich zwar Angaben zur Geschichte des Bahnhofs. Bisher nicht gefunden habe ich jedoch Informationen, wie die Aufteilung der Gleise zwischen Museum und Fahrbetrieb war.

    Heute, am 14.03.2021 wurde ja der Fahrbetrieb im Bahnhof Warszawa Główna wieder aufgenommen. Jedoch gibt es keinen Fahrkartenschalter. Ich würde mich über Angaben freuen, wie das bis 1998 war. Gab es bis dahin Schalter im heute als Museum genutzten Gebäude?


    Gruß


    Fahrkartensammler

    Hallo,


    gewundert hatte ich mich über die Angaben zur Gesellschaftsform „ sp. f.“. Das soll wohl heißen „spółka fikcyjna“. Und den Satz „Wszystkie informacje podane na tej stronie są zmyślone.“ hatte ich nicht beachtet, wohl auch deshalb, weil mir die Vokabel „zmyślony“ nicht bekannt war.


    Gruß


    Fahrkartensammler