Beiträge von Conducteur

    Hallo André,


    Zitat

    Original von A. Marks
    Die Ausmusterung des Gepäckwagens - in ihm fuhr ja kein Pack, sondern Gepäck - erfolgte am 19. November 1968.


    Viele Grüße


    André


    Danke für die näheren Infos. Packwagen heißen die Wagen weil "Pack"stücke damit transportiert wurden. Also Milchkannen, Bauholz und andere große Sachen. Gepäck in dem Maße wie heute kannte man nicht. Auf den sächsichen Schmalspubahnen hießen diese Wagen sogar Packmeister. Habe ja selbst sieben Jahre darin meinen Dienst verichtet.


    Grüße Henry

    Hallo,


    hier mal ein Bildbericht von der Selkantbahn. Da wir selbst mitgefahren sind habe ich natürlich wenig Bilder von der Strecke. Interessant ist die der Rest des 1000 mm Netzes allemal. Pasend zur Spurweite habe ich etliche ehemalig Fahrzeuge der HSB wiedergefunden.
    Das Motto des Tages war eine Teddybärenfahrt, wo alle Kinder mit Teddy kostenlos mitfahren konnten. Kinder und Teddys waren reichlich vorhanden.
    Der Fahrpreis von 6 € pro Person Hin und Rückfahrt ist sehr angemessen. Bistrowagen im Zug und Biergarten am Bahnhof, was will man mehr bei 28 Grad im Schatten.


    Die Hobbyeisenbahner freuen sich auf den Gasteinsatz Ende Septemper einer HSB Lok. Lustig dagegen fand ich die durchgemischte DR Bekleidung des Personals (Blouson mit Schlips etc.)


    Einfahrt des Zuges in Gillrath


    Die Lok setzt in Gillrath um


    Armatur


    Fahradwagen mit Sitzmöglichkeit


    Lagerkontrolle


    Wassernehmen unterwegs, die Kinder sind begeistert und löchern ihre Begleiter mit Fragen


    Blick in den "Packmeister"


    Der T 102


    Rollwagen ex HSB mit Nürnberger OO


    Draisinefahren im Bahnhof Schierwaldenrath


    ex HSB SKL


    Lok 5 im Schuppen, ist die niedlich...


    Unser Zugpferd für den Tag und die Rückfahrt beginnt


    Bei Facebook hat ich den Daumen :spos:nach oben gestreckt.


    Gruß euer Conducteur


    edit Tippfehler

    Hallo,


    grad gefunden, hab ich damals mühevoll in hoher Auflösung gescannt und zusammengefügt.
    Der Plan hing im Stellwerksraum über der Schlüsseltafel im Bf. Radeburg. Die Originaldatei liegt im tiff Format vor.



    das waren noch schöne Zeiten... :spos:


    Der Conducteur

    Schöne Bilder die Erinnerungen an früher wecken. Ich habe früher im gern zu Himmelfahrt Spätdienst gemacht um dann mit den Ausflüglern viel Spass zu haben.


    Seit wann steht denn der Radebeuler Packmeister 974 -102 in Dipps? Hat der noch Fristen? Ist er auf Druckluft umgebaut? War übrigens mein absoluter Lieblingspackwagen in DRB.


    Gruss henry

    Ist denn die Bestuhlung 3 zu2 von Stadler so übernommen worden? Ich könnte mit vorstellen das damit der Fahrradtransport sehr kompliziert wird.
    Ausserdem wird die Standfestigkeit des jahrenlangen Vorführwagens von Stadler nicht die Beste sein.


    Trotzdem viel Glück Press...


    Gruss Henry