Beiträge von Marcus

    Hallo in die Runde.

    Es geht voran, die Baumfällarbeiten sind laut Facebook-Seite der Schwarzbachbahner pünktlich zum Monatsende abgeschlossen worden. Einige Bilder von der freigeschnittenen Trasse und imposanten Schwellenstapeln gibt es auf FB zu sehen.

    Mal sehen, ob dank der Schwarzbachbahner die Bilder auch hier im Forum landen werden...? :wink:


    beste Grüße

    Marcus

    Hallo zusammen,

    Ergänzend zu Rafaels Worten möchte ich noch erwähnen, daß im Frankfurter Feldbahnmuseum nahezu alle Fahrzeuge geschützt unter Dach. in unseren drei Hallen und diversen Schuppen, untergebracht sind.

    Lediglich einige Wagen, in der Regel robuste Loren, müssen noch draußen stehen.
    Es ist angedacht, weitere Abstellgleise mit einem Wetterschutzdach zu versehen.

    Ab und zu stehen einzelne Restaurationsobjekte im Freien, aber in der Regel nur für kurze Zeit und bis zum Beginn der Aufarbeitung.


    somit sind die wertvollen Exponate nahezu das ganze Jahr vor der Witterung geschützt und die beschriebenen Wasser-Ableitbleche sind für eventuellen Regen an Fahrtagen mehr als ausreichend.


    viele Grüße

    Marcus

    Guten Abend,


    soeben erreichte mich eine Anfrage, welche Problematik mit Links zu DSO ich in meinem obigen Beitrag meinte.

    Es ging natürlich nicht um problematische DSO-Nutzer, auch wenn es die auf DSO offensichtlich in erheblicher Anzahl gibt. :weg:

    Aber lassen wir die Frotzelei...


    Es ging darum, daß die Forensoftware bei DSO wohl gelegentlich die Dateistruktur ändert, d.h. der ursprüngliche Link zu einem bestimmten Thread / Post funktioniert auf einmal nicht mehr. Das ist natürlich nicht so toll und scheint wohl öfters auf DSO vorzukommen.


    Darum hatte ich nur den Link zum FB-Auftritt des HMB e.V. eingestellt. Da nicht jeder Facebook mag, poste ich hier gerne auch die direkten Links zu den beiden Beiträgen:

    Härtsfeld-Museumsbahn Jahresrückblick Teil 1:

    https://www.drehscheibe-online…60601,9160601#msg-9160601


    Härtsfeld-Museumsbahn Jahresrückblick Teil 2:

    https://www.drehscheibe-online…60598,9160598#msg-9160598


    viel Spaß beim Lesen wünscht

    der Marcus

    Hallo Bimmelbahner,


    unser Vereinskollege Hannes hat bei DSO wieder mal eine tollen Jahresbericht zu den Aktivitäten der Härtsfeld-Museumsbahn (HMB) zusammengestellt; der Schwerpunkt der Arbeiten war der Bahnhof Katzenstein, aber auch die weiteren Facetten des Bahnbetriebes sind - wie üblich - nicht zu kurz gekommen.

    Wegen der bekannten Problematik mit Links zu DSO-Beiträgen verweise ich auf die Facebookseite der HMB, dort ist der aktuelle Link eingepflegt:

    https://www.facebook.com/haertsfeldbahn


    Ihr wollt unsere Arbeit unterstützen?

    Gerne -:)

    Neben neuen aktiven oder passiven Mitgliedern freuen wir natürlich auch ganz besonders über Spenden.

    Ich zitiere aus unserer Hauspostille, dem Härtsfeldbahn-Anzeiger:


    Spenden und Gleisbausteine

    Die Erhaltung der historischen Fahrzeuge und der Wiederaufbau der Strecke Sägmühle – Katzenstein (Härtsfeldsee) sind nur durch Spenden möglich. Spenden an uns sind absetzungsfähig. Für Spenden über 50,- Euro erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte überweisen Sie an: Härtsfeld-Museumsbahn e.V.IBAN DE08 61450050 0110015301, bei der Kreissparkasse Aalen (BICOASPDE6A). Verwendungszweck: Spende. Für Spenden ab 25,- Euro zum Wiederaufbau der Strecke geben Sie bitte „Spende Baustein“ an. Sie erhalten eine dekorative Urkunde, soweit uns Ihre Adresse bekannt ist.


    In diesem Sinne: Danke für Eure Überweisung ;-) Die Adresse entweder mit im Überweisungszweck angeben oder aber per Mail an information@hmb-ev.de.


    Beste Grüße

    Marcus

    Hallo in die Runde,


    auf der KJ-1 Website gibt es eine zwar schon ältere, aber dennoch unverändert schöne Übersichtszeichung, die den vor einigen Jahren angestrebten Endzustand darstellt.


    https://www.kj-1.de/kj-1-verein/museumsbahn/

    Inwieweit die Darstellung noch aktuell ist, müssten bitte Wieland and Friends erläutern.
    Die Ergänzungen der letzten Jahre wie der neue Schuppen oder der Hp Lindenstraße sind nicht dargestellt.

    Übrigens: Die Straßenquerungen in Dörnitz und Drewitz (Altengrabow Ort) wurden schon 2006 eingebaut. Bilder dazu und zum kompletten Gleisbau „von Anfang an“ gibt es auf kj-1.de, ganz nach unten scrollen:

    https://www.kj-1.de/gallery/gleisbau/


    Viel Spaß beim Gucken wünscht

    Der Marcus

    „Lindenstraße, hinter dem Prellbock ist schon die neue Trasse in Richtung Magdeburgerforth-Mitte zu erkennen“


    Hallo Wieland, das war so ein sehr dezenter Hinweis auf ein eher nicht so dezentes, sondern ganz erhebliches Bauprojekt: Der Weiterbau nach M‘forth-Mitte!

    Wie auf Eurer Facebook-Seite zu sehen ist, habt Ihr ja bereits die komplette Trasse vom jetzigen Endpunkt bis zur Einfahrtsweiche im Mitte beräumt, planiert und geschottert - also alles für den Gleisbau vorbereitet. Ich bin begeistert! Wieviel Meter waren das eigentlich? :klatsch:

    Magst Du uns noch ein paar Erläuterungen zu Euren nächsten Schritten, der ungefähren Terminplanung usw. geben?


    beste Grüße

    Marcus

    Hallo zusammen,


    ich nutze auch gerne Openrailwaymap.org

    Zu nahezu allen Eisenbahnstrecken sind die Streckenverläufe - auch der abgebauten Streckenteile - dargestellt. Allerdings hängt die Qualität und Aktualität der Angaben, wie bei den meisten opensource-Projekten, natürlich von der Akribie jedes Einzelnen ab.

    So ist beispielsweise die Bad Orber Kleinbahn bis zur letzten Weiche dargestellt, bei der Härtsfeldbahn ist der in den kommenden Wochen noch zu bauende Bahnhof Katzenstein bereits komplett mit allen Übergängen dargestellt, aber im Gegensatz dazu fehlt die neue Abstellhalle am Güterboden in Radebeul noch.


    Zurück zur Schwarzbachbahn:

    Mit Satellitenbildern, openrailwaymap, Karten und dann noch den Bildern hier im Forum lassen sich auch aus der Ferne die noch anstehenden Aufgaben gut nachvollziehen.


    Den Schwarzbachbahnern wie immer viel Erfolg, viele Spenden, einen langen Atem und am Ende den Erfolg.

    Beste Grüße

    Marcus

    Hallo in die Runde,


    das sehe ich genauso.

    Bleibt die Frage: Wie können wir die Schwarzbachbahner am besten unterstützen?


    Mit einem Fachanwalt für Verwaltungs- und Umweltrecht?

    Würde vermutlich helfen, ich kenne leider keinen.


    Petition?

    Ganz nett, aber vermutlich kein formaljuristisch wirksames Hilfsmittel gegen eine Behördenentscheidung.


    Meine Antwort: Spenden!

    Ich setzte mich jetzt an die Rechner und überweise mal wieder eine allgemeine Spende an den Verein.

    Bimmelbahner, macht Ihr mit?