Beiträge von Dieselkutscher

    Hallo nochmal,


    dann beende ich das Thema "Gurkenzug" meinerseits heute. Mehr gescanntes Material dazu habe ich zur Zeit nicht. ;)


    Am 28.09.1991 stand die schön betriebsmäßig aussehende Wustermarker 52 8006 in Berlin Hauptbahnhof (heute wieder Ostbahnhof) am E 1681 zur Abfahrt bereit. Von Nauen war schon ein guter Teil des Laufweges absolviert.





    Vom Jahr 1992 habe ich neben dem schon gezeigten Bild mit der 228 505 nur noch eins, mit der 52 8075 (Wustermark) vorm E 1681 in Berlin-Karlshorst am 09.05.1992.





    Nun geht es ins Jahr 1993. Die Zugnummer hat sich geändert, die 52 8075 war immer noch im "Gurkenzug"-Dienst tätig. Hier am 19.06.1993 im Berliner Hauptbahnhof nach der Rückkehr aus dem Spreewald mit dem E 3008, der Zug lief nur noch bis Berlin-Spandau. Es war 19:50, die Weiterfahrt war 20:00...





    Am 03.07.1993 erwartete ich den E 3007 an der Einfahrsignalgruppe Wustermark Ort. Wieder war die bewährte 52 8075 im Einsatz.





    Am 21.08.1993 war dann die 52 8117 (Wustermark) am E 3007 zu sehen. Hier am Abzweig Berlin-Rummelsburg VnK, mit dem bekannten schiefen Stellwerk.





    Auch wenn jetzt einige das Würgen bekommen, eine Zeit lang war die 52 8117 mit der eigentlich für sie vorgesehenen Nummer im Einsatz. :)

    Hier eine Woche später, am 28.08.1993, bei der Einfahrt in Berlin-Friedrichstraße.





    Mit der S-Bahn schnell vorbei, am S-Bahnhof Hackescher Markt gelang noch ein Bild.





    Das ging einige Sonnabende so, wie auch am 11.09.1993 am S-Bahnhof Tiergarten bei der Ausfahrt aus Zoo.





    Am 02.10.1993 hat man sich ihrer erbarmt und wieder die anderen Schilder angebracht. Hier bei der Durchfahrt in Dallgow.





    Auch die Ausfahrt aus Spandau war gut besucht. :)





    Vom Jahr 1994 habe ich nur zwei Bilder vom E 3007 am 14.05., einmal bei Staaken, wieder mit der 52 8075...





    ... und hinter Ruhleben.





    So, das war es von mir zu dem Thema.


    Grüße aus Berlin


    Carsten

    Moin Thomas,

    Ich weiß nicht, ob auch schöneweide eingebunden war.

    ich versehe meine Bilder eigentlich immer mit Text. Daraus kann man entnehmen, daß auch Schöneweide mit dabei war. Außerdem hat die 52 8055 auf den ersten Bildern ein nicht zu übersehendes Schild an der Front... ;)


    Mitunter (1992) war auch die 228 505 (Wustermark) als Vertretung eingeteilt. Hier am 20.06.1992 am E 1681 in Berlin-Karlshorst.



    Gruß


    Carsten

    Moin allerseits,



    tja, auch dieses Mal kann ich mal etwas zum Thema beitragen.



    Mein erster "Gurkenzug" war der am 20.07.1991, was gleichzeitig die Abschiedsfahrt der 52 8055 (Bw Schöneweide) vorm E 1681 war. Vielleicht hatte sich durch diesen Anlaß die Bespannung dieses Ausflugszuges mit Dampf durchgesetzt? Das weiß ich nicht mehr so genau...



    Ich hatte an dem Tag Dienst und konnte deshalb nur kurz am Hauptbahnhof (heute wieder Berlin Ostbahnhof) vorbeigucken. Da ich damals noch in Reichsbahnuniform herumlief im Dienst konnte ich auch mal kurz den Bahnsteig verlassen... ;)






    Abends, nach dem Dienst, konnte ich noch die Rückleistung, den E 1686 in Friedrichstraße, Zoo und Spandau ablichten.








    Am 31.08.1991 fuhren meine Frau und ich mit der "Gurke" in den Spreewald. Um noch gute Plätze zu bekommen fuhren wir aus dem Osten so weit wie möglich nach Westen und erwarteten den E 1681 im Bf Zoo. An diesem Tag war die Schöneweider 52 8079 eingeteilt.





    Im Bf Friedrichstraße war ein schnelles Standbild drin.





    Ebenso im Hauptbahnhof.





    Nach der Ankunft in Lübbenau. Danach fuhr der Zug als Leerzug nach Cottbus zum Reinigen und die Lok zum Drehen und Restaurieren.





    Abends ging es mit dem E 1686 wieder nach Berlin. Hier ein Bild vor der Abfahrt in Lübbenau.





    In Königs Wusterhausen gab es auch noch ein Belegbild. Kollege Hollenbach inspizierte seine Lok.





    Auch am 07.09.1991 kümmerte ich mich um den "Gurkenzug". An diesem Tag war die Wustermarker 52 8006 für den Dienst eingeteilt. Hier am S-Bf. Lehrter Stadtbahnhof...





    ... S-Bf. Hackescher Markt...





    ... Hauptbahnhof....





    ... und nach einem beherzten Sprint nach vorn (bin ab Hauptbahnhof mitgefahren) noch die Ausfahrt aus Lübben.






    Die Bilder vom nächsten Sonnabend, dem 14.09., waren ja schon zu sehen, am Sonnabend darauf, dem 21.09., war wieder die 52 8006 im Einsatz. Da hatte ich, weil kurz darauf wieder im Dienst, nur Zeit für Bilder in Friedrichstraße und Hauptbahnhof.






    Und auch am 28.09. war die 52 8006 im Einsatz. Aber die maximale Zahl der Bilder ist hiermit erreicht. ;)


    Schönes Wochenende jewünscht!


    Carsten

    Moin Thomas,


    echt, der erste? Ich habe Bilder vom E 1681 am 20.07.1991...


    Aber am 14.09. war ich auch an der "Gurke" dran.


    Am S-Bf. Bellevue...





    ... Ostbahnhof (damals noch Hauptbahnhof)...





    ... Einfahrt Königs Wusterhausen...





    ... und die Ausfahrt. Alles mit der S-Bahn verfolgt. ;)




    Gruß


    Carsten

    Moin Thomas und alle anderen,


    wenn Güsen - Zieh - esar noch einmal erwähnt wird, dann auch noch mal mein Senf dazu. :)


    Ich fange mal in Ziesar an, viel Gescanntes habe ich auch von dieser Schiene nicht. Allerdings hatte ich bei meinem Kurzbesuch am 24.04.1997 (hauptsächlich war ich an der Strecke Biederitz - Loburg - Altengrabow an diesem Tag unterwegs) Glück gehabt, zufällig eine V60 beim Rangieren zu sehen. 346 854 (Stendal) und der inzwischen in Sanitärfarbe lackierte 772 001 (Stendal) in Ziesar.





    Der 772 001 noch mal allein vorm EG.





    Man möge es mir verzeihen, aber an dem Tag war mir der Güterzug auf dieser Strecke wichtiger. Ich wartete die Ausfahrt kurz hinter Ziesar ab.





    Von Tucheim habe ich zur Zeit nur zwei Bilder. Ebenfalls am 24.04.1997 fährt der 772 001 als RB 7583 nach Güsen aus (Nachschuß).





    772 128 (Stendal) als RB 17512 in Tucheim am 03.09.1998.





    772 319 (Stl) als RB 7588 und der unvermeidliche weiße Transporter in Gladau am 17.04.1998. Kann mich daran erinnern, daß in dem Bereich einige hundert Meter nagelneuer Oberbau lag.





    Kommen wir noch mal zurück zum 24.04.1997, der Güterzug aus Ziesar hat irgendwo unterwegs noch einen Wagen mit Müllcontainern eingesammelt. Hier hinter Schattberge.





    Wir nähern und langsam Güsen. Bei Hohenseeden habe ich am 17.08.1994 den 772 014 (Stendal) auf dem Weg nach Güsen erlegt.






    Nun noch Güsen, diesmal die Züge nach Ziesar. 972 760 + 772 160 (Stendal) fährt nach Ziesar aus, 772 001 (Stendal) Güsen wartet auf die Abfahrt nach Jerichow. 14.09.1993.





    Am 04.05.1996 habe ich nicht nur den Wagen nach Jerichow, sondern auch den nach Ziesar ein paar hundert Meter hinter dem Bahnhof erwartet. Die erhoffte Doppelausfahrt gab es nicht. ;) 972 728 + 772 128 (Stendal) bei der Ausfahrt nach Ziesar.





    Und das war es auch schon, Danke für die Aufmerksamkeit. :)


    Gruß


    Carsten

    Icke noch mal,


    nun noch ein paar Bilder von der Strecke Güsen - Jerichow. Da gibt es leider (noch nicht) so viel Material.


    Güsen am 04.05.1996: 771 004 (Stendal) verläßt den Bahnhof in Richtung Jerichow.






    Am 14.09.1993 war es 772 001 (Stendal), der nach Jerichow startete.





    Bei Parey gab es noch ein Bild des 772 001.





    Von Ferchland habe ich nur ein Bild vom Schrottplatz, wo am 17.04.1998 ein Teil des Berliner Tatra-Parks und die 220 190 auf ihr entgültiges Ende warteten.





    Am Haltepunkt Klietznick ist 772 008 (Stendal) als RB 7572 am 17.04.1998 zu sehen.





    Und schon wieder sind wir in Jerichow. Am 02.11.1992 konnte ich noch den 190 832 antreffen.






    772 168 (Jerichow) setzte am selben Tag um ins Bw.





    "Reserve": Beiwagen 971 019, 045 und 051 (Jw) im Bw Jerichow, ebenfalls am 02.11.1992.





    Das war es schon. Natürlich habe ich mehr Aufnahmen vom Genthiner Netz, allerdings ist das Meiste noch ungescannt in den Diakisten. Vor allem kurz vor den Stilllegungen war ich noch mal sehr aktiv, die Fahrten am letzten Tag habe ich mir allerdings meistens gespart, hatte ja auch selten frei an Wochenenden.


    Gruß aus Berlin


    Carsten

    Moin allerseits,


    da habe ich auch ein paar Bilder zur Ergänzung. Eventuell ist das eine oder andere schon bekannt, hier schon gezeigt oder bekannt aus meinen Beiträgen im Historischen Forum bei DSO. Da hier viele aber beim "verhaßten" DSO nicht reinschauen, gehe ich das Risiko ein... ;)


    Fange mal an mit Genthin.


    Am 08.04.1991 stand der Jerichower 172 007 am Kleinbahnsteig.





    Am 18.07.1991 machte ich wieder kurz Halt in Genthin (mein Hauptinteresse galt zu der Zeit der Magistrale kurz vorm Umbau), wo am Jerichower Bahnsteig der 172 168 (Jerichow) pausierte.






    Auch die Jerichower Nahgüterlok war anwesend. Deren Bw-Schild mußte auch abgelichtet werden, so selten wie die zu sehen waren. Die LVT hatten ja keine...






    Diesen Standardschuß wiederholte ich auch am 23.11.1993, diesmal war der 771 016 (Jerichow) anwesend.





    Weiter geht es an die Einfahrt Genthin, wo am ausgekreuzten Einfahrsignal vorbei der Stendaler 771 051 (inzwischen ist der Bh Jerichow in den Bh Stendal aufgegangen) nach Jerichow fährt. Es ist der 17.08.1994.





    Auch noch im Genthiner Stadtgebiet (Genthin A, Genthin Wald?) rollt am 13.12.1995 der 771 003 (Stendal) nach Genthin.





    In Redekin habe ich am selben Tag den kamerascheuen Kollegen samt 771 003 (Stendal) im Bild festgehalten.





    Zuvor war er natürlich in Jerichow abgefahren.




    In Schönhausen traf ich am 12.05.1991 die Jerichower 172 001 und 008 an.





    Ebenfalls in Schönhausen waren am 02.11.1992 der 771 045 und die 201 742 (beide Bh Jerichow) zu sehen.





    Auch an diesem Tag ließ sich der 771 045 bei Hohengöhren ablichten.





    Zum Schluß für diese Strecke ein Vor- und ein Nachschuß vom selben Tag und dem selben Fahrzeug bei Klietz. Ich habe es leider nie bis Sandau geschafft.






    In Kürze noch ein paar Bilder von der Strecke nach Jerichow - Güsen.


    Carsten