Beiträge von Dieselkutscher

    Moin Toralf,


    In Warnemünde war ich auch oft, in den 1980ern habe ich da aber nie fotografiert. War eben alles viel zu normal... Nur die "Arkona" war mir am 12.10.1988 mal ein Bild wert. War aber auch ein klassisch schönes Schiff.





    Zu den S-Bahnen: Auch den Betrieb mit den zwei Doppelstöckern + BR 118 habe ich nie abgelichtet. Oder es schlummert irgendwo unentdeckt ein nicht gescanntes Negativ... Erst 1990, als der Betrieb mit den bekannten blau-weißen Einheiten auslief, drückte ich ab und zu auf den Auslöser. Die blau-weißen wanderten noch durchs ganze DR-Gebiet, wo diese nun etwas Besonderes waren, dafür kamen Einzelwagen als "Senftöppe" und sogar aus Berlin. Am 15.08.1990 habe ich in Warnemünde und Evershagen mal draufgehalten.


    "Berlin" neben "Rostock" in Warnemünde.





    In Evershagen dann eine Bunte Auswahl, erst "Rostock" + ein grüner Vierteiler, dann "Berlin" und zum Schluß "Senftöppe".







    Am 14.08.2012 dann nur noch der Einheitsbrei in verkehrsrot. Mit schwimmendem Hochhaus im Hintergrund.





    Bis demnächst hier! :)


    Carsten

    Moin allerseits,


    18 Jahre sind eine Menge, aber mit inzwischen 62 Jahren auf dem Buckel doch nur ein kleiner Abschnitt. :)


    Habe mal geguckt was ich so habe vom September 2003, und nur ein Bild mit Schmalspurbezug gefunden. Es war eben noch die analoge Zeit bei mir, und gescannt habe ich immer noch wenig, zumal vom Papierbild.


    Ich war im September 2003 ein paar Tage im Harz, gewohnt habe ich in der kleinen Pension am Haltepunkt Sorge. Am ersten Morgen kurz nach dem Aufwachen wurde ich durch ein Typhon aufgeschreckt, und kurz darauf rollte eine 199 mit ein paar Schotterwagen in Richtung Elend vorbei. Das war zu der Zeit wegen Bauarbeiten täglich, und so habe ich mich an den folgenden Tagen vorm Frühstück mit diesem Zug beschäftigt. So auch am 17.09.2003, am BÜ hinter Sorge habe ich die 199 874 mit ihren drei Schottertüten abgepaßt.




    Auf ein weiteres Bestehen dieses Forums und einen weiterhin guten Umgang miteinander! :cheers:


    Gruß


    Carsten

    Hallo,


    dann zeige ich jetzt noch die letzten Bilder aus Oebisfelde, die ich zur Zeit gescannt vorligen habe.


    Am 12.12.1989 konnte man nun ins Grenzgebiet reisen, ohne Formalitäten. An diesem Tag traf ich auf die 118 512 (Bw Oe) mit einem Personenzug.





    Am 04.03.1991 fuhr die Oebisfelder 119 016 mit einem D-Zug in Richtung Hannover aus.





    Am 20.05.1991 traf ich auf mehrere schon abseits gestellte Loks im Bw. Hier 118 512, 128 und 569 (Bw Oe)...





    ... und hier 118 555 sowie 119 043, 055 und 197 (Bw Oe).





    Die beiden Unfallgegner des verheerenden Eisenbahnunglücks vom 27. Juli 1991 (https://www.google.com/url?sa=…Vaw2-lHPR0bDWWWI7zbBqx3pj) habe ich am 01.08.1991 und am 28.08.1991 angetroffen. Am 01.08. war es die Braunschweiger 216 166...





    ... und am 28.08. die 132 063.





    Am 30.05.1992 traf ich im Bw auf den kalten Dampfspender 22 073.





    Die letzten drei Bilder sind während einer Pause am 27.09.1992 entstanden. Zunächst die Ausfahrt eines Kesselzuges mit der 232 498 (Bw Magdeburg) in Richtung Westen. Auf dem Diaapparat war das 135er Tele, das zweite Bild ist vom Papierbild gescannt.






    Und zum Schluß die Ausfahrt der 232 187 (Bw Magdeburg) mit einem Interregio in Richtung Hannover.





    So, das war's!


    Gruß


    Carsten

    Hallo Richard,


    deine Beiträge haben mir auch sehr gefallen.


    Zu deinen Bildern aus den letzten beiden Beiträgen habe ich noch drei Vergleichsbilder zu Sellin West und Garftitz. ;)


    Am 16.02.2010 fährt 99 1782 mit P 104 in Sellin West ein, oder auch durch, was wahrscheinlicher ist bei dem Wetter. ;)





    Der selbe Zug einen Tag später mit 99 1784 in Garftitz.





    Ein Umlauf später, wieder die 99 1782, mit P 106 in Sellin West.





    Winter ist auch was Schönes, ich hatte damals Glück mit dem Schnee. Bin extra deshalb hoch gefahren weil viel Schnee lag. Aus zwei Tagen wurden Dank meiner verständnisvollen Diensteinteilerin damals sogar drei.


    Gruß


    Carsten

    Moin Jan,


    an diesem 07.08.1982 entstanden noch drei Bilder bei der Fahrt in den Schuppen Oebisfelde. Das schon gezeigte ist praktisch das letzte Bild der insgesamt vier. Allerdings zeigen die Bilder alle nur die Hinterteile der Loks, deshalb habe ich die weggelassen... ;)


    Hier die Ä..... der 41 1231 und 1025.





    Und hier die 41 1137 und 1074.





    Nun rückt die 1137 in Richtung Scheibe vor.





    Wie schon gesagt, mehr habe ich mich damals als kleiner Anwärter nicht getraut, zumal mein Lehrlokführer ohnehin den Sinn von Loks fotografieren nicht verstanden hat. Wie viele Begegnungen mit Dampfloks auf der Lehrter Bahn zwischen 1981 und 1983 unfotografiert geblieben sind... ?(


    Demnächst noch ein paar Bilder wieder von Anfang der 1990er.


    Gruß


    Carsten

    Moin Jan,


    da hast du Recht. Einige Bahnhöfe der Stammbahn sind ja noch erkennbar, aber sonst ist es schwer die alte Lehrter Bahn wiederzuerkennen.


    Am Sonnabend bin ich auch wieder mal in Oebisfelde vorbei gekommen, auf der Fahrt nach Seelze und zurück. Geht ja noch nicht über Magdeburg, so daß man nun auch mit dem Güterzug bei Tageslicht über die HGV fährt. Drei Nohabs standen da, u.a. die mit dem Weihnachtsmotiv und die mit dem Olsenbandenmotiv. Auf der Hintour hatte ich dann kurz hinter Oebisfelde eine Zwangsbremsung unbekannter Ursache, so daß ich meine 187er erst einmal totalreseten mußte... :)


    Die Drehscheibe im Bw Oebisfelde habe ich auch schon mal abgelichtet. Während meiner Anwärterzeit kam ich ja auch schon oft nach Oebisfelde, das Bw Stralsund hatte ja Leistungen dort hin. Am 07.08.1982 blieb ich bei der Fahrt in den Schuppen auf dem hinteren Führerstand unserer 132 und machte unter anderem dieses hektische Foto der 41 1137 auf der Scheibe. Das Fotografieren in diesem Bw war ja damals nicht unbedingt gern gesehen... ;




    Von Gardelegen habe ich auch noch etwas Plandampfiges, aber dazu vielleicht später mal was.


    Gruß


    Carsten

    Moin Richard,


    vielen Dank für deine beiden Bilderstrecken. Ich könnte schon wieder....


    Beim ersten Bild dieser Folge habe ich einige Zeit nachdenken müssen wo das ist (habe mir den Text noch nicht angesehen gehabt). Bin aber dann nach einer gedanklichen Fahrt nach Göhren doch noch auf Sellin West gekommen. ;)


    Glück gehabt mit der 99 4632! Da wäre ich auch hinterher geheizt, soweit das im Sommer auf der Insel geht. :)


    Dann freue ich mich schon auf deinen nächsten Bericht!


    Gruß


    Carsten


    PS.: Am 10.02.2018 gab es auch eine Verfolgung, als die Gute mit dem DR-Zug unterwegs war. P 104 bei Sellin Ost.


    Icke nochmal,



    am 01.07.1989 fand eine DMV-Sonderfahrt statt, bei der die Gelegenheit bestand, an den Grenzanlagen im Drömling vorbei zu fahren. Das wollte ich und viele andere sich nicht entgehen lassen. Es ging von Magdeburg über Oebisfelde nach Klötze, dort gab es eine kleine Lokausstellung, und dann wieder zurück. 41 1185 und 1231 sowie 52 8132 und 65 1049 waren dabei. Einige Scans sind Frühwerke, bei den meisten habe ich vor einiger Zeit aus den ORWO-Matschfarben doch noch Einiges herausgeholt....


    41 1231 und 41 1185 (beide Bw Güsten) bespannen am Morgen in Magdeburg Hbf den Sonderzug.





    Einen Zwischenhalt gab es in Flechtingen. Den nutzte ich zum Ablichten der 118 569 (Bw Oe), die 118 B'B' war ja schon vor der Wende auf dem absteigenden Ast, so daß ich diese Baureihe besonders im Visier hatte.





    In Oebisfelde kamen dann die 52 8132 (Bw Oe) und die 65 1049 (Bw Güsten) dazu. Hier ein Bild der Anschriften der 52 8132. Sie kam erst kürzlich dorthin wie man sieht.





    Vor der Weiterfahrt nach Klötze wurden wir noch einmal vergattert, daß das Fotografieren im Grenzgebiet verboten ist. Habe auch tatsächlich kein Bild gemacht... Bei Kusey gab es dann Scheinanfahrten mit der 52 8132 und der 65 1049, einmal kam der Schwarz/weiß-Apparat und dann noch der Diaapparat zum Einsatz.






    In Klötze gab es dann eine kleine Lokausstellung. Mit der 65 1049 wurden auf einem Anschluß Führerstandsmitfahrten durchgeführt. Die Bilder habe ich aber nicht gescannt. Insgesamt war viel Zeit totzuschlagen, wie ich mich zu erinnern glaube. Jedenfalls lud das Wetter nicht zu langen Unternehmungen ein, ich habe ein ausgiebiges Nickerchen im Abteil gemacht... ;)


    Folgende einigermaßen vorzeigbare Bilder entstanden während der Pause in Klötze.


    41 1231





    Ein Draisinenzug war zur allgemeinen Begeisterung auch an der Ladestraße im Einsatz. :)





    119 004 (Bw Oe)





    118 522 (Bw Salzwedel)





    Aus dem Ruhelager im Sonderzug entstand später noch das Bild des einfahrenden Personenzuges aus Salzwedel mit der 118 146 (Bw Salzwedel).





    Die beiden 41er parkten inzwischen zusammen.






    Dann irgendwann stellten die beiden 41er den Sonderzug wieder an den Bahnsteig und verblieben somit am Zugschluß.





    Die beiden anderen Loks rangierten mit Post- und Gepäckwagen an die Zugspitze. Dann ging es rückwärts die 27 km nach Oebisfelde. Bei Buchhorst gab es noch mal eine Scheinanfahrt in Richtung Klötze, so daß die 41er noch mal vorwärts in Aktion zu sehen waren.





    In Oebisfelde gab es noch eine Begegnung mit einer 118 B'B', die 118 128 (Bw Oe) mit einem Getreidezug. Auch einer der älteren Scans, da müßte ich auch noch mal ran...





    Das letzte Bild zeigt noch mal eine Scheinanfahrt, diesmal in Rätzlingen, jetzt natürlich wirklich vorwärts nach dem Kopf machen in Oebisfelde.





    Vielleicht war das auch passend zum Thema. In ähnlicher Form habe ich das schon mal auf DSO gezeigt.


    Grüße aus Berlin


    Carsten